Ich bin 12 und trinke höchstens 200ml am Tag. Bekomme ich deswegen immer solche Kopfschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Gewöhn Dir das trinken doch an: Zu jeder vollen Stunde ein 200 ml-Glas. Egal, was: Wasser oder auch Brause oder Tee oder Brühe. Und in kleinen Schlückchen. Es muss nicht nur Wasser sein - zumal, wenn man mit den Angewöhnen erst beginnt: Da darf es ALLES sein! Verwöhn Dich in den ersten Tagen! Wichtig ist, dass Du dran denkst: Zu jeder vollen Stunde! Innerhalb von 5 Minuten. Das schaffst Du!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann trink doch mal einen liter pro tag und probiere damit aus, ob es dann besser wird.

wenn du zuwenig trinkst, leiden die nieren darunter. sie können nicht mehr genug giftstoffe aus dem blut filtern. das blut dickt ein und übersäuert. dann kann es nicht mehr genug sauerstoff transportieren.

das führt zu schlechterer hirndurchblutung, müdigkeit, übelkeit, schwindel und zu mangelnder körperlicher und geistiger leistungsfähigkeit.

trink mal den liter über den tag verteilt - und das über einen zeitraum von 14 tagen. dann müsstest du einen unterschied spüren.

ändert sich nichts, dann musst du dich beim arzt checken lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Sicherheit kommen deine Beschwerden daher weil du zu wenig trinkst. Du musst mindestens 2 bis 3 Liter am Tag trinken. Was du machst ist sehr schädlich für deinen Körper. Wie soll der Körper Giftstoffe aus dem Körper spülen, wenn er die dazu benötigte Flüssigkeit nicht hat?

Also tue dir selbst den Gefallen und trinke mindestens 2 Liter am Tag. Du wirst sehen, das du dich nach einiger Zeit viel besser fühlen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

200ml  sind definitiv zu wenig und mit hoher Wahrscheinlichkeit der Auslöser deiner Kopfschmerzen. Das tut deinem Körper nicht gut und ist auf Dauer auch schädigend, da das Blut auch dicker wird. 

Jeder Arzt rät dir zu 2-3 Litern am Tag, welche auch eingehalten werden sollten, besonders wichtig ist das in deinem Alter. Du befindest dich im Wachstum und dein Körper benötigt diese Flüssigkeit.

Arrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau DAS könnte der Grund sein!

Bitte trink mindestens 1,5 Liter am Tag. Hab immer ein gefülltes Glas neben Dir und wenn Du es ausgetrunken hast, sofort wieder füllen. So kommt man locker auf den minimalen Tagesbedarf!

Gute Besserung wünsche ich Dir ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte eine Ursache sein, solltest mindestens einen bis eineinhalb Liter trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, das kommt davon. du MUSST mehr trinken. wenigstens 1,5, besser 2-3l am tag. ansonsten sag schon mal "byebye" zu deinen nieren und mach dich mit den gegebenheiten der dialyse und einer spenderniere vertraut. kopfschmerzen, kreislaufprobleme, knitterige haut, frühe faltenbildung, graue haut uswuswundsofort kommen auch noch dazu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt stark danach, wenn es dir schwer fällt ans viele trinken zu denken dann gleiche es aus mit essen. Früchte, Obst und Gemüße bestehen ja so relativ fast nur aus Wasser ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

200 ml ist viel zu wenig und wenn man zu wenig Flüssigkeit aufnimmt, bekommt man kopfschmerzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr naheliegend, ja.

Man sagt ja min 2 Liter trinken plus dem Wasser in den Nahrungsmitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es kommt aufjedenfall vom trinken
Der Körper braucht Flüssigkeit !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist definitiv viel zu wenig Flüssigkeit. Du mußt vielmehr trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist viel zu wenig, daher auch deine Kopfschmerzen und der Schwindel. Trink mal mehr, denn so tust du deinen Nieren und deinem Blutdruck keinen Gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall zu wenig...........jetzt hast du Kopfschmerzen, demnächst kommen Nierensteine und es kommen noch einige Sachen mehr auf dich zu. Trink mindestens 1,5 l!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich gibst du dir die Antwort ja selber: Klar ist das deshalb. 200 ml sollte man wohl eher pro Stunde trinken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?