ich bin 13 und trinke manchmal alkohol. ist das schlimm?

38 Antworten

Persönlich über 13 Jahre alt, ist es am besten, nicht zu trinken. Wenn die richtige Menge zu trinken und ein wenig gutes Essen, sich wohl fühlen, die oft für die Opfer, empfangen Sie unerwartete Vorteile. Aufgrund der Notwendigkeit, in einer Vielzahl von Enzymen und Vitaminen durch, wenn die Leber bricht Alkohol beteiligt ist Alkoholgehalt des Weins höher, je mehr von den Körper Enzymen und Vitaminen verzehrt wurde, sollte es sofort hinzugefügt werden. Frisches Gemüse, Fisch, mageres Fleisch, Bohnen, Eier, etc. können als Beilage verwendet werden. Natürlich, Trinken auf den Körper hat auch erheblichen Schaden, Alltag, der regelmäßige Verzehr von Wein und Bier, Wein und Schnaps. Verschiedene Quellen von Wein, Brau- und Ethanolgehalt dh Alkoholgehalt variiert. Alkoholgehalt bezieht sich allgemein auf den Prozentsatz der Menge an Alkohol in Ethanol enthielt (Volumenbasis ) Beijing Bier enthält 5,4% Alkohol, Wein enthält etwa 11-16% Ethanol, allgemein 11-16 Grad bezeichnet, einer Flotte, enthaltend 38-60% Ethanol, die mit 38% Ethanol, auch als Niedergeschlagenheit bekannt. Die langfristigen Alkoholkonsum kann zu einer Vielzahl von Nährstoffen der Körper Mangel führen. Wine ist eine reine Wärme Essen. Im Körper können zerlegt, um Energie zu erzeugen. Aber keine Nährstoffe enthalten, reduziert übermäßiger Alkoholkonsum die erste enthält eine Vielzahl von anderen wichtigen Nährstoffen (wie Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe) Nahrungsaufnahme. Zum anderen kann Appetit zu verringern, die Nahrungsaufnahme, aber auch langfristige übermäßiges Trinken Darm-Schäden Schleimhaut intestinale Resorption von Nährstoffen kann zu einer Vielzahl von Nährstoffmangel oben führen.

Das ist viel zu jung. Wenn du dabei erwischt werden würdest, könnte das auch Konsequenzen für deine Eltern bzgl. Fürsorgepflicht haben. Das macht deinen Körper nur kaputt. Lass es!

Was andere für normal halten oder als normal' darstellen ist für mich noch lange kein Grund, dabei mit zu tun oder ich auch nur danach zu richten. - Das Alkohol und Nikotin dem Körper schaden, weißt du; und zwar je jünger, desto mehr. Natürlich stirbst du nicht gleich daran; und natürlich ist ein 'ab und zu' auch nicht schlimm. Nikotin macht süchtig, schmeckt im Grunde gar nicht - und geht ins Geld (gar nicht erst anfangen ist leichter als aufhören).

Drogen machen auch nicht fit - sie verändern die Wahrnehmung, weil sie bestimmte Gehirnregionen ausbremsen. Und: bescher' dich nicht, wenn dir die Wirkung nicht gefällt - hätt'st ja die Finger davon lassen können ...

Was möchtest Du wissen?