Ich bin 14. Wie alt dürfte mein Freund höchstens sein(MEINUNG)?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Was hier für einige Kommentare sind, oh je. Meistens werden Beziehungen mit verbunden. Gerade ältere Männer haben das Bedürfnis in einer Partnerschaft nach Sex. Aus diesem Grunde gibt es Paragraphen im StGB, die das Regeln, dass man mit 14 Jahren keine sexuelle Beziehung zu einem Volljährigen eingehen darf. Sollte dies geschehen, wird der Erwachsene verurteilt. 

Ob man mit 14 eine Beziehung, ohne sexual Tätigkeiten, mit einem Volljährigen eingehen soll ist in meinen Augen fraglich und muss von Person zu Person unterschiedlich entschieden werden.

Libertinaer 05.11.2017, 11:58

Aus diesem Grunde gibt es Paragraphen im StGB, die das Regeln, dass man mit 14 Jahren keine sexuelle Beziehung zu einem Volljährigen eingehen darf.

Ähm, nein, so einen Paragraphen gibt es nicht!

Zeig mir die exakte Stelle die Du so interpretierst, und ich erkläre dir (auch mit Urteilen/juristischer Fachliteratur), wo Du dich warum irrst!

Es gibt aber ein Gesetz, dass man vor 18 nicht heiraten darf.

So gesehen: Sex ist okay, aber keine sooo feste Beziehung. ;)

1
Libertinaer 05.11.2017, 13:49
@JulietMartin

Ähm, ich schrieb. "Zeig mir die exakte Stelle die Du so interpretierst"!

Kopier einfach den betreffenden Satz des verlinkten Paragraphen hierhin, und dann nehmen wir den mal zusammen auseinander! 8-)

Ich vermute, ich kenne den Satz, aber dazu habe ich ja schon an anderer Stelle etwas geschrieben. Hier extra für Dich nochmal der Link auf die Erläuterung: https://www.gutefrage.net/frage/strafbar-wenn-ein-18jaehriger-und-eine-14jaehrige-sex-miteinander-haben#comment-158749622

Bleibt also nur die Frage, WER hier ein Troll ist :-)

Ich tippe eher auf den, der Texte verlinkt, die er nicht versteht. 8-)

1
JulietMartin 05.11.2017, 13:53
@Libertinaer

Die exakte Stelle ist eben ein Paragraph, der Deine Aussagen widerlegt.  Und ich habe in meinem Studium wohl genug mit Paragraphen zu tun. Zudem werden Urteile immer von Fall zu Fall entschieden und können nicht auf jeden Fall gleich angewandt werden. 

3
Libertinaer 05.11.2017, 15:10
@JulietMartin

Die exakte Stelle ist eben ein Paragraph

? Der Paragraph ist vergleichsweise lang und besteht aus SECHS Absätzen. Welcher Satz stellt deiner Meinung nach einvernehmlichen Sex zw. einem Erwachsenen und einer Jugendlichen in einer Beziehung denn prinzipiell unter Strafe?

Zudem werden Urteile immer von Fall zu Fall entschieden und können nicht auf jeden Fall gleich angewandt werden. 

Fein, jetzt hast Du schon von "Paragraphen im StGB, die das Regeln, dass man mit 14 Jahren keine sexuelle Beziehung zu einem Volljährigen eingehen darf. Sollte dies geschehen, wird der Erwachsene verurteilt" zurückgerudert auf ein "kann strafbar sein, muss aber nicht"?!

Und genau DAS ist der Punkt!

Kann strafbar sein, muss aber nicht. Auch Sex zw. Erwachsenen kann strafbar sein, muss aber nicht.

Für eine Strafbarkeit sind Bedingungen vorgegeben. Das Alter als solches ist keine der Bedingungen, sondern (auf beiden Seiten) ein Kriterium, welche Bedingungen gelten!

Wer macht sich beim Sex mit jugendlichen also strafbar?

  1. "Wer eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass er unter Ausnutzung einer Zwangslage sexuelle Handlungen an ihr vornimmt (...)." Das betrifft jedes Alter. Gibt es bei Liebesbeziehungen "Zwangslagen" die für Sex ausgenutzt werden? Wohl eher nicht.
  2. "Ebenso wird eine Person über achtzehn Jahren bestraft, die eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass sie gegen Entgelt sexuelle Handlungen an ihr vornimmt (...)." Das betrifft nur Volljährige. Also in den Beziehungen, die ICH gehabt habe (und die ich kenne), hatte/hat man Sex aus Spaß an der Freud. Dass man da für den Sex zahlt, ist wohl auch eher unüblich. Vielleicht pflegst DU, ähm, unübliche "Beziehungen"? ^^
  3. "Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie sexuelle Handlungen an ihr vornimmt (...) und dabei die ihr gegenüber fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt (...)." Das betrifft nur Erwachsene.

