Ich bin 16 aus der Schule und habe keine Ausbildung soll ich zur arbeits Agentur und was werden die mir erzählen?

5 Antworten

Das Arbeitsamt kann dir Stellen, je nach Interessen und Fähigkeiten vermitteln. Um die Bewerbungen musst du dich aber leider selbst kümmern. Wenn du die Bewerbungen nachweisen kannst, dann kannst du für den Postversand das Geld vom Arbeitsamt zurückerstatten lassen.

Grundsätzlich ist man in Deutschland bis 18 schulpflichtig. Wenn du also keine Anschluss-Schule nach dem Schulabgang (Abschluss) gewählt hast, dann solltest du bei der Arge vorsprechen, welche Berufs-Ausbildungsplätze (in deiner Gegend) vorhanden sind. ..und dann bei den Firmen bewerben.

Finde keinen passenden Job, warum?

Hallo Leute,

also ich weiß jetzt nicht wie ich genau anfangen soll aber ich fang einfach mal an meine Situation zu schildern: Ich habe über das Kolping Bildungswerk eine 2 Jährige Ausbildung zum Fachlageristen gemacht, habe die Ausbildung erfolgreich seit Ende Januar bestanden und nun bin ich seit Ende Januar arbeitslos. Habe mich auch auf Verlangen der Arbeits Agentur auf viele Stellen beworben aber leider habe ich nur Absagen bekommen. Aber das Problem ist ich habe im Lager während der Ausbildung leider nicht viel Erfahrung sammeln können und habe das Gefühl dass meine Ausbildung umsonst gewesen war weil ich es mir im Lager nicht so richtig vorstellen kann. Ich bin echt am verzweifeln und weiß echt nicht welcher Job zu mir passt... :( Na ja vielleicht hat der ein oder andere auch sowas durchmachen müssen, und hat vielleicht Ratschläge ?

Ich weiß echt nicht mehr weiter...

Danke schon mal.

Mfg

geisterschloss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?