Ich benötige einen dünnen Verbundestrich. Dicke 1,5 cm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt spezielle WU (Wasserundurchdringlich) Estriche für Sanitäranlagen, also Duschen oder alles was unter ständigem Wassereinfluss steht. Konsistenz: Da würde ich dir einen plastisch bis steif-plastischen Estrich empfehlen, Beton der diese Konsistent hat wird mit C2 oder F38 bezeichnet. Mit dieser Konsistenzklasse solltest du das Gefälle locker hinbekommen. 

Beim Bauhandel einfach mal wegen den gerade aufgezählten Punkten nachfragen.

Aber pass auf folgendes unbedingt auf! - Temperatur von Raum und Untergrund  mind. +5 Grad - Vermeide unbedingt schädliche Zugluft (also fenster und heizung ausmachen) - Verhindere auf jeden Fall das vorzeite austrocknen

Falls du noch Fragen hast, kannst du diese gerne stellen.

Viel Glück und Spaß noch bei deinem Bauprojekt, hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erdmaennnnchen
17.12.2015, 17:22

Ein wenig..Kennst du nicht gewisse Estriche?

Zementestrich fällt schon mal raus. Da liegt die Mindestdicke bei 3,5 cm. Habe schon mal an Epoxyestrich gedacht. Bin hlt gerade auf der Suche nach Arten, um zu vergleichen welche besser geeignet ist :) 

0

Hallo,
Von Sopro den RAM 3 denn kann man von 3mm bis 3cm verarbeiten.
Zuerst sollte der Untergrund grundiert werden anschließend kann mann mit der Reparaturspachtel (sopro ram3) den Boden ausgleichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?