Ich bin 14 und habe das erste mal geraucht und fühle mich jetzt schlecht. Was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du dich besser fühlst sage es deiner Mutter. Die wird dich dann watscheinlich aufklären 

Dir wird nix passieren von 3 Zügen..gesund ist es auf Dauer nicht

Hallo!
Wenn du meinst, dass es dir gut tut, sprich mit deiner Mutter.
Ansonsten viel trinken, am besten Milch.

Sowas lapidares . Wenn man etwas länger im Leben ist, merkt man, das passieren kann was will, eine Mutter verlernt ihre Liebe und Fürsorge nicht (Ausnahmen sind psychisch labil oder Aufmerksamkeitsdefiziert). Und zu deinem kleinen Fehltritt, wir sind Menschen, wir machen Fehler. Ich habe diesen Fehler in fast 19 Jahren nie gemacht, aber dafür bestimmt ganz andere als du. Also nimms mit Humor und sag überzeugt:" Qualmen? Nein Danke!"

Also ich habe mal in der 3. Klasse graucht. Aber nach einer Zeit hatte ich solche Schuldgefühle dass sie mich gefühlt auffrasen. Dann habe ich es meiner Mutter gesagt indem ich sie gefragt habe ob jeder Mensch eine zweite Chance verdient hat. Dannach wurde das Thema nie weider in Erwähnung gezogen und alles war gut. Höre am besten gleich damit auf. Rauchen ist dumm.

Und wenn es durch Gruppenzwang ist scheiß auf die anderen wenn sie dich nicht so akzeptieren wie du bist.

0

Tu es nie wieder und alles ist gut. Wenn es dir dann besser geht, kannst du es deiner Mutter erzählen. Solche kleinen "Fehler" hat jeder schon mal gemacht und sie sind auch nicht schlimm, denn aus Fehlern lernt man :)
LG Ani

Lass es zukünftig und geh schlafen.

Tu es einfach nicht wieder und die Sache ist gegessen. Von den paar Zügen passiert dir nichts.

Eine Mutter muss nicht alles wissen. Aber mach das mit dem Rauchen nicht wieder.

Da passiert nichts

Was möchtest Du wissen?