Ich beziehe Hartz IV seit 7 Jahren, bin seit 2 J. fast vollständig krankgeschrieben, verdiene etwa 200€/Monat dazu. Kann ich mit 52 Jahren Frührente beantragen?

8 Antworten

Du hast in den lezten 5 Jahren keine 36 Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rente eingezahlt, ergo wirst du keinen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente haben.

Wenn aber die gesundheitlichen Voraussetzungen vorliegen und du unvermittelbar bist in den ersten Arbeitsmarkt, kann es sein, dass nun das Sozialamt für dich zuständig ist und nicht mehr das Jobcenter.

was dein psychiater dir zuschustert an "diagnosen" ist nix, was irgendwie interessant ist. der medizinische dienst hat dir erklärt, das du 3-6 stunden einsetzbar bist,  dann halte dich an deine vorgaben und bewirb dich auf arbeit und versuchs mal mit richtiger arbeit.

vorruhe wirst du nicht bekommen, da du nichts eingezahlt hast in den letzten jahren. du kannst natürlich weiter nichts tun und auf leistungen verzichten.

Was du hast keine rente einbezahlt ? wo willste denn dann rente beantragen . Grundsicherung dann eher. -du kannst damit warten, bis sie dich auffordern. der Papierkram wird sicherlich kaum nachlassen ! Da machst du dir falsche vorstellungen. Das heißt, unterm Strich bringt es dir nichts, Grundsicherung statt H4 zu erhalten. Das sind letzlich dieselben mitarbeiter, die eben irgendwas machen . oder sie tun zum Schein so.


67

Sozialamt sind schon andere Mitarbeiter als beim Jobcenter. Die Rechtsgrundlage ist eine andere auch wenn die Regelbedarfsstufen identisch sind.

0

Was möchtest Du wissen?