Ich bezahle immer, keine Dankbarkeit vom Freund?

16 Antworten

In nem guten Moment mit ihm darüber reden, das auch für dich seine Schulden eine Belastung sind. Schwer das neutral zu besprechen und es so zu formulieren das er sich nicht angegriffen fühlt also am besten formulieren wie: Ich fühle mich ungut damit und mir geht es damit schlecht. Danach bzw. vorher über Lösungen nachdenken damit die Beschriebenen Konflikte nicht mehr auftauchen: Also ihr habt hoffentlich getrennte Konten. Du legst die 100 Euro im Monat zur Seite die für euch beide da sind oder auch nur 50. Er 10 sofern er das am Anfang des Monats kann.

Sobald die gemeinschaftliche Summe X aufgebraucht ist gibts halt nichts mehr darauf kannst du ihn in diesem Fall hinweise.

Wir in der WG hier haben eine Haushltskasse aus der Nahrungsmittel finanziert werden, wenn leer dann leer.

Wenn das Schuldenende abzusehen ist, und du ihn liebst, halte durch!

Ich war auch mal in der Situation, Schulden bezahlen zu müssen, und war auf meine Partnerin angewiesen. Ich habe mich geschämt, wenn sie wiedermal die Einkäufe oder das Restaurant bezahlt hat, aber ich konnte ihr einfach nicht sagen, wie schlimm alles für mich war. Ich fühlte mich vollkommen unterlegen, auch in anderen Dingen. Dass ich über alles genörgelt habe, war mir gar nicht bewusst, bis sie es mir gesagt hat.

Ich mochte mich irgendwie selber nicht, habe die schlechte Laune oft an ihr ausgelassen. Erst als alle Schulden bezahlt waren, und wir sozusagen finanziell wieder auf Augenhöhe waren, konnte ich mich dann von ganzem Herzen bei ihr bedanken. Vorher hatte ich immer das schlimme Gefühl, wenn ich ihr mal ein Blümchen oder ein kleines Geschenk mitbrachte, dass sie es letztlich selber bezahlt. 

Wir haben es geschafft. Euch wünsche ich das auch.

Danke für deine Antwort, die auch mal die andere Seite der Medaille beleuchtet! 

Hab einen schönen Tag! :) 

1
@myzyny03

Das Männer-Ding ... :)

Da ist so viel Stolz dabei. Sie wollen so nicht sein. Das muss hirnorganisch so angelegt sein, daß sie sich klein fühlen. Unterlegen - wie er schreibt. Das es unbegründet ist, kann man wohl 1000x sagen. Es ändert nichts an dem Gefühlt, zu versagen. Und wenn so ein Gefühl nagt und nagt, kriegt man schlechte Laune. Wo lässt man die?

Liebe mich, wenn ich es am wenigsten verdient habe. Denn dann brauche ich es am meisten.

Ein Dankeschön wird kommen. Und es ist frei und unerpresst viel schöner.

Gruß S.

1

Ja, mal auf den Tisch hauen.

Das geht so nicht!
Ich sehe das mit dem Geld in einer Beziehung meist auch etwas lockerer... Bei mir wars immer so, dass man am Anfang mal der gezahlt hat, mal der... Und klar, keiner wollte dann das Geld zurück, und das hat sich irgendwann dann so ergeben, dass das normal war, aber es war - wie gesagt - immer ausgeglichen. (Und wenn MAL einer in einer Notlage ist, sollte man da auch kein Fass aufmachen... Aber bei ihm scheint es ja der Regelfall zu sein...)

Dass er selbstverständlich auf deine Kosten lebt, finde ich nicht in Ordnung.

Er zahlt SEINE Schulden ab, die ER gemacht hat, bevor ihr euch überhaupt kanntet... Womöglich noch mit einer Ex zusammen... Und du sollst dafür büßen.

Ich würde das Thema mal ganz klar ansprechen. Ihm sagen, dass das so nicht geht, dass du aber auch keine Lust auf sein Gejammer hast, wenn du mal was nicht zahlst.

Ich kenne auch so ein Beispiel.... Da hat sie für ihren Freund auch alles bezahlt, sogar irgendwann seinen Handyvertrag und alles. (Den musste er auf sie laufen lassen, weil er keinen mehr bekommen hat... Er meinte, er gibt ihr das Geld jeden Monat... Nach 2 Monaten hat er sich nicht mal mehr ne Entschuldigung einfallen lassen, sondern hat sie ganz selbstverständlich zahlen lassen...)

Bei denen wars allerdings so, dass sie noch Schülerin war.... Sie hat alles von ihrem Nebenjob und vom Unterhalt der Eltern bezahlt... (Bei ihr gewohnt hat er iwann auch ohne einen Cent zu zahlen...) Und dort wars so, dass er seine Geldprobleme nie in den Griff bekommen hat... Es lief auf ne Trennung raus, weil sie endlich wieder mal richtig leben wollte und nicht nur für seine Schulden arbeiten...

Ich will nicht den Teufel an den Wand malen, aber dich nur warnen... Sowas kann Beziehungen ganz schön zerstören.

Ich habe Gefühle für den Zwillingsbruder meines Freundes! :(

......das ist ziemlich scheiße weil der Bruder meines Freundes gleichzeitig auch der Freund meiner allerbesten Freundin ist^^

Aber ich liebe immernoch meinen Freund...aber naja was soll ich mit den anderen Gefühlen für seinen Bruder machen ? Die verschwinden einfach nicht :( Und dazu kommt noch, dass er besser ausschaut :( Das ist jetzt ziemlich oberflächlich aber es ist einfach so...

