ich bin 16 Jahre alt und habe depressionen aber ich weiß nicht was ich dagegen machen soll (mit freunden und mit der familie möchte ich nicht darüber reden)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

die Ernährung kann einen grossen Einfluss auf die Stimmung haben, gerade Zucker, Salz und Weissmehl, viele Zusatzstoffe und Süssmittel... davon kann man stark heruntergezogen werden.

Wenn du unter einer vorübergehenden Stimmungsschwankung leidest kann das hormonell bedingt sein. Zum Beispiel PMS.

Bei Stimmungstief kannst du dir auch in der Apotheke Berrocca oder Johanniskraut besorgen (Achtung nicht mit Pille oder Nuvaring verträglich). Frag mal da nach und mach viele Pausen, tu Dinge die dir gut tun und wenn es arg heftig ist sprich unbedingt mit deinem Hausarzt oder zumindest mit einer Vertrauenslehrerin oder so. Mit Depressionen ist nicht zu spassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey:)

Du kannst dir selbst professionelle Hilfe suchen. Und du kannst es ja mal versuchen mit deinen Eltern ein Gespräch darüber anzufangen. Ich hatte am Anfang auch mega angst, aber danach haben sie mich einfach besser verstanden. Trau dich !:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi

ich bin 17 und hab auch depressionen und kann dir nur sagen das du mit irgend jemanden reden musst .klar es ist nicht enfach aber irgendwann muss das aus dir raus , denn wenn du mit niemanden darüber sprichst dann machst du alles schlimmer und bei depression sollte mann sich mal beim hausarzt erkundigen wie andere schon erwähnten denn der kann dir ganz bestimmt weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
hast Du eine Vorstellung davon, woher Deine Depressionen kommen KÖNNTEN? So einfach auf Deine Frage antworten möchte ich nicht, da ich Dir auch falsch 'raten' könnte. Das will ich nicht. Und ich will Dir auch nicht einfach 'raten', Dir ärztlichen Rat einzuholen. Dabei kann man auch reinfallen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Viele Grüße,
Onsdag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einem Allgemeinarzt/Deinem Hausarzt. Er kann Dich an einen Facharzt überweisen. Wenn sich herausstellt, dass Du tatsächlich Depressionen hast, ist es sehr gut, wenn Du bald etwas dagegen unternimmst.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?