Ich bin 16 Jahre und hatte meine Tage noch nicht ist das schlimm?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wegen deinen tagen sei froh sei einfach froh das du sie noch nicht hast und erwarte sie nicht das ist einfach nur läsig ich bin auch 16 und habe meine tage mit 13 bekommen die habe ich schon seit 3 fast 4 jahre das wird einfach läsig und geh einfach zum frauenarzt das ist nie so schlimm wie alle erzählen und wegen der frage ob weiblichen oder männlichen frauenarzt ich selber war ne zeitlag bei einem mann der war eig. ganz gut bis ich dann auf dem stuhl sollte das war mir total unangenehm das ich mir gleich eine ärztin gesucht habe und mit der bin ich alles mehr wie zufrieden die ist einfach super ich glaube das merkst du einfach allein wenn du ein schritt in die praxis machst wenn du dich ssofort wohlfühlst bleib wenn du dich nicht wohl fühlst würde ich gleich wieder gehen

SWOODOO12 02.07.2013, 08:17

Danke für deine Antwort !

0

Also ich werde mal deine Fragen beantworten :) Da es sehr viele Fragen sind, entschuldige bitte, dass der Text auch dementsprechend lang wird ;)

1.) Nein, das ist nicht schlimm. Eine Freundin von mir hatte sie erst mit 16 bekommen. Du kannst da ruhig noch etwas abwarten. Wenn du aber in den nächsten 1-2 Jahren die Periode nicht bekommst, solltest du zum Arzt das abklären lassen.

2.) Beim Frauenarzt wirst du untersucht. Zuerst gibt es ein Gespräch, dann wirst du untersucht und dann gibt es nochmals ein kurzes Gespräch.

3.) Viele sagen, dass es oft so ist, dass Männer vorsichtiger wären, aber ich würde mich nicht direkt darauf verlassen. Es Männer, wie Frauen, die vorsichtiger sind. Es gibt Männer, wie Frauen, die weniger vorsichtig sind. Am Besten du erkundigst dich bei deiner Mum, Tante, Freundinnen bei welchem Arzt sie sind und ob sie sich dort wohlfühlen. :)

4.) Der Stuhl ist schwer zu beschreiben. Du kannst bei Google ganz einfach Gynäkologischer Stuhl eingeben, dann solltest du schon Bilder dazu finden. Grundsätzlich sieht er so ähnlich aus, wie ein Zahnarztstuhl, nur dass es links/rechts so Halter für deine Beine gibt und du mit deinem Po weiter nach vorne rutschen musst, damit man besser hinein sehen kann bzw untersuchen kann.

5.) Zuerst wird man gefragt, wie man heißt, wie alt du bist, warum du zum Arzt gekommen bist. Ob du schon deine Tage hast, wenn ja wie lange und wie dein Zyklus ist. (Da hilft ein Kalender, vor allem, wenn am Anfang noch alles unregelmäßig ist). Manchmal wird man abgewogen und abgemessen (wenn man die Pille haben möchte z.B.) und bei manchen wird auch der Blutdruck gemessen. Und der Arzt fragt auch, ob du einen Freund hast bzw schon Sex hattest.

6.) Ja, du kannst deinen Freund mit zur Untersuchung nehmen.

7.) Wenn du ihn mitnimmst, dann sieht er sicherlich, wie deine Brüste abgetastet werden. Wenn du am Stuhl sitzt und er sich zu deinem Gesicht dreht, dann sieht er "da unten" nichts. Wenn er sich jedoch anders hindreht, dann kann schon sein, dass er da was sieht. Als Tipp kann ich dir aber sagen: Zieh ein langes Shirt oder einen Rock an. Das kannst du anlassen, du fühlst dich nicht so nackt und außer dem Arzt sieht man da eig noch weniger hin. ;) Du kannst deinen Freund aber auch nur bis ins Wartezimmer oder ins Sprechzimmer mitnehmen. Bei der Untersuchung muss er nicht dabei sein, genauso wenig beim Gespräch. Je nachdem, wie es dir lieber ist. :)

8.) Grundsätzlich wird man untersucht, wenn man die Pille will. So kann der Arzt sicher gehen, dass alles passt und noch präziser eine Pille für dich aussuchen. Manche Ärzte untersuchen auch erst beim 2. Besuch, aber eigentlich sollte man schon untersucht werden, wenn man die Pille haben möchte.

