Ich bekomme von Wein immer Kopfschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Askmrsmary,

das liegt vermutlich an dem Histamin im Wein. Früher hatte man auch Schwefel in Verdacht. Hier kannst Du es genau nachlesen:

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=40391

Für manche Ernährungsprofis ist der verlangsamte Abbau von Histamin zusätzlich ein Indikator dafür, dass etwas im Körper nicht in Balance ist, so dass evtl. ein medizischer Check-up Termin nicht schlecht wäre. Oft ist es ein Problem im Verdauungstrakt, das z. B. mit einer anderen Ernährungsweise schnell behoben werden kann.

Schönes Wochenende wünscht Dir

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt nach Histamin-Intoleranz. Histamin entsteht beim Abbau der Weinsäure und wird vom Körper planmäßig durch ein Enzym abgebaut. Wenn der Körper das Enzym nicht ausreichend produziert, steigt der Histaminspiegel, was Kopfschmerzen auslöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann verträgst du die weinsäure nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Histamin Allergie? Lass einfach den Wein weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?