Ich bin 13 und will den islam annehmen geht das auch wenn ich erst 13 bin?

15 Antworten

Offiziell kannst Du in der BRD mit 14 deine Religion frei wählen.

natürlich hindert dich nichts daran, rein für dich die Shahada auszusprechen, ohne es großartig kund zu tun...somit wärst du vor Allah "muslim"

btw..

Nimmst Du eigentlich gerade am Konfirmationsunterreicht teil, oder hattest Du Kommunionen ?

Das interessiert mich nur, weil du in der vorgehenden Frage geschrieben hattest, dass deine Familie so voll christlich ist.....

Selbstverständlich hättest du auch die Freiheit, mit 14, gar keiner Religion anzugehören.

Sofern es eine strenggläubige christliche Familie ist, würde ich mir --an deiner Stelle-- eher überlegen, ob ich vom Regen in die Traufe gehen will.....

_______________________________________________________________

Du meintest, dass du "weinen" musstest, als du den Koran gelesen hattest....?!

Zusätzlich solltest aber noch die Erläuterungen dazu lesen ( Tafsir), sowie die Sunna ( Hadithen)... die Sira ..und partiell einige Rechtsgutachten ( Fatawa)

Schließlich solltest Du Dich aufgrund einer guten Kenntnislage für etwas entscheiden....

Ja, natürlich, wenn du geschlechtsreif bist. Die gesetzliche Religionsmündigkeit liegt in Deutschland zwar bei 14, aber betrifft nur offizielle Handlungen wie Kirchenein- oder Austritt  (betrifft nur registrierpflichtige Religionen, der Islam gehört nicht dazu), Teilnahme am Religionsunterricht usw.

Um Muslim zu werden, genügt es aber, das islamische Glaubenbekenntnis auszusprechen - wer kann dich daran hindern, das im stillen Kämmerlein zu tun? Und wie sollen es deine Eltern überhaupt mitkriegen? Den Austritt aus deiner Kirche müsstest du dann mit 14 eben nachholen.

Das heisst aber nicht, dass ich dir rate, es zu tun. Und sei es nur, weil du keine Ahnung von der Religion hast, der du beitreten willst, wie deine Frage "Steht das Wort 'töten' oft im Koran?" beweist. Wie kann man nur in Betracht ziehen, zum Islam zu konvertieren, ohne den Koran gelesen zu haben? Auf welcher Grundlage?

Ich finde Religionsfreiheit mit 14 sowieso viel zu früh. Das wäre ok für passive Religionsfreiheit (dass man zu keiner Religion gezwungen werden darf), aber aktive Religionsfreiheit (dass man seine Religion selbst wählen darf) fände ich mit 18 früh genug. Man kann dann zwar immer noch das Opfer zwielichter Sekten werden, aber in der Pubertät ist die Gefahr noch viel grösser, da man unreif und manipulierbarer ist.

Ich wollte mit 14 Nonne werden. Zum Glück haben mich meine Eltern nicht gleich ins Kloster gesteckt. Mit ca. 20 war ich Atheist und bin es heute, Jahrzehnte später, noch immer.

In Deutschland gilt Religionsfreiheit ab 14. Das heisst du musst noch ein bisschen abwarten leider. Ich als Muslima freue mich davon zuhören das man in deinem alter schon über sowas nachdenkt. Mashallah, darf ich fragen aus welchem Grund du es gerne möchtest oder wie du zum Islam gefunden hast?

ich interresiere  mich generell für religionen aber wo ich den koran zum ersten mal gelesen habe musste ich weinen es hat mich iwie berührt

0
@lukasdudu

@lukasdudu: Du hast den Koran gelesen? Warum fragst du dann in einer anderen Frage, ob das Wort "töten" oft darin steht?

Hast du ihn nun gelesen oder nicht? Oder hast du vor lauter Weinen den Inhalt vergessen?

1

Sehr schön! Also ich kann dir nur den Tipp geben mach es erst wenn du dich wirklich bereit und reif genug fühlst um zu verstehen was du machst den eine Religion anzunehmen ist keine einfache Sache. Wie du wahrscheinlich weißt gibt es viele verschiedene regeln und Dinge im Islam die sehr zu beachten sind es ist wirklich keine Kleinigkeit. Aber wie gesagt mit 14 kannsg du dir deine Religion selbst aussuchen

0

Selbst mit 14 ist man noch lange nicht reif genug um solch ein Procedere durchzuziehen. Mit 14 DARF man es leider.., das heißt nicht das es auch sinnig ist.

0

@vaespa1: Nein, der FS muss leider nicht abwarten, falls er geschlechtsreif ist, denn ab Geschlechtsreife ist man im Islam religionsmündig.

Das deutsche Gesetz? Wie will der Gesetzgeber oder wie wollen Eltern verhindern, dass ein Jugendlicher im stillen Kämmerlein das islamische Glaubensbekenntnis ausspricht? Denn das reicht, um Muslim zu werden. Und das kriegt niemand mit, wenn der Konvertit es nicht selbst erzählt.

Falls der FS getauft ist, kann er natürlich erst mit 14 aus seiner Kirche austreten, aber das zählt aus Sicht des Islams ohnehin nicht. Das ist nur eine Formalität, die er dann eben nachholt.

0

Gibt es ein spezielles Gebet für die Geschwister in Syrien?

Selam alejkum, liebe Schwester und Brüder. Ich bin zum Islam kovertiert, ohne dass mein Freund (er ist auch Moslem) das weiß. Ich bin den Koran am lesen und möchte euch fragen: Gibt es ein spezielles Gebet für die Geschwister in Syrien, dass Allah ihnen hilft?

Meine andere Frage ist: Kann mir Allah vergeben, wenn ich mit 13 Jahren meine Jungfräulichkeit verloren habe und das mit meinem ganzen Herze bereue? Erlich, ich bin mit meinem Freund seit vier Jahren zusammen. Er weiß, dass ich es bereue und ich sehr darunter leide. Ich weiß nicht, warum ich damals so einen Fehler gemacht habe. Ich kannte den Islam nicht und verkehrte nur mit Christen und ungläubigen Leuten, aber es tut mir von Herzen leid. Ich bin jetzt 19 Jahre und weine immer noch jeden Abend meinem Fehler hinterher. Ich würde so gerne wieder JF sein und heiraten. Ich mache mir inschallah in einem Monat eine JF-OP und möchte gerne mehr über den Islam lernen. Leider habe ich keine Freudinnen oder Freunde, nur meinen Freund, aber ich schäme mich, mit ihm darüber zu reden. Ich möchte nicht als lächerlich dastehen. Ich ziehe auch heimlich ein Kopftuch an und gehe so einkaufen.

Bitte gebt mir Tips oder Webseiten, wo  man Gebete lernen kann oder den Koran bestellen kann. Ich freue mich auf eure Antworten. Ich mache das aus meinem ganzen Herzen. Inschallah lerne ich, eine gute Muslima zu sein.

...zur Frage

Braucht man ein bestimmtes Alter um zum Islam zu konvertieren?

Frage steht oben, (13) Jahre darf man?

...zur Frage

Kann ich mit 13 zum Islam konvertieren?

Ich bin 13 Jahre alt und will zum Islam konvertieren. Ich weiß das man mit 14 Religionsmündig ist aber meine frage ist ob ich mit der Einverständnis meiner Eltern jetzt zum Islam konvertieren kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?