Frage: WAS hast Du an dem "und" nicht verstanden?

Oder glaubst Du irrigerweise, dass 14/15-Jährige prinzipiell nicht über die Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung verfügen? Nun, die Justiz billigt sie grundsätzlich den Jugendlichen zu (s. Rechtsprechung der letzten Jahrzehnte, s. z.B. Laubenthals "Handbuch Sexualstrafrecht").

Davon kann es bis 16 Ausnahmen geben, die von einem gerichtlich bestellten Gutachter begründet werden müssten.

Faktisch ist dies aber kaum gegeben (s. z.B. Thomas Stephans "Sexueller Mißbrauch von Jugendlichen" - dejure.de, auf das Du verlinkt hast, verlinkt seinerseits übrigens auch auf Urteile zu den Paragraphen, was Du mal zum Stöbern nutzen solltest 8-)).

Sollte das aber ausnahmsweise doch gegeben sein, dann ist der Sex ...

... dennoch nur dann strafbar, wenn das Fehlen "ausgenutzt" wird.

Das betrifft, verkürzt formuliert, einen Spontanfick, nicht aber eine Beziehung (in der übrigens auch eine fehlende Fähigheit schnell entstehen würde ^^).

Und sollte selbst das auch noch gegeben sein, DANN, hnd nur dann, komnen die Eltern ins Spiel. Denn: "die Tat [wird] nur auf Antrag verfolgt", und die Eltern sind (neben dem Opfer) die Einzigen, die diesen Antrag stellen können.

Und ich habe in meinem Studium wohl genug mit Paragraphen zu tun.

Hoffentlich/höchstwahrscheinlich kein Jurastudium?! So etwas dürfte auch bei einem Erstsemester ein No-Go sein ... =:-/

1

Ich würde eigentlich sagen so 13-17 wäre angemessen, das Problem ist nur, dass 17Jährige Jungs zwar geistig noch nicht so reif sind, dafür aber wahrscheinlich Sex wollen, während das nicht für alle 14 Jährigen Mädchen gilt, weswegen der Unterschied da nicht allzu groß sein sollte.

Hey, mit 14 würde ich am ehesten dazu raten überhaupt keine Beziehung zu führen.
Wenn doch, dann nach meinem Ermessen 14-17.
Das ist meine Meinung. Wenn man 16 ist (meine Meinung) kann man tun was man will, dann ist man auch etwas weiter um zu erkennen, was diese Beziehung bedeutet und wie sie sich entwickelt.
Ich war mit 17 weit genug um meine Partnerschaft wirklich schätzen zu können.
LG

Libertinaer 05.11.2017, 09:49

mit 14 würde ich am ehesten dazu raten überhaupt keine Beziehung zu führen.

Ja, nur Sex ohne Beziehung ist auch okay!

Aber die meisten Jugendlichen wünschen sich den Sex halt in einer (wenn auch ggf. kurzzeitigen) Beziehung.

Oft ist es in der "wilden" Jugend deswegen auch so, dass man eine Beziehung mit Sex hat, und weiteren Sex außerhalb der Beziehung ... ^^

1

Schwer zu sagen. Wenn man sich liebt ist (fast) alles möglich und ich wäre die Letzte die etwas dagegen sagen würde. Außerdem kommt es ja auch sehr stark auf deine und auf seine geistige Reife an. 
Ich persönlich würde so etwa 18 sagen, aber wei gesagt, dass kommt ganz auf euch an.

meiner meinung nach 13bis 16 wenn er mjt 12 schon sehr reif ist dann auch das aber ich würde nicht bis 21 gehen wenn du noch zur schule gehst, das kommt ein bischen blöd wenn du dann einen erwachsenen mann angelst und selber noch zur schule gehen musst aber wenn ihr euch liebt macht was ihr wollt

Ich denke, dass 17 Jahre gerade noch ginge. Ein 18-Jähriger, also Volljähriger, ist mMn schon über der Grenze. 

Ich finde Ja, dass man in dem Alter noch keine Beziehung braucht. Man sollte Spaß mit seinen Freunden haben und einfach die unbeschwerte Zeit genießen.

Libertinaer 05.11.2017, 09:17

Also nur Sex aber ohne Beziehung?

Na ja ...

PS: Solltest Du Sex hingegen nicht mit "Spaß" verbinden sondern als Beschwernis empfinden: mein Beileid! Ein Sexualtherapeut könnte helfen.

1
ClaryFray95 05.11.2017, 10:16

Ähm wieso muss die Bevölkerung sofort denken, dass man mit Spaß Sex meint? Ich meinte Spaß mit Freunden haben. Ins Kino gehen, ins Café etc. P.S.: Unhöflichkeiten Deinerseits aus sind recht unangebracht, wenn man einen Kommentar nicht einmal versteht.

