Ich bereue mein erstes Mal. Wie komme ich darüber hinweg?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Erfahrung ist die Summe der Fehler, die man selbst gemacht hat!

Das "erste Mal" war Murks - na und? Der erste Sex wird sowieso stark überbewertet und auch mit DEM Traummann ist es oft eher bemüht-peinlich als sinnlich-romantisch!

Freue Dich auf das erste Mal mit einem netten, lieben Kerl und das ist Alles, was zählt! Denn dann ist das EUER erstes Mal, bei dem Du dann den Schiss und den Stress von wegen Jungfräulichkeit/Schmerzen usw. schonmal nicht mehr hast!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst es akzeptieren müssen. Man macht Fehler, so ist das Leben eben. Und das ist in Ordnung. Du weißt, dass es falsch war, du kannst es nicht mehr ändern. Ich hatte mein erstes Mal auch nicht mit dem besten Kerl. Hach was solls? Was passiert ist, ist passiert. Lektion gelernt und nun wird der Blick nach vorn gerichtet, auf die Dinge, die da kommen.

Das war sicher nicht das erste mal und es wird nicht das letzte mal gewesen sein, dass du etwas bereust. Hak es ab, neues Kapitel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schwer das zu beurteilen weil du nicht genau schilderst was passiert ist das du es bereust, dass musst du aber natürlich auch nicht. Ansonsten kann ich dir nur sagen das ich die Idee von " verlorener Jungfräulichkeit " totalen Schwachsinn finde. Du hast absolut nichts verloren und falls es für dich auf irgendeine Art und weise unangenehme oder schmerzhaft war, dann kann ich dir nur sagen das es für viele Menschen so ist. Üben macht bekanntlich den Meister. Mach dir nicht so viele Gedanken. Wenn es dich aber doch sehr belastet dann solltest du mit jemanden drüber reden. Freunde, Eltern, Arzt wen auch kommt du traust. Eine Therapie könnte auch in Frage kommen falls du das machen magst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für jedes Mädchen ist es etwas besonderes "das erste mal". Je nachdem wie es war, war es schmerzhaft und du hast überhaupt kein Lustgefühl gehabt beim 1x. dann bereut man es manchmal, zu mal wenn der Partner vielleicht eine schwache Stunde ausgenutzt hat, wo Du gar nicht darauf vorbereitet warst.

Du wirst darüber hinweg kommen, wenn du erst einmal ein Partner hast, der recht einfühlsam mit dir dabei umgeht, wirst Du es langsam vergessen, dass erste mal. Es kann dann doch sehr schön sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich an mein erstes mal denke bereu ich es auch. Aber schon passiert. Shon vorbei, bringt nichts zu trauern. Das wichtige ist, was du jetzt tust. Sei schlau und geb dich nicht so schnell an den falschen her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es tut mir leid was passiert, aber du musst leider damit Leben was passiert ist :/

Jeder tut Dinge auf die man nicht stolz ist und bei dir ist es eben ein ziemlich hartes Ding... Du kannst nur warten und dich am besten mit jemanden unterhalten, dem du das anvertrauen kannst... Ich weiss nicht was passiert ist, aber Kopf hoch. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem ersten mal ist es klar das man sich richtig sche*ße fühlt weil es ungewohnt ist sich einem menschen hinzugeben. Ich habe mich mach meinem ersten mal nicht wohl gefühlt da sex für mich neu war. Du solltest wissen das das erste mal einem menschen nicht so leicht fällt aber man muss sich sicher sein das man es überhaupt will denn wenn man es ungewollt tut wirkt sich das auf dein sexual leben aus.

Ich würde an deiner stelle die positiven dinge am sex sehen & nicht denken das es jedes mal so sein wird. Schlafe mit niemandem solang du dich nicht wohlfühlst oder angst hast.
Lg adriana 😙☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Interessierter7
26.10.2015, 11:11

das ist schade. Erste amle können auch sehr schön sein !

0
Kommentar von Adlerblick
26.10.2015, 13:21

@miserybusiness: So verallgemeinernd kann man das doch nicht sagen!

Du hast Dich vielleicht nicht so wohl gefühlt hinterher, Andere erleben das ganz anders.

Mein erstes Mal war beispielsweise hervorragend, und ich erinnere mich heute noch sehr gerne daran!

Hängt ja auch sehr wesentlich von dem Mann ab, mit dem man sein erstes Mal hat, wie einfühlsam der ist.

Deshalb sollte man da schon mehr hinterfragen, was denn die Ursache dafür ist, dass ein Rückblick auf das Ereignis so schrecklich ist.

