Ich bin 16 und kann meine Vorhaut nicht zurückziehen, was jetzt ?

11 Antworten

Servus Marko,

Das ist eine Verengung, aber das ist halb so wild. :)

Eine Verengung ist bei jedem Jungen angeboren - und etwas völlig Normales und Natürliches in der Entwicklung, was sich normalerweise von alleine löst :o

Bei den meisten Jungen löst sich diese angeborene Verengung etwa bis zum 13. oder 14. Lebensjahr - es gibt aber auch Fälle wo es länger dauert, wie bspw. jetzt bei dir. :3

Deine Verengung ist damit keine Krankheit - und daher erfordert sie keine Behandlung (und auch nicht zwangsläufig einen Arztbesuch :) )

Dehnen ist damit eine gute Möglichkeit - denn damit machst du nichts anderes, als diesen natürlichen Ablöseprozess zu unterstützen und die Vorhaut dazu zu bewegen neue Hautzellen zu bilden (und damit weiter zu werden)

Zu spät ist es dafür auf keinen Fall (Du bist ja 16, nicht 60 :D) und ein Versuch schadet nicht.

Für eine Anleitung dazu kuck mal hier: https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#answer-161930294

Mach dir deswegen keine Sorgen, das PRoblem lässt sich normalerweise so relativ fix beheben.

Sollte das je nicht funktionieren, kannst du dir auch eine freiverkäufliche Kortisonsalbe holen (Hydrocortison), die das ebenfalls unterstützt :)

Lg

Hallo MarkoPeralta7,

es kann zwar tatsächlich sein, dass sich deine Vorhaut noch von alleine dehnt, aber versprechen kann ich dir das definitiv nicht.

Jetzt kommt es natürlich darauf an, ob du deine Vorhaut nur im steifen Zustand des Penis nicht zurück ziehen kannst, oder ob das im schlaffen Zustand auch nicht funktioniert.

Sollte es schon im schlaffen Zustand nicht gehen, würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall mal zum Arzt gehen.

Sollte es nur im steifen Zustand nicht gehen, könntest du da damit auch noch etwas warten. Allerdings würde ich dir einen Arztbesuch auch in diesem Falle raten.

Frage den Arzt, wenn er es nicht von sich aus vorschlägt, ob eine Behandlung durch Dehnung möglich und sinnvoll ist. Denn viele Urologen wollen am liebsten direkt komplett beschneiden. Egal ob es mit Dehnen auch gehen würde, oder nicht.

Dehnen hört sich jetzt vielleicht ganz einfach an, was es eigentlich auch ist, aber trotzdem bitte bitte nicht selbstständig ohne Arzt probieren.

Dabei kann es nämlich dann zu Rissen in der Vorhaut kommen, die vernarben. Dann ist in vielen Fällen eine Beschneidung unumgänglich.

Der Arzt kann dir ganz genau erklären/zeigen, wie du deine Vorhaut richtig dehnen musst. Zudem verschreibt er dir dafür eine spezielle Salbe, die die Vorhaut weicher und damit dehnbarer macht.

Wie auch immer du dich entscheidest, wünsche dir alles Gute!

LG Sascha

Danke Sascha, ich kann die Vorhaut im schlaffen zustand zwar nicht ganz aber über die hälfte geht es schon. Im steifen zustand, geht sie auch bisschen nach unten 

0
@MarkoPeralta7

Nichts zu danken, gern geschehen.

Wie gesagt, am besten mal zum Doc. Sicher ist sicher.

1

Wenn du mit 16 Jahren deine Vorhaut noch immer nicht über die Eichel zurück ziehen kannst, dann ist kaum zu vermuten, dass sich das von selbst geben wird. Du solltest also "nachhelfen", dass das möglich ist. Versuche es erst einmal mit Dehnungen deiner Vorhaut. Anleitungen dazu findest du im Internet. Solltest du damit keinen Erfolg haben, dann lass dir von einem Facharzt helfen. Das kann ein Urologe oder auch ein Dermatologe (Hautarzt) sein. 

Was möchtest Du wissen?