Ich bin 14 und habe meinen ersten Pickel wie mache ich ihn weg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi jaguarTime

Ich bin 15 und habe auch einige Pickel. Eigentlich ist das ein gutes Zeichen, denn das bedeutet teilweise dass du mehr Testosteron produzierst als andere die keine Pickel haben und dadurch "männlicher" wirst.

Aber das hilft dir ja ned weiter. Drück sie nur aus wenn sie wirklich weiss sind. Drück sie aber aus, denn eitrige Pickel sind sehr unttraktiv.

Wenn du dich nicht damit abfinden willst, dass du in der Pubertät etwas verpickelt aussehen wirst, versuchs mal mit reinem Alkohol aus der Apotheke. Das wird einem normalerweise empfohlen. Einfach zwei, drei Tropfen auf den Finger nehmen und damit den ausgedrückten Pickel einreiben.

Das brennt dan ne Zeit lang, aber wer schön sein will muss Leiden :)

Vorbeugen: Gesicht waschen, wenn du geschwitzt hast, und am Ende und Anfang des Tages

Ich hoffe das hilft dir weiter, viel Spass und Erfolg bei den Mädels, dein

Powerboy333

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du die weg bekommst? it viel Zeit! Du bist in der Pubertät und da ist es normal, dass die Haut mit Ausschlägen auf die Hormonbomben reagiert, die gerade in deinem Körper explodieren. Da musst du durch, bei dem einen ist es schlimmer, ein anderer ist kaum betroffen. Wenn es sehr schlimm wird, gehe zum Hautarzt und doktere nicht selbst an dir herum, sonst hast du mit 20 hässliche Narben statt glatter Haut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.gegenpickel24.de/blog/

Achte auf deine Ernährung

Ich
bin meine Akne dauerhaft losgeworden und das habe ich nicht Cremes oder
anderen Kosmetika zu verdanken, denn die haben immer nur für eine kurze
Zeit gegen die Symptome gewirkt. Wenn Du deine Pickel bzw. Akne
dauerhaft loswerden möchtest, dann gibt es meiner Meinung nach nur eine Möglichkeit
und das ist die Umstellung deiner Ernährung im Zusammenspiel mit der
Behandlung Deiner Haut mit natürlichen Mitteln. Eines der besten
Anleitungen die ich im Netz darüber gefunden habe findest Du hier: Weitere Informationen dazu findest Du hier

Nicht ausdrücken!

Sollte es wieder einmal sprießen, solltest Du auf keinen Fall Deine Pickel ausdrücken.

Ich
weiß ganz genau wie schwierig es ist die Finger vom Pickel zu lassen
und sich permanent ins Gesicht zu fassen, aber wenn Du nicht möchtest,
dass Deine Pickel sich vermehren, dann lass die Finger weg davon!

Es
gibt nämlich viele weitere tolle Behandlungsmöglichkeiten von Akne.
Meistens wird es nämlich durch das „herumfuchteln“ nur noch schlimmer!

TIPP: Weitere Tipps wie Du Deine Pickel behandeln solltest in unserem Newsletter!

Gesicht und Hände immer richtig gründlich reinigen

Eines der wichtigsten Dinge in der Bekämpfung von Pickel ist natürlich die richtige Reinigung.

Klar
weiß jeder, wie er sein Gesicht wäscht, aber wenn Du unter häufig
auftretenden Pickel leidest, kann es sein, dass Du ein paar kleine Dinge
falsch machst.

Damit Du das vermeiden kannst, habe ich eine ausführliche Anleitung über die Gesichtsreinigung erstellt, die Du hier findest.

Außerdem solltest Du immer darauf achten, dass Du absolut saubere Hände hast. Ich habe zum Beispiel immer ein Desinfektionstuch
dabei, denn wenn ich mir mal ins Gesicht fasse möchte ich nicht, dass
sich Bakterien und Schmutz auf mein Gesicht breit machen. Ich bestelle
mir immer einen kleinen Vorrat an Desinfektionstüchern und packe direkt
ein paar Stück in meine Jacken und Hosen, so kann ich sicherstellen,
dass ich immer welche dabei habe. Desinfektionstücher kosten kaum was. Hier bekommst Du 20 Stück für unter 2 Euro >>

Pickel durchs schwitzen

Gerade
im Sommer oder auch zu anderen Jahreszeiten kann häufiges Schwitzen
(durch zu warme Kleidung) zu Pickel an verschiedenen Körperstellen
führen. Textilien aus synthetischen Stoffen können auch bei dir Akne
verursachen. Bei den Klamotten die direkten Hautkontakt haben (wie z.B.:
Unterwäsche, T-Shirts etc.), solltest Du immer Baumwolle tragen.

Auch
kann Pickel durch Schweiss auftreten, wenn man Haargel / -wachs oder
andere Styling-Cremes benutzt und anschließend schwitzt. Du solltest
also ziemlich zügig Deine Haare und Dein Gesicht waschen, wenn Du
geschwitzt hast, damit Inhaltsstoffe nicht Deine Poren verstopfen.

Pickel durch richtiges Schwitzen vermeiden!

Wie jetzt, gerade habe ich erzählt das Pickel durch Schweiß auftreten können und nun schreibe ich, dass man Schwitzen soll!?

Durch
das Schwitzen werden Poren wieder gereinigt. Sport wird dich einen
guten Stück in der Akne-Bekämpfung voranbringen und Du solltest zügig
damit anfangen! Auch abgestorbene Hautzellen werden durchs Schwitzen
abtransportiert. Zudem vermindert es den Stress, welches ebenfalls ein
sehr starker Aknefaktor ist. Durch Sport vermeidest Du, dass dein Körper
mehr Talg produziert und dadurch wirst Du schnell und spürbar im
Spiegel eine Reduzierung deiner Pickel feststellen. Wichtig ist – wie
eben schon erwähnt – dass Du nach jeder Sporteinheit Deinen Körper
wieder reinigst.

Pickel mit Teebaumöl behandeln

Auch ein
ziemlich wichtiger Tipp den Du dir auf jeden Fall vormerken solltest.
Auf das Öl des australischen Teebaums schwören einige Akneleidende und
ich bin ebenfalls ein Befürwörter. Teebaumöl ist ein Anti-Oxidant und
hat sehr gute entzündungshemmende Eigenschaften. Doch Vorsicht! Wo
Teebaumöl draufsteht ist nicht immer Teebaumöl drin. Worauf Du achten
solltest, habe ich in diesem Artikel für dich bereitgestellt (Ein etwas älterer Artikel – wird bald aktualisiert).

Achte darauf welche Kosmetika Du benutzt

Leider
ist in vielen Kosmetikartikeln eine Menge hormonell wirksame Stoffe
drin. Rund 60% der getesteten Artikel sind betroffen. Hier ist der Link zu der Studie findest Du hier und in diesem Artikel
habe ich ebenfalls was dazu geschrieben. Achte darauf, dass die
Kosmetika die Du benutzt sehr wenig Fett enthalten. Dadurch verminderst
Du das Risiko von Pickel und häufig auftretendem Akne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergehen lassen. Am besten keine cremes, nicht berühren ...
Wenn du ihn ausdrückst bekommst du narben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MicaelJaeger
07.09.2016, 16:56

Wenn sie gelb sind darf man sie ausdrücken

0

da hast Du richtig gehört: Ausdrücken würde ich ihn auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaguarTime
07.09.2016, 07:30

Und was kann ich tuen ?

0

Was möchtest Du wissen?