9.) Am besten, du entspannst dich und denkst an etwas schönes, wenn du auf dem Stuhl sitzt. Die Zeit vergeht dann relativ schnell und weh tut auch nichts. Also keine Sorge, da braucht man keine Angst davor zu haben. Vor allem beim ersten Besuch erklärt der Arzt alles genau, was er macht und mit was er untersucht usw. Das nimmt dir auch die Angst (War zumindest bei mir so) :)

10.) Ein Gynäkologe ist einfach ein Mann oder eine Frau, der/die Medizin studiert und sich auf Frauenheilkunde/Geburten spezialisiert hat.

11.) Ein Gynäkologe schaut sich deine Brüste und deine Geschlechtsorgane an. (So wie ein Zahnarzt Zähne anschaut). Er/Sie kann so Knoten entdecken oder andere Krankheiten/Beschwerden und diese dann angemessen behandeln. Weiters beraten sie einem bei der Verhütung und beantworten dir Fragen zum Thema Periode, Zyklus, usw. Ebenso begleiten sie einen durch die Schwangerschaft und sind auch bei Geburten dabei. (Natürlich machen das viele Hebammen, aber ein Arzt sollte immer in der Nähe sein bzw hilft oft in der letzten Phase der Geburt).

Ich hoffe, ich konnte dir deine Fragen beantworten :)

ich hab auch die erfahrung, daß männer vorsichtiger sind als frauen, das muß aber nicht die regel sein. keine angst, beim gynäkologe /frauenarzt passiert nichts schlimmes. klar muß er dich erst untersuchen, ehe er dir die pille verschreiben kann. aber wie gesagt...alles nicht schlimm. du kannst deinen freund mitbringen, aber ob er bei der untersuchung dabei sein darf ist fraglich. aber das kannst du ja nachfragen, wenn du telefonisch einen termin ausmachst.

SWOODOO12 02.07.2013, 08:14

Dankeschön für die Antwort !

0

Um mal auf deine Fragen einzugehen (auch wenn ich en Kerl bin ^^):

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt und hatte meine Tage noch nicht ist das schlimm ? - Im Normalfall nicht, allerdings schadet eine Untersuchung beim Frauenarzt nie

Was passiert beim Frauenarzt ? - Er weiß selber das die meisten Mädels beim ersten Besuch viel Angst haben. Es wird in der Regel viel gequatscht und dann einfach Stellen abgetastet (z.b. auch die Brüste um Knoten zu erkennen).

Stimmt es, dass Männer vorsichtiger als Frauen sind ? - Viele sind vorsichtiger, aber verlass dich nich drauf! hab schon Männer gesehen, da hats mir vor gegraust... Man kann auch erstmal den Arzt "kennenlernen" bevor man auf direkte Untersuchungen eingeht.. Allerdings solltest du dann auch den Mut haben hinzustehen und "nein" zu sagen. (insofern er dir nicht zusagt)

Wie sieht der Stuhl aus ? Nicht schön, aber die Stühle beim Zahnarzt sehen auch nicht schön aus und sind halb so wild ;)

Was wird beim Gespräch gefragt ? - Nichts Weltbewegendes.. ein Erstes kennenlernen beider Parteien sowie Fragen wie "hattest du schon mal Sex" oder er geht auch auf dein "Problem" mit deiner Regel ein.

Kann man seinen Freund mit zur Untersuchung nehmen ? - dürfte im Normalfall kein Problem sein.

Sieht der Freund etwas wenn er bei der Untersuchung dabei ist ? Kommt auf den Behandlungsraum an, meistens wird der Stuhl mit Vorhängen zugezogen (o.ä.) damit kein peinlicher Moment für den Patienten herrscht, falls jemand unangemeldet reinplatzt. Sollte er die Brüste abtasten kann es durchaus sein dass dein Freund das sieht (je nachdem wie einfühlsam der Arzt ist, fragt er dich auch ob es dir etwas ausmacht)

Wenn man die Pille möchte muss man dann erst Untersucht werden ? Vernünftige Ärzte werden das nuur so machen und es ist auch zu empfehlen.

