Ich bin 13 und denke an Selbstmord...

Support

Liebe/r MineSky,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). (+Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen! )

Herzliche Grüsse

Julian vom gutefrage.net-Support

25 Antworten

Ich weiß dass du das nicht hören willst, aber das hört sich nach einer Krankheit an und du brauchst Hilfe von medizinischer und psychologischer Seite, wenn du dir nicht helfen lassen willst dann hättest du doch garnicht erst geschrieben, also such dir Hilfe, ich kenne das Gefühl dass du hast und das ist ein Krankheitszeichen, du bist suizidal, du solltest wirklich mit deinen Eltern reden, vielleicht haben sie ja eine andere Lösung als Psychiatrie auf Lager, ich fände das am ehesten sinnvoll.

Nein das liegt sicher nicht an der pubertät. Und glaub mir ein psychater ist nicht gleich einer der dich in die klapsmühle steckt. Er redet nur mit dir. Du musst dahin, nur so wird dir geholfen. (glaub mir ich bin durch das gleiche durch, mir geht es nun viel besser und ich kann ein normales leben führen).

Wenn du es so sehr ablehnst zum Arzt...denn ein Psychiater ist ein Arzt oder in eine Klinik zu gehen dann scheinst du auch nicht wirklich zu wollen dass sich deine Situation ändert! In der Lage in der du dich befindest hilft kaum etwas anderes als eine ärztliche Unterstützung weiter. Denk daran was deiner Freundin und deiner Familie antun würdest wenn du einfach aus deren Leben verschwindest! Lass dir bitte helfen!

Selbstmord, hab nichts und niemand das mich noch abhält!?

Bin sehr unzufrieden mit meinem Leben und ich hab einfach keine Lust mehr. Manchmal denke ich drüber nach, wie es wäre wenn ich diese Welt einfach hinter mir lasse und mein Opa im Himmel besuchen gehe. Ich stehe auf dem Balkon und denke, warum springe ich nicht? Ich ritze mich schon ziemlich lange und weine jeden Abend im Bett. Es gibt nicht wirklich einen Grund warum ich so depressiv bin, aber ich hab sehr oft ziemlich Stress mit meinen Eltern und meiner Familie, was auch eigentlich normal ist, aber wir streiten uns ziemlich hart. Meine Freunde denken alle ich bin froh, in der Schule lache ich auch immer, aber ich bin in echt traurig. Was kann ich tun? Ist Selbstmord der einzige Ausweg?

...zur Frage

Selbstmord gedanken werden immer stärker

halllo ich bin 21 jahre alte...schon mit 14 hatte ich schon begonnen mit den gadenken zu spielen ob ich mich umbringen sollte... aufjedenfall war es dort nicht so spiel..aber seit den letzten 2 jahren, ist es risant gestiegen..ich denke jetzt täglich 3-4 mal am tag ob ich mich umbringen soll..also jetzt gerade würd eich auch am liebsten umbringen !!! ist das normal das ein 21 Jähriger Täglich ernsthaft an selbstmord dnekt..und sich sogar ideen sammelt wie er es am besten machen könnte..z.b. hab ich vor vom hochhaus runter zu springen...oder mich zu erschiessen... ernsthaft !!

Meine Probleme sind zu krass!! diese will ich nicht sagen...

...zur Frage

Bin ich selbstmordgefährt?

Hallo, ich bin 13Jahre alt.
Ich möchte euch kurz etwas erzählen.
Ich fühle mich nicht wohl in meiner Haut, Ich finde mich hässlich, Ich habe kein Selbstwertgefühl und kein Selbstbewusstsein.
Das ist bei mir so krass, dass ich mich sogar schäme über den Zebrastreifen zu laufen, aus Angst die Menschen könnten lachen etc.

Mir ist die Meinung anderer wichtig, ich will nicht das jemand über mich lacht, schlecht redet.

Ich akzeptiere mich selber nicht.
Ich tue vor anderen so, als wäre mir das egal, als würden mich die anderen nicht interessieren, aber so ist es nicht.

