Ich bin 16 Männlich und habe Haarausfall,?

7 Antworten

Die Frage der Kostenübernahme muss natürlich erst geklärt werden.

Wenn es krankheitsbedingter Haarausfall ist, müssen die Krankenkassen zahlen. Ist es aber (schon) der typische männliche Haarausfall, verursacht durch Testosteron im Blut, zahlen die Krankenkassen nicht, denn gegen diesen Haarausfall ist nur schwer etwas auszurichten. Eventuell zahlen die Krankenkassen, wenn der Haarausfall zu einer Depression führt und nachgewiesen werden kann, dass der Haarausfall die Ursache der Depression ist.

Ich habe gehört, die Münchener Universitätsklinik hat einer renommierte Abteilung, die auf Haarausfall spezialisiert ist.

Im Übrigen kann man nur darauf verweisen, was allgemein („populärwissenschaftlich“) über die erfolgreiche Behandlung von (Testosteron bedingten) Haarausfall geschrieben wird. Es gibt Tabletten, die den Haarausfall (angeblich) stoppen; allerdings haben sie unangenehme Nebenwirkungen (Beeinträchtigung der Potenz).

Die üblichen Haarwässer taugen nichts; die führen, ständig angewandt, nur zur Reizung der Kopfhaut.

Hallo Anonym0008,

eine Bestimmung des Vitamin-D-Spiegels ist eine sogenannte IGeLeistung.

Diese wird für gewöhnlich hauptsächlich bei Erkrankungen der Knochen oder Nieren von den Kassen getragen. Daher ist sie in Deinem Fall selbst zu zahlen.

Eine Untersuchung wegen des Haarausfalls oder "Alopezie" ist Kassenleistung. Gab es hier vielleicht ein Missverständnis?

Wenn der Haarausfall allerdings nicht objektivierbar ist, kann der Hautarzt das nicht über die Kasse abrechnen, weil es sich dann nich um eine Alopezie, sondern um ein "kosmetisches Problem" handelt (mit diesem Begriff will ich Dich nicht ärgern, das ist nur eben eine bekannte Begründung seitens der Kassen).

Gruß,

MedIudex

Wichtig für das Haarwachstum sind vor allem die B-Vitamine - insbesondere B5 (Pantothensäure), B7 (Biotin) und B9 (Folsäure). Hier in der Tabelle findest
Du die Hauptvorkommen der Vitamine in Lebensmitteln, sowie die
Mangelerscheinungen - darunter auch Haarausfall und Störungen des
Haarwachstums.

https://jumk.de/bmi/vitamintabelle.php

Hilfe bei Trichoscan-Auswertung?

Hallo Leute, ich leide seit einiger Zeit an Haarausfall und habe gestern meine Ergebnisse vom TrichoScan erhalten, das persönliche Gespräch mit dem Hautarzt habe ich aber erst nächste Woche. Ich bin 24 Jahre alt und männlich. Mich belastet es sehr, dass ich jetzt schon die Werte habe, aber nicht weiß, was ich denen entnehmen kann. Ich hoffe unter euch ist jemand dabei, der sich mit diesen Werten auskennt und mir sagen kann, ob ich erblich bedingten Haarausfall habe oder ob beispielsweise Stress auch den Haarausfall bewirken könnte. Es sind bestimmt einige unter euch, die das nicht so schlimm finden würden, aber ich bin leider nicht gerade ein Brad Pitt-Verschnitt, deswegen sind meine Haare so ziemlich das einzige, was mir an mir selbst immer gefallen hat. Die Werte auf der linken Seite, sind die von meinem Oberkopf, die rechten Werte, sind die meines Hinterkopfes. Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen, viele Grüße, Christoph

...zur Frage

Wieso fallen auch ein paar Haare an den Seiten aus?

(M16) Hallo. Ich habe Haarausfall, mein Termin beim Hautarzt ist im Juli. So. Also oben fallen mir meistens beim duschen die Haare aus oder auch normal beim kämmen. Aber AUCH AN DEN SEITEN! MEINE 4 MM GESCHNITTENE HAARE FALLEN AUCH AUS!! EIN PAAR! wiesoooooo ???

...zur Frage

Mittel gegen haarausfall oder hautarzt?

Ja, also seit ungefär 3 Wochen hab ich 'haarausfall' (deutliche mehr als 100 Haare am Tag). Zuerst dachte ich das ist nur so ne Phase. Nehme jetzt nur noch ganz neutrales shampoo und kein haarspray oder ähnliches. War auch nach der ersten woche beim Friseur und hab mir die Spitzen schneiden lassen, aber das hat auch nicht geholfen. Gibt es da irrgendwelche Mittel oder hilft nur Hautarzt?

...zur Frage

Haarausfall mit 16 männlich doch Haare wachsen nach?

Ich bin männlich und 16 Jahre alt habe Haarausfall seid 3 Monaten Blutwerte sind ok Schilddrüse auch. Aber mir wachsen neue Haare nach am ganzen Kopf halt ganz normal, aber habe trotzdem Haarausfall. Woran könnte es liegen dieser Haarausfall, Weil beim Anlagebedingtem Haarausfall wachsen ja glaube ich keine neuen Haare nach und beim Erblichen sowieso nicht. Bekomme Echt Panik mir wurde vom Arzt Reagine Man verschrieben ich habe das jetzt auch doch möchte es noch nicht benutzen, Vlt auch garnicht habe kein gutes Gefühl dabei :/

...zur Frage

Ist ein Hautarzt auch für Haarausfall zu ständig?

Weil meine Haare extrem ausfallen, wenn ich unter der Dusche bin und meine Haare Kämme. Da kommt dann mega viele Haare raus, und in dem Kamm sind dann voll viele Haare von mir.

Ist also auch ein Hautarzt für Haarausfall auch zu ständig. ? Danke schon mal im Voraus für die Antworten LG Joorin

...zur Frage

Kann man ohne Termin beim Hausarzt eine Blutabnahme machen?

Also mein problem ist dass ich immer so müde bin und auch abends nie schlafen kann und ich habe auch sehr viel haarausfall das ist so schlimm und ich würd am liebsten den ganzen tag im bett bleiben. Deswegen wollte ich jetzt zum hausarzt und eine Blutabnahme machen. 1.Aber kann man einfach dahin gehen und eine blutabnahme machen ohnee termin? 2. Und soll ich das mit den haarausfall nicht nennen weil der hausarzt ist doch kein hautarzt und wird dann ja sagen das ich dann zum hautarzt gehen soll? :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?