Ich beziehe Witwenrente.Kann ich die Erziehungszeiten noch der Witwenrente zuordnen lassen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Viel zu kompliziert gedacht, Der Schopenhauer.

Die Kindererziehungszeiten sind bereits im eigenen Versicherungsverlauf enthalten, sie werden nur mit einem weiteren Jahr (zwei statt wie bisher einem) berücksichtigt.

Die Witwenrente ist kein eigener Rentenanspruch, er resultiert aus dem Rentenanspruch des verstorbenen Ehegatten. Dort sind die Kindererziehungszeiten nicht berücksichtigt, sie sind in den allermeisten Fällen bei der Mutter bereits enthalten. Es ist also m. E. nicht möglich eigene Zeiten dem Konto des verstorbenen Ehegatten zurechnen zu lassen.

Bitte einfach mal im eigenen Versicherungsverlauf nachschauen ob bereits Kindererziehungzeiten berücksichtigt worden sind. Ist dies der Fall werden die Kindererziehungszeiten von der RV automatisch "hochgesetzt". Wenn nicht muss ein Antrag auf Kontenklärung gestellt werden. In diesem Verfahren wird das Versicherungskonto auf den neuesten Stand gebracht.

Es wäre, selbst wenn es noch bei der Witwenrente gehen würde, unsinnig, da die Witwenrente ja nur 60% des Rentenwertes ausmacht; damit würden ja 40% der Rente aus Erziehungszeiten verloren gehen...

Nun gibt es aber seit 2002 einen Zuschlag zur Witwenrente, wenn die Rente nur noch 55% des Rentenwertes ausmacht.

Die Witwen bekommen den Zuschlag, wenn in ihrem Versicherungskonto die Erziehung von Kindern (die nicht Kinder des Verstorbenen sein müssen) in deren ersten drei Lebensjahren als Berücksichtigungszeit dokumentiert ist.

Damit der Zuschlag gezahlt werden kann, muss die Witwe die Kindererziehung bei Stellung des Witwenrentenantrags geltend machen.

Ob das auch nachträglich noch beantragt werden kann, muß bei der Rentenversicherung nachgefragt werden.

Da sich die Rechtslage in der Rentenversicherung in den letzten Jahren laufend verändert hat, ist sowieso bei der Deutschen Rentenversicherung nachzufragen; bei den ganzen Änderungen behält man langsam nicht mehr den Überblick und vieles ist dann auch noch individuell unterschiedlich...

0

Was möchtest Du wissen?