3
Libertinaer 06.11.2017, 08:12
@ClaryFray95

Unhöflichkeiten Deinerseits aus sind recht unangebracht, wenn man einen Kommentar nicht einmal versteht.

Oh, ich habe ihn SEHR gut verstanden. Das war nur meine Art und Weise zu verdeutlichen, was ich von ihm halte! :)

Aber okay, Ironie ist nicht jedermanns Ding ... :)

1

Ich persönlich finde er sollte nicht viel jünger als du sein und so älter als 15-16 find ich auch eher weniger vorteilhaft. Oder kurz: zwischen 13 und 15/16 find ich ideal mit 14.

Nach meiner Meinung nach ist bei dir die Grenze 16/17 alle älter als 16 ist schon so gesagt komisch...

LG

Meine Meinung ist irrelevant. Ebenso das Alter. Und die Gesetzeslage ist dir ja bekannt. da gibt es nur eine zwingende Altersgrenze nach unten.

Einzig ob das Mädchen (und darüberhinaus auch der Partner) sich wohlfühlt und glücklich ist, ist von Bedeutung. Und das ist nicht vom Altersunterschied abhängig.

PS: "Über Moral und Weisheit hat jeder seine eigene Ansicht. Der Fisch sieht sie von unten, der Vogel von oben." (Chinesisches Sprichwort)

"Moralische Entrüstung besteht zu 2% aus Moral, 48% aus Hemmung und 50% aus Neid." (Friedrich Nietzsche, Philosoph)

"Moral predigen ist leicht, Moral begründen schwer." (Arthur Schopenhauer, Philosoph)

Naja 14 Jährige sind meistens Reifer als ihre gleichaltrigen buben. Als ich 17 war, und mich in eine 15 Jährige verliebte, fühlte ich mich als der jüngere ^^ 

Also ich finde bei einer 14 Jährigen, geht auch ein 19 Jähriger in Ordnung. 

Man muss ja auch die neue Zeit berechnen. Heute sind 14 Jährige Teenies, nicht mehr das, was sie mal vor 40 Jahren waren. Wir wachsen mit dem Internet auf, verlieren unsere Unschuld (nicht sexuell) bereits im frühen alter und wissen mit 14 sehr viel mehr Bescheid. Zudem schminken und kleiden sich die ganzen 14 Jährigen heute so, dass man sie mit einer 22 Jährigen gleichen kann. 

Nun zum Thema Sex. Das gehört ja für die meisten als fester Bestandteil. Ich bin grundsätzlich der Meinung, Sex sollte man erst ab 18-20 haben. Zu der Zeit, ist man nicht mehr so extrem Notgeil. Man ist im Stande seine Handlungen im guten Maßen abzustimmen und das wichtigste: Kindheit, war tatsächlich Kindheit. 

Als ich 14 gewesen bin, war das noch nicht so extrem wie heute. (vor 7 Jahren) - klar, meine Kameraden hatten sich auch verliebt und vor den Mädels als Sportskanonen dargestellt. Aber Sex, war so mit 16-18 üblich. Heute fängt es ja bereits mit 11 an. 

Ich fühle mich z.B. sauber, da ich nicht wie andere, mit 13-heute jeden gevögelt habe, in dem ich mich einwenig vergucke. 

Zurück zu deiner Frage: 

Beziehung ohne Sex: 14 Jahre - 17 Jahre Weiblich == 17 Jahre - 20 Jahre Männlich. Sex, rein raus, ist nur ein kleiner Bestandteil. Es ist wichtig, aber für die frühe erste Liebe reicht auch Zungenkontakt voll aus. 

Beziehung mit Sex : ab 18 Jahren, oder gar ab 20 Jahren. 

Ich würde sagen so 19-20, ist aber schwer zu sagen, bei einer 15-16 jährigen würde ich das weit höher sehen.

Meiner Meinung nach wäre 17 noch Ok, aber am besten 16.

Ich finde in so jungen sollte der Altersunterschied nicht all zu groß sein, da man noch Erfahrungen und alles sammelt.

Ich würde sagen so 14-17

Meine Meinung: 17

15-16

Bis zu einer Differenz von 25 Jahre ist es noch zu vertraglich, weil nicht das Alter von Belangen ist sondern der Umgang zwischen euch beiden.

Nach dem 19 Lebensjahr, ist es sowieso nur eine reine Geschmacksfrage, wie weit wer bereit ist zu gehen.

Denn wie sagt man so schön, dass Alter sehen wir uns gegenseitig nicht an, einzig und allein das Alter ist uns der Gegenspieler, welches nicht mahl greifbar ist und nicht zum Menschen selbst dazu gehört. 😏

15 oder 16

Was möchtest Du wissen?