Was kann man gegen Angst machen ? Augen zu und durch ;) nicht verrückt machen. Dein freund mitnehmen wenn du dich vor ihm nicht schämst und ihm vertraust.

SWOODOO12 02.07.2013, 08:28

DAnke für deine ausfürliche Antwort !

0
paperer 02.07.2013, 08:31
@SWOODOO12

Kein Problem :)

Achja quelle vergessen: Ex-Freundinnen, die das gleiche Problem hatten und/oder keine lust hatten alleine zu gehen ^^

2
SWOODOO12 02.07.2013, 08:32
@paperer

Aber ich hab ja noch eine Frage : Was ist ein Gynakologe ?!?

0
paperer 02.07.2013, 08:37
@SWOODOO12

Die Frage hab ich extra nicht beantwortet wegen www .gidf. de :p

Gynäkologe ist einfach nur der Fachbegriff für Frauenheilkunde, sprich es ist der Frauenarzt/ärztin damit gemeint.

Was er macht? Nunja vorzeitig untersuchen, Operationen durchführen die im Geschlechtsbereich liegen, Beraten etc. Das gleiche wie ein normaler Arzt, nur für den intimen Bereich.

so nun muss ich arbeiten gehen, schönen Tag dir noch ;)

0

nein du musst nicht sofort beim ersten mal untersucht werden, kannst dir aber trotzdem die pille verschreiben lassen :)

SWOODOO12 02.07.2013, 08:20

Danke für deine Antwort !

1

Geh mal zum Gynäkologen, das ist ein Frauenarzt, der speziell auf das Geschlechtsorgan der Frau spezialisiert ist, schilder denen dein Problem, die werden sicher eine Antwort wissen.

SWOODOO12 02.07.2013, 08:12

Dankeschön fur die Antwort !

0

Hallo! Also den stuhl kannst du dir mal auf google bilder ansehen ist nicht schlimm!auf jameda.com kannst du dir einen arzt aussuchen der in deiner stadt ist und da sind eben bewertungen zum jeweiligen arzt angegeben was ganz schön hilfreich ist!wenn du mit 16 deine tage noch nicht hattest dann würde ich zwar keine panik machen trotzdem wärs gut wenn du dich mal untersuchen würdest.ist wirklich ned schlimm du kannst mitnehmen wen du willst und die person muss dir NICHT während der behandlung zusehen.er kann im wartezimer warten es sei denn du willst dass er im behandlungszimmer mit dabei ist!sag der ärztin dass es dein erstes mal ist und dass du aufgeregt bist oder sonstwas.sie wird dir alles ganz genau erklären und wenn du die pille möchtest dann wirst du davor untersucht werden.es wird auch eine arzthelferin dabei sein.das ist meiner meinung schon wichtig;erst recht wenn du zum männlichen arzt gehst.ich war noch nie beim männlichen arzt und ich kann mir trotzdem vorstellen dass die behutsamer und vorsichtiger und sanfter sind.ganz einfach aus dem grund weil sie die weiblichen genitalien nicht haben und nicht wissen wie sich das für die frauen anfühlt deshalb sind sie vorsichtiger.du kannst ja zuerst zu ner frau gehen und dann zum mann um zu vergleichen.entspann dich während der behandlung und bitte sie das kleinste spekulum zu nehmen da es dein erstes mal ist und falls es nicht vorgewärmt wurde dann kannst du sie ruhig drum bitten.es sei denn du magst es lieber kalt!

Der Grund dafür muss gefunden werden. Dein Freund darf im Wartezimmer Platz nehmen. Den Rest frag´Mutti!

des ist kein problem, nur die ruhe

SWOODOO12 02.07.2013, 08:13

Danke für die Antwort !

0

Was möchtest Du wissen?