Ich benötige einen guten Rat von Familien mit Töchter im Jugendlichem Alter ( 17 J ) , Betreff Pubertät?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lasst sie doch einfach so leben. Sie wird früher oder später aus ihren "Fehlern" lernen. Es muss auch nicht sein, dass überhaupt jemand drauf reagiert oder sie bzw. euch daraufanspricht.

Eure Tochter wird erwachsen, das werdet ihr nicht aufhalten können. Sie hat sich mit einem Jungen getroffen und hat große Knutschflecke. Also ist sie wie andere Jugendliche auch. Kann jetzt das Problem nicht wirklich erkennen. 

Sie ist 17. Und ein Mädchen, das nicht mal Knutschflecke hat, das hat echt in seiner Jugend was verpasst. Hatte ich vor 40 Jahren auch öfter mal und alle meine Freundinnen auch öfter mal. Das Problem ist, dass man das erst mal gar nicht so merkt, wie groß und dunkel das mal wird, das merkt man erst hinterher. Wir haben damals Zahnpasta drauf geschmiert, hat nichts geholfen, aber man hat es halt versucht. Ansonsten mit Schminke. 

Und wenn jemand mit einem Schal ankam oder Rollkragen, dann wusste jeder Bescheid, was da abgegangen ist. Das gehört zur Jugend wie laufen lernen in der Kindheit. 

Und das wird sie auf der Arbeit auch machen müssen und es wird ihr peinlich sein und sie wird sich dann in Zukunft zurück halten. Und auch Katholiken kennen Knutschflecken. Und mir wäre echt kein Fall bekannt, wo jemand auf die Idee gekommen wäre deswegen das Jugendamt oder die Polizei hinzu ziehen zu wollen. Das ist ja wohl total peinlich und unangebracht. Klar fand die die Mutter des Jugend das nicht so tragisch, sie war ja auch mal jung und kennt das. 

Mag ja sein,dass er etwas über das Ziel hinaus gesprungen ist, aber so was kann doch mal passieren. Macht jetzt bloß kein Drama draus. In ein paar Tagen ist doch eh alles wieder weg. 

Laßt sie ihre eigenen Erfahrungen machen, das gehört zur Jugend einfach dazu. Deine Tochter und ihr Freund haben nichts schlimmes gemacht und nichts, was nicht alle anderen auch machen. Da darf man sich nicht wundern, wenn sie sagt "was labert ihr denn da", wenn ihr so einen Aufstand macht. 

Ich war selbst bin übrigens auch schon total blau am ganzen Hals rumgelaufen ohne Schal und stell dir vor, da hat auch niemand die Polizei gerufen, bei mir hat es nach einer Zahn-OP stundenlang nicht aufgehört zu bluten und es ist alles in den Halsbereich gelaufen und hat sich dort gesammelt. Und meine Kinder waren auch im Gesicht schon oft total blau, einmal ein blaues Auge, einem Nase und Kinn, einmal Stirn und auch mal Hals, keiner hat das Jugendamt informiert, die fallen auch mal gerne dumm. 

Hallo!

Sorry, aber ich halte eure Reaktion für überzeichnet. Klar ist das alles nicht so wirklich prickelnd gelaufen & ich kann euren Unmut schon zu 'nem gewissen Grad verstehen.., klar! Aber --------> ich würde mir an dieser Stelle selber den Spiegel vorhalten: War man nicht selber auch mal jung & man man in dieser Zeit nicht auch sicherlich manches getan, das den eigenen Eltern nicht gefallen hat?!

Malt nicht den Teufel an die Wand & rechnet nicht mit dem schlimmsten (Jugendamt usw.) ------> nur keine Angst. Und nehmt die Welt vllt. etwas lockerer & redet mit dem Mädchen nochmals drüber!

Was möchtest Du wissen?