Ich bin 14 und wiege 120 Kilo und möchte die schnell runter bekommen aber wie?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Lass Dich bitte von einem Arzt beraten!

Der Hausarzt kann Dich erst mal durchchecken und sagen, welche Einschränkungen ggf. beachtet werden müssen.

Außerdem kann er einen Ernährungs- und Sportplan aufstellen (mit Rücksicht auch auf das Gewicht, z.B. sollte der Sport die Gelenke nicht belasten etc.).

Im Alltag kannst Du viel Sport machen: Nutze in der Schule die Treppen (auch mal einfach so), gehe möglichst viel zu Fuß, meide Aufzüge und Rolltreppen, wenn es geht - man braucht eine Eingewöhnungsphase, dann nimmt man automatisch die Treppe - lass Dir Zeit, hetze Dich nicht über Gebühr ab, freue Dich über jeden Weg, den Du zu Fuß gehen kannst und über jede leichte Mahlzeit.

Suche Dir im Rahmen Deines Diätplanes (Arzt) leckere Gerichte aus Kochbüchern (Bücherei) und Foodblogs.

Am wichtigsten ist aber: KEINE Crashdiät!!!

Ändere Deinen Tagesablauf, Deine Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten SO, dass Du sie LANGFRISTIG einhalten kannst und LANGSAM abnimmst. Stelle Deine Gewohnheiten so um, dass Du nicht sehnsüchtig den Tag erwartest, an dem Du sie wieder ablegen kannst (Jojoeffekt...).

Informiere Dich ggf. über Heilfasten und fragen den Arzt (!!!), ob Du damit einsteigen könntest. Viele Menschen verlieren nach 3 Tagen Fasten einen Großteil ihres Appetites, so dass eine Ernährungsumstellung danach leichter fällt.

Suche ggf. Mitstreiter, die Teile des Weges - Ernährung, Sport - oder den ganzen Weg mit Dir zusammen gehen! So bleibt man selbst auch motivierter!

Schäme Dich nicht, wenn Du mal einen Tag den Plan nicht einhältst und Kalorienbomben isst oder Dich wenig bewegst! Wichtig ist nicht, dass Du jeden Tag streng bist, sondern dass Du langfristig Deine Gewohnheiten änderst, also nicht zähneknirschend Salatblätter isst und an Schokolade denkst, sondern Dich irgendwann freust, nach einem langen Spaziergang etc. einen großen Salat essen zu können.

Suche Dir in Absprache mit dem Arzt eine Sportart, die Dir Spaß macht und geeignet für Deinen Körper ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir einen guten Plan machen oder machen lassen was deine Ernährung betrifft. Und ein wenig Sport kannst du sicherlich machen. Das schaffen ja auch Leute die Arbeiten gehen. Und wenn du erst um 18 Uhr Sport machst. Es gibt da tolle Möglichkeiten für zu Hause. Z. B.ein kleines Trampolin für zu Hause. Die Übungen sind wirklich einfach, helfen aber wirklich beim abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marina2903
05.03.2016, 01:51

für sport und ernährungsumstellung sind immer einige minuten zeit

0
Kommentar von juster5000
05.03.2016, 01:51

danke für die info :)

0
Kommentar von Despote
05.03.2016, 01:54

Gebe dir recht. Bei mir gings auch ohne viel Sport. Auch das selbe gegessen nur viel weniger. Hab tatsächlich abgenommen. Ist wahrscheinlich bei jedem etwas anders.

0

dickes fettes schloss an den kühlschrank und nach der schule sport machen, net so viel vor pc und konsole hängen und was GESUNDES selbst KOCHEN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sport am Tag geht nicht" - der war gut. Dann halt am Wochenende oder abends. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juster5000
05.03.2016, 01:47

gibt es irgendwie gesundes essen was man dann nur isst?

0
Kommentar von juster5000
05.03.2016, 01:50

kannst mir was empfehlen?

0
Kommentar von Kosova27
05.03.2016, 01:53

Aufjedenfall kein fast food

0

Dein Alter sagt überhaupt nichts über dein Idealgewicht aus. Der Wichtige Vergleich ist der mit deiner Körpergröße.

Wenn du durchschnittlich groß bist und dieses Gewicht hast, dann solltest du mit hartem Sport anfangs eher vorsichtig sein. Versuche dich so viel wie möglich "sportlich" zu bewegen.

Gehe viel und schnell zu Fuß, statt mit den Öffis zu fahren.

Verzichte auf Fahrstühle, Rolltreppen oder sonstige Annehmlichkeiten die dich daran hindern dich zu bewegen.

Achte darauf wie fiele Kalorien / Joule am Tag du zu dir nimmst.
Schau dir dazu mal diese Seite an : http://www.kalorientabelle.net/ ( Da gibt es auch interessante weiter führende Links )

Der Hausarzt kann dir übrigens auch beim Abnehmen helfen. Er / Sie kann dir auch genau sagen, welches Gewicht für dich gesund ist und wie du es erreichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dieser Einstellung brauchst du gar nicht erst anfangen. Natürlich bleibt trotzdem Zeit. Schnell ist bei deinem Gewicht auch nicht drin, du hast es dir ja sicher auch nicht schnell angehäuft.

Achte auf die Kalorien, wenig Kohlehydrate, besonders Zucker, auch versteckter. Wenig Fett. Die fdh Methode war nie die Schlechteste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juster5000
05.03.2016, 01:49

okay danke :) werde ich versuchen

0

Ist deine restliche Familie auch dick? Wenn ja dann könnt ihr ja alle zusammen eure Ernährung umstellen! Rechne deinen Tagesbedarf an Kalorien aus und esse nicht mehr sondern 500 weniger! Melde dich fürs Wochenende in einem Sportverein an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alleine wird das nichts. 

Wende Dich an Deinen Hausarzt. Der kann Dir einen guten Ernährungsberater empfehlen, eine Adipositasgruppe vermitteln oder auch eine Kur verschreiben.   

Sooo schnell mal eben wird das nicht funktionieren. Du benötigst die Unterstützung Deiner Familie und Freunde. Dann schaffst Du es auch, das konsequent und mit der nötigen Disziplin durchzuziehen.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst  abnehmen aber kein Sport machen? Ich glaub das ist der Traum jedes Übergewichtigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juster5000
05.03.2016, 01:45

nein schon aber ich habe sehr lange schule bis 17:00 und bin dann erst um 18 uhr zuhause und dann bin ich kaputt

0

Was möchtest Du wissen?