Ich bin 17... Bezahlt die AOK Krankenkasse eine Zahnspange komplett oder nur die hälfte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie zahlt bis zum 18ten Lebensjahr, allerdings nur wenn medizinisch Notwendig.

Kommt darauf an, was der Kieferorthopäde sagt.

Wenn die Zähne so schief sind, dass es die Krankenkasse übernimmt, dann normal alles.

Wenn nicht, dann müsst ihr alles zahlen.

Bei meiner Enkelin 16 hat nur die Zusatzversicherung gezahlt die KK nur für die Behandlung,aber nix für die Spange!

Dann waren sie nicht schief genug für die Kasse.

Unsere wurde gezahlt.

0

Kommt darauf an wie schief die Zähne sind! ;-)

Bei meinem großen Bruder wäre ALLES bezahlt worden wenn er die behandlung zu Ende geführt worden wäre!

glG

Das kommt auf den Nutzen an.

80% bei positivem Behandlungsabschluss, 20% bezahlst du selber und die bekommst du dann auch wieder zurück!

Was möchtest Du wissen?