Und was soll ich tun? Ich will die Beziehung von meiner besten Freundin nicht kaputt machen :(

...zur Frage

Vermisse Freund so doll, brauche einen Rat?

Hallo, ich hab ein großes Problem und zwar läuft es mit meinem Freund wenn ich bei ihm bin ganz gut, doch wenn er über die Woche 200km in die Berufsschule fährt vermisse ich ihn extrem. Ich komme nach Hause und muss erstmal schrecklich weinen. Das Ding ist eher das die Zeit vor dem Abschied immer so komisch ist. Auch wenn er die Woche weg ist, kommt kein einziges "Ich vermisse dich" oder andere süße Dinge. Wenn wir uns aber wieder sehen läuft plötzlich alles gut aber über die Woche mach ich mir so schreckliche Gedanken. Zudem kann ich meinem Freund nichts gönnen. Er geht dort mit seinen Kumpels immer baden und ich bin voll neidisch. Viele würden jetzt sagen unternimm was mit Freunden, aber die frag ich schon so oft und die haben immer keine Zeit, da hab ich auch keine Lust mehr hinterher zu rennen. Findet ihr ich bin das Problem oder unsere Beziehung ist einfach nicht die beste?

Ich würde mich mega für ein Rat freuen, ich merke wie ich mich dadurch selber kaputt mache.

...zur Frage

Mein Freund zieht sein Kind vor , fühle mich vernachlässigt

Hallo alle zusammen, Mein Freund und ich sind 2 Jahre zusammen, haben beide Kinder aus der Ehe, also sind unsere Kinder (ich habe 2, er hat einen Sohn) Scheidungskinder.

Ich fühle mich sehr oft vernachlässigt. Es gibt nie ein Lob, keine Anerkennung, er bestärkt mich nie, ich kann egal was tun, er nimmt das nicht mal wahr, meine Kinder können ihn erst recht nicht beeindrucken. Das tut weh. Aber was sein Kind macht oder sagt, mein Freund bemerkt alles, überschlägt sìch regelrecht, um sein Kind glücklich zu machen. Das tut er, weil sein Kind ein Scheidungskind ist . Meine Kinder sind es aber auch, und ich vernachlässige unsere Beziehung nie, denke nicht nur an das Glück meiner Kinder, sondern auch an das meines Freundes, und auch wie ich seinem Jungen eine Freude machen kann

Ich habe schon mit meinem Freund geredet, dass ich es richtig toll finde, wie er sich um seinen Sohn kümmert, aber ich mir auch wünsche, mal mir eine Freude zu machen, auch mal an unsere Beziehung denken. Er hört nur zu, sagt nichts dazu. Denn für ihn ist es so, die Kindsmutter hat Mist gebaut, und jetzt dreht sich alles nur noch um das Glück seines Kindes - und das schon seit 3 Jahren.
Und unsere Beziehung bleibt auf der Strecke, aber es ist ihm egal.

Ich mache seinem Kind gar keine Vorwürfe, für mich ist er wie meine Kinder auch.

Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll..... frage mich andauernd, ob das richtig ist, mit ihm zusammen zu sein?

...zur Frage

Muss ich meinem Freund ständig Geld für Zigaretten geben?

Es geht darum, dass mein Freund Raucher ist, ich aber nicht. Wir beide verdienen nicht viel, und das meiste Geld geht für das Auto und Zigaretten drauf.

Jetzt ist es so: Wenn mein Freund kein Geld mehr hat wegen Auto abbezahlen etc., habe ich noch genug, und wir beide teilen uns das Geld,was für mich auch selbstverständlich ist, aber natürlich gibt er (mein Geld) auch für Zigaretten aus, was ich nicht so toll finde, weil ich nicht rauche, und es für mich einfach rausgeschmissenes Geld ist, wovon ich persönlich auch nichts habe.

Und jetzt habe ich ihm mitgeteilt, dass er kein Geld mehr von mir bekommt,was Zigaretten angeht.

Habe ich richtig gehandelt, ist es ok,wenn ich mich weigere, ihm Geld für Zigaretten zu geben, auch wenn wir eine Partnerschaft führen?

...zur Frage

Beziehung mit dem Besten Freund? Ja oder Nein?

Wie seht ihr das, Würdet ihr eine Beziehung mit eurem besten Freund anfangen oder eher die gefühle unterdrücken um nicht alles kaputt zu machen? :/

...zur Frage

was versteht man hier unter autorität?

hallo leute unter autoriät habe ich bis jetzt immer nur gleich an negative macht gedacht, die von einer höher stehenden person ausgenutzt wird

in einem artkel wird autorität aber ganz anders beschrieben ohne gewalt, jedoch verstehe ich es nicht ganz, könnte mir jemand sagen, was die kernaussage ist, das thema interessiert mich nämlich

ich zitiere: Autorität ist ein relationaler Begriff, genauer gesagt, ein Begriff der für eine besondere Art von Beziehung steht, in der sich eine Person zu einer anderen befindet. und diese Beziehung kennzeichnet, dass sie eine asymmetrische ist, eine von über und Unterordnung und zwar in dem sinne, dass die eine Seite dominiert und die andere sie akzeptiert, genauer gesagt, dies freiwillig akzeptiert und zwar auf der Basis einer" inneren Anerkennung"

kann mir das jemand einfach erklärem was ist mir inneren anerkennung gemeint

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?