Ich bin 14 und meine Mutter giebt mir 6 monate hausarest darf die das?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn man etwas wirklich heftiges ausgefressen hat und sonstige Erziehungsmaßnahmen/ Konsequenzen nichts helfen... dann bleibt nur Hausarrest.

Bei 6 Monaten hat man aber schon mindestens gekifft oder geklaut oder heimlich das Auto der Eltern genutzt als Minderjähriger. Für eine schlechte Note oder ein bisschen Motzen wäre das zu übertrieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn ich solche Aktionen für komplett hirnrissig halte - wie Erziehungsmaßnahmen generell - darf sie das leider.

Manche Eltern haben ihren Mund anscheinend nur dazu da, um Strafen auszusprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sie darf das.

Eltern dürfen fast alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freiheitsberaubung !!! Darf sie nicht in so einer großen Zeit darf dir deine Mutter kein Hauserrest geben 1 Woche ist Okey aber 6 Monate sind Freiheitsberaubung und selbst als Mutter Strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuMe3016
22.04.2016, 08:38

Woher nimmst du die Grundlage für diese Behauptung? Bitte mit Quelle.

1
Kommentar von Tommy9413
22.04.2016, 09:18

Grundlage google das Gesetzbuch dann muss ich mich nicht mit der Arbeit von anderen beschäftigen, glaub mir ich kenn mich mit dem Gesetz aus und 6 Monate Hausarrest für ein Kind und die Mutter sein ist trotzdem Freiheitsberaubung allein schon vom Logischen denken her ist das klar wie alt seid ihr bitte das ihr sowas glaubt das sie sowas darf.

0

Ja, das darf sie! Sie wird schon wissen warum!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja darf sie glaub ich :o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, darf sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?