Ich bekomme weniger lohn als der Mindestsatz geht das ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einen "Mindestsatz" an Ausbildungsvergütung gibt es nicht.

530 € sind aber als Ausbildungsvergütung im 1. Lehrjahr eine normale Hausnummer irgendwo im Mittelfeld.

Das Azubis Provision bekommen, habe ich noch nie gehört. Wäre mir da auch gar nicht so sicher, ob eine leistungsgestaffelte Vergütung in der Ausbildung überhaupt zulässig wäre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sergio ... Du irst leider: Du bekommst keinen Lohn, sondern eine Ausbildungsvergütung. Und die unterliegt nicht dem Mindestlohn. Auch hast Du keinen Anspruch auf Provision, wenn es nicht vertraglich vereinbart ist.

530 Euro als Ausbildungsvergütung ist doch schon ganz ordentlich. Magst Du die Ausbildungszeit nicht einfach aussitzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Azubis gibt es feste Regelungen! Keine Mindestlöhne! Keinen Vertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kein Gehalt, sondern eine AUSBILDUNGSVERGÜTUNG!

Deine 530 Euro liegen im Rahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?