Pauschalaussagen sind da wenig hilfreich!


0

Ich hatte das erste mal mit einem kerl den ich danach nie wieder gesehen habe und bereue nichts davon. Wieso denn auch?! In diesem Moment wollte ich es doch! Und du doch auch? Mach nicht so ein Drama draus das erste mal ist definitiv NICHT extrem wichtig wie viele es meinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst sollte man doch wissen, warum Du das bereust?

War es denn so schrecklich für Dich, hat Dich dieser Freund dann hinterher sitzen lassen oder hat es moralische Gründe, warum Du Dich so elendlich fühlst?

Eine verallgemeinernde Antwort kann man da doch nicht geben, weil jeder Mensch anders strukturiert ist, so dass man in dem Fall schon auf Dich ganz persönlich eingehen sollte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War's so schlecht?

Die Sache mit dem ersten Mal wird total überbewertet. Dabei ist es nichts anderes wie das dritte oder vierhundertste Mal. Nicht soviel Gewicht reinlegen. Irgendwann hat man mal schlechten Sex. Ob's erst oder hundertste Mal ist doch von der Sache her schnuppe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ouigetrekt
25.10.2015, 17:55

Ich konnte noch nicht bewerten ob es gut oder schlecht war, es war einfach der falsche typ!

0
Kommentar von Adlerblick
26.10.2015, 13:30

@Nebuk: 

Die Sache mit dem ersten Mal wird total überbewertet

Das stimmt definitiv nicht. Das Erste Mal ist mit einer wesentlichen Erinnerung verbunden, die man das ganze Leben über behält. 

Und zwar gilt das für Mädchen genauso wie für Jungs!

Das hat nichts mit Überbewertung zu tun, es hängt damit zusammen, weil man mit dem 1. Mal zur Frau oder zum Mann wird, und das manifestiert sich logischerweise im Gedächtnis.

Deshalb sollte es auch nach Möglichkeit ein schönes Ereignis sein, das mit sehr viel Einfühlnahme geschehen sollte.

Wichtig ist dabei, dass der Partner/die Partnerin vorher informiert ist, dass es sich um ein 1. Mal handelt und das Ganze nicht erst bemerkt wird, wenn man schon vor der "Hürde steht" und dann nicht weiß, wie man am besten vorgeht.

1

Es kann doch nicht sein, dass du es bereust, dass du entjungfert wurdest. Allein hier in den D-A-Ch-Staaten sind abermillionen Frauen entjungfert, ohne dass sie deshalb Reue zeigten, hab das noch nie gehört. Es ist auch nicht so, dass es mörderisch weht tut. Wenn dem so wäre, hätten seiner Zeit etliche Mädchen aufschreien müssen, die ich entjungferte, doch nicht eine stöhnte vor Schmerz, schreien schon mal garnicht, sie teilten mir nachher nur mit, dass es nicht angenehm war.

Ich selbst empfinde entjungfern nicht gerade dolle, schließlich betrachte ich meinen Penis nicht als Drillbohrer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
25.10.2015, 21:14

Ich glaube, du verheimlichst uns was, nämlich wie der Junge entjungferte, oder wie er nach dem GV darüber sprach, das wird es wohl gewesen sein.

1

Jungfräulichkeit ist nur ein gesellschaftlicher Ausdruck. Wenn kümmert es schon ob du nun zum 1. Mal oder zum 7. Mal Sex hattest? 

Du musst es nicht bereuen. Du kannst dein Leben so leben wie du willst, kannst sooft Sex haben wie du willst, egal mit wem. Jungfräulichkeit ist im Grunde unwichtig. Irgendwann wirst du eh Sex haben, und dann ist die Jungfräulichkeit weg. Aber du bleibst die selbe Person.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das junghaut kann man nähen durch Frauenarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarySuJoana
25.10.2015, 22:44

trotzdem hatte sie ihr etstes mal. im kopf bleibt das aber

1

Ich glaube so etwas wie das "perfekte erste Mal" gibt es nicht. Sex ist etwas was durch Wiederholung besser wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten holst du dir einen Therapeuten :)

Ich hatte mein erstes Mal Sex mit Ende 16 aber ich bereue es nicht... wurdest du gezwungen oder war es freiwillig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ouigetrekt
29.10.2015, 12:54

Erhat mich so unter Druck gesetzt und das gilt warscheinlich als gezwungeb, oder?

1

Es tut mir leid:(
Vllt eine Psychotherapeutin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?