Ich bin 16 und habe mir von meinem selbst verdienten Geld was gekauft und meine Eltern bei denen ich noch lebe haben mir es weggenommen. Ist das erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Rechtlich gesehen ja, moralisch nein, es sei denn es ist etwas mit dem du dich selber oder andere gefährden würdest.

Und auch da ist der Begriff der "Gefährdung" sehr dehnbar und hängt von der persönlichen Auslegung deiner Eltern ab..

Leider arten solche "Erziehungsmaßnahmen" häufig in Machtkämpfe aus, bei denen beide Seiten letztlich nur verlieren können.

Darf ich fragen, was du dir denn so "verwerfliches" gekauft hast, dass deine Eltern zu dieser "Erziehungsmaßnahme" gegriffen haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ginamarie08
14.09.2016, 13:51

Da wären meine Filme. Durch die ich mich ja angeblich so ablenken lassen würde.(Ganz normale wie Iron Man, der Hobbit,...etc.) Meine Sportsachen. EBenfalls Ablenkung. Deko(Steine und Figuren)

0

Sie hätten Deine Käufe auch für nichtig erklären und die Sachen zurückgeben können, soweit der Wert oberhalb des Taschengeldparagraphen läge. Ja und sie können Dir diese Gegenstände entziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
11.09.2016, 15:03

Ist dieser Taschengeldparagraph neu?

0

Warum lässt du uns nicht wissen, was das ist, was dir deine Eltern weggenommen haben? Und ja, deine Eltern dürfen das. Sei froh, dass du solche Eltern hast, denen deine Zukunft am Herzen liegt. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das dürfen die Eltern. Suche Dir neue Erziehungsberechtigte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dürfen sie.

Wegwerfen oder anderweitig entsorgen dürfen sie es allerdings nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
11.09.2016, 15:00

Dürfen sie auch...

0

Solange du nicht volljährig bist dürfen sie das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?