Ich bin 15 Jahre alt und möchte ausziehen!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn das Jugendamt die Vormundschaft hat musst du mit dem Jugendamt darüber sprechen. Ein Termin zusammen mit dem Vater des Kindes wäre sicher gut. Ich würde die gerne viel mehr helfen, bin mir aber sicher Du schafst das.

Ach hat deine Schwester nicht das Sorgerecht ? :O wieso hast du den das nicht so gemacht das sie das Sorgerecht hat bis du 18 bist ? ich würde da lieber auf passen weil das Jugendamt nimmt dir sofort das Kind weg wenn die merken das was nicht stimmt :// Oder deine einzigste Chance wäre dann ins Mutter-Kind-Heim...

M3LiKO 19.10.2011, 20:31

Nein die sind zufrieden mit mir. die kommen in der woche 4 mal zu mir nachhause für ne halbe stunde und schauen zu. und sie sind sehr zufrieden.

0

Ich denke das geht nicht weil ich denke deine Schwester hat das Sorgerecht für dein Kind bis du 18 Jahre alt bist, und wen du ausziehen willst dann denke ich musst du in ein Mutter-Kind-heim nicht das dir dein Kind dann noch vom Jugendamt weggenommen wird. Oder frag doch mal einen Anwalt oder so der wird dir sicherlich weiter helfen können.

Liebe Grüße Deianna Ich wünsche dir all Glück dieses Welt für dich und dein Kind Mein Beileid für deine Mama :((

Du schreibst das JA hat die Vormundschaft, dann wende dich an die. Sicher gibt es Möglichkeiten zu deinem Freund zu ziehen, zumal dieser ja volljährig und berufstätig ist. Viel Glück euch 3. Wer hat denn die Vormundschaft für dich, seit dem Tod deiner Mom? Und mein Beileid wegen deiner Mom. Ihr schafft das.

Wer hat denn die Vormundschaft für dein Kind?

M3LiKO 19.10.2011, 20:20

Das Jugendamt.

0

Was möchtest Du wissen?