Ich kann vor niemandem „Ich“ sein, Ich vertraue niemanden und ich kann keine Komplimente annehmen, aus Angst sie sind nicht ernst gemeint. Ich bin nicht die "Harte" so, wie die anderen es denken.

Ich will doch nur ich selber sein, aber ich kanns nicht.
Ich war 2 mal in psychischer Behandlung, dass hat mich aber noch mehr runtergemacht und überhaupt nicht geholfen, es wurde schlimmer.
Die zweite Therapie habe ich sogar abgebrochen. Ich war regelmäßig beim Psychologen, dem konnte ich aber nichts erzählen, weil ich kein Vertrauen habe, zu niemanden.

Ich denke öfters über Selbstmord nach, allerdings habe ich nicht die Vorstellung das zu tun, ich denke halt einfach nur öfters dran.
Ich stelle mir die Fragen:
-Wie kann ich mich am Schmerzfreisten umbringen?
-Welche Selbstmordmethoden gibt es?
-Wie ist es tot zu sein?
-Wer wird mich vermissen?
-Wo kriege ich Schlaftabletten her?
usw.

Einerseits will ich machmal nicht leben (ich wünsche mir manchmal, mir eine kleine Pause vom Leben zu haben).
Andererseits will ich doch später einen Mann, Kinder, ein Haus.
Ich hab so viele Träume und Wünsche.

Die Ursachen dafür sind:
-Mein Vater will mich nicht, wir hatten hin und wieder Kontakt, den er immer wieder abgebrochen hat, er kommt alle 3 Jahre an und will wieder Kontakt. „Das hat mich sehr kaputt gemacht, ein Stück von mir fehlt“
-Ich habe regelmäßig Stress zuhause
meine Mutter schreit die meiste Zeit nur, ist total aggressiv (sie schlägt uns aber nicht)
-Ich kriege zu viel mit was zu hause passiert (Geldprobleme)
-Ich musste schnell erwachsen werden, weil ich so vieles mitbekommen habe.
-Falsche Freunde
-Ich wurde oft verletzt und es wird oft mit meinen Gefühlen gespielt

Ich fühle mich ungewollt und ich fühle mich einsam.
Ich verlasse das Haus nur, wenn ich zur Schule muss. Ich gehe echt nie raus.
Ich habe diverse Fehlstunden, weil es mir mental oft sehr schlecht geht.
Ich war lange nicht mehr glücklich, ich will einfach nur frei sein und Leben.

...zur Frage

Ab wann ist Suizid sinnvoll?

Ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema Suizid und Frage mich welchen SInn die Leute die Selbstmord begehen darin sehen.

PS: Nein ich bin nicht Gefährdet, mich Interessiert dieses Thema nur.

...zur Frage

Habe gerade großen Drang mir die Pulsadern aufzuschneiden?

Hey Ich weiß nicht, aber ich fühle mich gerade sehr schlecht. Und ich kann auch nicht die Gründe beschreiben. Naja, seit dem die Schule heute vorbei war, denke ich nur noch daran, mir die Pulsadern aufzuschneiden. Selbst in der Schule wollte ich aus dem Fenster springen oder als wir mit der Klasse kochen sollten, wollte ich mich auch am liebsten mit einem Messer erstechen. Ich weiß absolut nicht, was ich machen soll, denn ich habe schon angefangen mich um die Pulsader und am Arm zu Ritzen, und kann damit nicht aufhören. Ich fühle mich so verzweifelt! Was kann ich machen? Bin gerade so am Ende :(

...zur Frage

Ist Selbstmord wirklich eine Wahl für mich?

Ich habe seit ca einem dreiviertel Jahr Suizid (Selbstmord) gedanken... Jeden Tag denke ich daran, wie ich mich umbringen könnte... Hab auch ne gute Freundin mit der ich über dieses Thema geredet habe und ihr versprochen sie anzurufen, bevor ich mich umbringen würde... Sie hat angst, dass ich weg bin... Sie hat auch selbst schon viel durchgemacht... Ritzen tue ich mich auch... Könnt ihr mir helfen?

Was soll ich eurer Meinung nach tun? Ich möchte nicht, dass meine Eltern davon etwas erfahren...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?