Ich belaste Menschen die mir helfen wollen übermässig. Das belastet mich. Was tun?

1 Antwort

Sage doch den Leuten mit dem Helfersyndrom einfach, dass sie es bestimmt lieb meinen aber dich entschuldigen müssen, denn du möchtest keine fürsorglichen Ratschläge...und wenn würdest du auf sie zukommen und sie um Hilfe bitten.

Solange du aber nichts dergleichen tust, sollen sie dich einfach so annehmen wie du bist oder halt gehen, wenn sie dies nicht können.

Halt ein freundlicher Klartext durchgeben.

ja aber wass wenn es bspw. Berater sind?

0
@XpressMak123

Offenbar passen dir diese Berater nicht und dann bringt das wirklich nichts. Also kannst du das auch sagen, dass für dich die Chemie nicht stimmt und du so nicht vom Fleck kommst.

Das ist dann Hüben wie Drüben nur verlorene Zeit.

0

Kevin Spacey suizidgefährdet?

Wieso ist jemand wie Kevin Spacey nicht suizidgefährdet? Sein Lebenswerk (also seine Karriere) wurde immerhin in weniger als 2 Stunden vernichtet. Ca. 4 Jahrezehnte harte Arbeit. Wie kann man da so einen Absturz und Verachtung der ganzen Welt ertragen?

...zur Frage

ich bin zu 60% geistig behindert, kann aber sehr viel. ich möchte gerne später mal ein kind haben.

Hallo zusammen, ich bin zu 60% geistig behindert. Trotzdem kann ich sehr viel. Ich kann, wenn meine Eltern beim arbeiten sind alleine aufstehen und mich fertig machen, wenn Schule ist. (Jetzt bin ich nicht mehr in der Schule, sondern mache eine Ausbildung und bin in einem Internat unter der Woche). Ich kann alleine zum Arzt gehen. Einen Termin beim Arzt ausmachen. Schon seit mindestens zwei Jahren wünsche ich mir, dass ich ein Kind haben möchte, Meine Eltern sagen, das ich dazu nicht in der Lage bin. Was ich nicht alleine kann, ist z.B. Kleidung alleine einkaufen, Behördengänge erledigen. Wo ich mir nicht sicher bin, ob auch genug Platz ist, wenn das Kind auf der Welt ist. Ich bin jetzt 18 Jahre alt. Denkt ihr das ich in der Lage bin, ein Kind zu versorgen? Liebe Grüße Julia

...zur Frage

Wieso sind die Atheisten auf diesem Forum meist so aggressiv?

Hallo liebe Community!

Nicht falsch verstehen, ich bin selber Atheist, respektiere aber Menschen, die an eine Reiligion o.ä glauben.

Was mir in letzter Zeit aber aufgefallen ist, ist dass viele Atheisten direkt unhöflich werden wenn eine Frage von einer offensichtlich religiösen Person gefragt wird. Wieso macht ihr das? Viele von uns nennen den Islam aggressiv, aber genau diese Leute sind dann genau gleich aggressiv.

Könnt ihr nicht mal einen Gang runterschalten? Sonst gilt der Atheismus hier noch als aggressiv.

...zur Frage

Warum sind schweizer so komisch und kompliziert verschlossen?

Das fällt mir sowas von extrem auf ich habe bisher in drei staaten deutschland frankreich jetzt aargau(schweiz) gelebt.....doch nirgends habe ich so viele verschlossene vor fremden angst habende menschen wie die schweizer gesehen und ich war mittlerweile in sicher 60 70 staaten unterwegs......gerade vor 2 wochen wieder in denn sommerferien auf denn kanarischen inseln engländer deutsche amis spanier italiener gesehen und mit denn schweizern verglichen und festgestellt alle sind soo viel offener und direkter als der schweizer......woran liegt das? Auch ist es extrem schwierig hier kontakte zu knüpfen weil alle so verschlossen und geheimnissvoll sind.....auch sogar am wochenende hat der schweizer selten zeit und lust was zu unternehmen.....mann kann froh sein kann mann einmal im monat was unternehmen auch wenns was kleines kurzfristiges ist.....bin ich der einzige mit diesen erfahreungen oder fällt das auch anderen auf woran liegt das?

...zur Frage

Kann man ohne schlaf 2 Tage trinken?

Also ich habe jetzt die Nacht nicht gepennt habt ihr erfahrungen gemacht mit 2 tage trinken ohne schlaf??

...zur Frage

Würde Dich ein Weltraumausflug reizen?

Angenommen, es wäre so sicher wie ein Linienflug und genauso erschwinglich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?