Ich bin 16 und werde im Mai am 4 17 ich will mich heute an der fahrschule anmelden. ist das schwer z

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist subjektives Empfinden.... können wir auch schlecht beurteilen, da wir dich nicht kennen, dahinterklemmen musst du dich schon, gerade in der Theorie..... Aber schau, es fahren soviele Autos rum, die haben alle die Fahrprüfung bestanden, nur Mut

Schau Dir an, wie viele Menschen Auto fahren und wer da so alles im Besitz einer Fahrlizenz zu sein scheint - und schon sollte Deine Angst dahin sein!?!

Die Aufgabe einer Fahrschule ist es,dir in Theorie und Praxis die Straßenverkehrsvorschriften,das Verhalten im Straßenverkehr und die Fahrpraxis zu vermitteln,und wenn du lernwillig bist,brauchst du keine Angst vor den Prüfungen haben.

Natürlich schaffst du das.

danke das macht mir mut

0

Hallo

du hast also schon Testbögen gemacht? Im Unterricht wird alles genau durchgesprochen und wenn du etwas nicht verstehst kannst du jedrzeit nachfragen! Dazu ist der Lehrer ja da ;-) Außerdem darfst in der Prüfung 10 Fehlerpunkte haben u hast trotzdem noch bestanden. Es ist also schaffbar

Schau mal raus auf die Straße....da siehst du einige Millionen von Menschen die einen Führerschein haben.... dementsprechend schwer ist es wenn es die Meisten schaffen ;-) Ausserdem geht man ja in die Fahrschule damit man was lernt für die Prüfung!

wo oder wobei hast du viele fehlerpunkte? es ist doch völlig normal, dass ein fahranfänger erst mal die ganze theorie büffeln muss, bevor er irgendwann mal zur prüfung angemeldet wird. angst davor zu haben ist doch keine schande, es ist sogar besser, als sich zu überschätzen und damit schwere fehler zu begehen.

und ob du die prüfung schaffst, hängt doch bei der theorie von deinem lerneifer ab und in der derpraxis irgendwo auch, allerdings musst du mit den fahrstunden einfach eine grundpraxis im verkehr erlernen. niemand auf der welt hat seinen führerschein im lotto gewonnen, jeder musste dafür etwas tun. nur ganz wenige menschen schaffen das auch nach etlichen anläufen nie.

nein ich habe angst das ich bei der prüfung viele fehlerpunkte bekommen werde

0
@jasminABCU

wenn das so intensiv ist, dann vergiß deinen führerschein! hast du auch angst vor anderen "banalitäten" des alltags? wenn du mit deinen 17 jahren noch nicht erkannst hast, dass du (so wie alle menschen) durchaus in der lage bist, zu lernen (du kannst immerhin augenscheinlich schon schreiben - wie hast du das gemacht?) dann kann dir niemand helfen.

wie gesagt, führerschein hat nichts oder nur wenig mit talent zu tun, sondern schlicht und einfach mit LERNEN, aber wenn du das nicht kannst oder willst....................

0

Das kann schon schwer werden, aber wenn du fleißig lernst und immer in den Theorie-Unterricht gehst dann wird das schon.

Fragebögen durch machen, in der Fahrschule selber aufpassen, dann klappt das auch mit der Theorie.

weil ich sehr viele Fehlerpunkte habe

Woher weißt du denn jetzt schon, wie viele Fehlerpunkte du hast / haben wirst? Du gehst ja in die Fahrschule, damit man es dir dort richtig beibringt. Bedenklich wäre es, wenn du kurz vor der Prüfung stehsen würdest und immer noch viel falsch machen würdest. Aber noch hast du nicht einmal an einer Ausbildungsstunde teilgenommen. Von daher: Hingehen, lernen, Prüfung bestehen!

Hallo jasminABCU,

also die Prüfung ist auf jeden Fall machbar ;) Ich würde mir da an deiner Stelle nicht so einen Kopf im Voraus machen. Wichtig ist sich nicht zu sehr stressen zu lassen und einfach diese Multiple Choice Fragen sehr sehr oft durchzugehen. Es gibt ja schließlich ein extra Prüfungstrainingsbuch welches einen optimal darauf vorbereitet.

Total schwer wenn Du Angst davor hast. Du findest doch online genügend Seiten zur Vorbereitung. Nutz diese auch.

ich habe keine angst nur habe ich angst ob ich die fragen auch beantworten kann

0

Was möchtest Du wissen?