Ich benutze sehr oft Trockenshampoo und mich würde mal interessieren ob das schädlich ist.Was genau ist drin?Ist es egal ob man wäscht oder Trockens. benutzt?

4 Antworten

Ich glaube es besteht zu einem großen Teil aus einer Art Puder. Du kannst dir genauso gut Puder auf die Haare tun, und bekommst einen ähnlichen Effekt.

Ich verstehe, viele Leute haben sehr schnell fettendes Haar und dennoch wollen sie nicht täglich waschen, das ist ein Zeitfaktor, es schadet dem Haar, es schadet auch der Kopfhaut (wird sehr trocken und kann zu schuppen beginnen).

Wenn du es dir nicht in die Augen reibst, sondern es auf den Haaren bleibt, dann kann nicht viel schief gehen. Dafür ist es ja vorgesehen, und Haare bekommen in der Regel auch keine Krankheiten, außer dass sie vielleicht brüchig werden (höchstens die Kopfhaut selbst). ;-)

Ich glaube nicht, dass es schädlich ist. Könnte aber sein, dass es deine Kopfhaut austrocknet. Benutze selber Trockenshampoo, weil meine Haare ziemlich schnell nachfetten.

Trotzdem solltest du deine Haare auch mind. 1 o. 2 mal die Woche richtig waschen, damit die auch sauber sind.

Letztendlich ist die Nutzung von Trockenshampoo doch auch nur ein Aufschieben, dass man sich doch irgendwann die Haare waschen muss.

Und das Trockenshampoo dürfte auch nicht besser oder schlechter für dein Haar sein als normales Shampoo, wieso wäschst du dann nicht einfach deine Haare?

Ernsthaft, ihr Mädels schafft euch immer freiwillig Probleme, wo letztendlich gar keine sind.

War doch ne ganz normale Frage. lol

0

Was möchtest Du wissen?