Ich beziehe kein Hartz und geh nicht arbeiten wie oder wo kan ich zum Arzt bin allein und lebe allein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

grundsätzlich kannst Du zu jedem Arzt gehen.

Wenn du Krankenversichert bist, dann solltest Du ihm auf Anfrage nennen wo.

Wenn nicht, dann weise ihn auch ausdrücklich darauf hin. Du wirst daraufhin eine Privatrechnung erhalten. Wenn die Kosten sehr hoch werden sollten wird er Dich schon im eigenen Interesse darauf hinweisen.

Ansonsten rate ich Dir Dich schleunigst um eine Krankenversicherung zu bemühen.

 

Schöne Grüße

Wenn du keinen Beitragsrückstand bei einer Krankenversicherung hast ist das kein Problem.

Wenn doch werden die die Kostenübernahme verweigern und du bleibst auf den Behandlungskosten sitzen, wenn es kein Notfall ist.

Es gibt zahlreiche Menschen die nicht arbeiten und kein Hartz4 bekommen. Z. B. Hausfrauen.

Die Krankenversicherungspflicht gilt für jeden in Deutschland. Somit sind auch die Arztbesuche jedem möglich.

Also das heist ??? Wer bezahlt? ???

0
@1Marco

Na Du! Bedürftige bekommen ja Hartz4 und die KK bezahlt. Wenn Du als Privatier lebst zahlst Du die KK selbst. Da diese eine Pflichtversicherung ist musst Du auch zahlen. 

1

Du kannst zu jedem Arzt, wirst aber privat behandelt, dass heißt du musst deine Arzt kosten selbst bezahlen!! Ist es vielleicht nicht sinnvoller, nach einer Arbeit zu schauen oder sich doch hilfe vorübergehend vom Amt holen zu lassen? Wenn man nicht versichert ist und man mal ins Krankenhaus kommt, wird das sehr sehr teuer... Mehrere tausend Euro, die man natürlich als arbeitsloser nicht bezahlen kann und somit hohe Schulen entstehen und da es nicht bezahlt werden kann, muss man die Schulden im Gefängnis absitzen, das wir Steuerzahler natürlich finanzieren müssen...

Sory Steuer zahler!  Gilt es wen ich sage habe auch schon 20 jahre so etwas gezahlt?

0

Was möchtest Du wissen?