Ich bekomme volle Erwerbsminderungsrente. Wie kann ich eine Umschulung bekommen und muss ich die genaue Weiterbildung dem begutachtenden Arzt mitteilen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oh, viele Fragen!  Also erstmal hättest du während der Erwebsminderungsrente nicht studieren dürfen, weil wenn du über 3 Stunden tätig sein kannst ( ein Studium zählt als Tätigkeit) bist du nicht erwerbsunfähig. Beim Gutachter wird jedenfalls jetzt geprüft ob du in diesen Beruf jetzt arbeiten kannst. Wenn ja gibt es keine Umschulung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HAllo,

solange die DRV dein Leistungsvermögen unter 3 Stunden einstuft, wird sie keine Umschulung (berufliche Reha) finanzieren.

Wende dich an das Arbeitsamt, ich glaube, die werden dann auch nicht tätig. Durch Eigeninitiative und auf eigene Kosten steht dir der Weg frei.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lachs 4709,

Sie schreibe unter anderem:

Ich bekomme volle Erwerbsminderungsrente. Wie kann ich eine Umschulung bekommen und muss ich die genaue Weiterbildung dem begutachtenden Arzt mitteilen?

Antwort:

Umschulung und volle Erwerbsminderungsrente zur selben Zeit, das schließt sich in der Regel gegenseitig aus!

Entweder sind Sie voll Erwerbsgemindert und nur noch unter 3 Stunden pro Arbeitstag belastbar, oder Umschulung und im Endeffekt voll belastbar!

Es ist müßig, diese Sache hier weiter zu diskutieren, denn nur Ihre zuständige DRV-Rentenanstalt kann Ihnen hier mit Rat und Tat weiterhelfen!

Des weiteren sollten Sie s im Rahmen der GuteFrage.net-Richtlinien unterlassen, unter demselben Thema mehrere Fragenkomplexe zu eröffnen!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine volle Erwerbsminderungsrente bekommst, kannst du nicht mehr arbeiten. Eine Umschulung wirst Du dann gar nicht mehr bekommen, denn das würde ja bedeuten, du kannst (und willst) auch arbeiten.Also:
Rente = nicht mehr arbeiten. Umschulung = in einem anderen Beruf arbeiten wollen. Das passt nicht zusammen.

Ein Gutachter begutachtet eigentlich nur Deinen Gesundheitszustand. Bei einem negativen Gesundheitszustand wird der Gutachter doch niemals eine
Umschulung befürworten. Vergiss es. Du bist Rentner. Fertig, aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine volle Erwerbsminderungsrente bekommst, kannst du nicht mehr arbeiten. Eine Umschulung wirst Du dann gar nicht mehr bekommen, denn das würde ja bedeuten, du kannst (und willst) auch arbeiten. Also: Rente = nicht mehr arbeiten. Umschulung = in einem anderen Beruf arbeiten wollen. Das passt nicht zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobinHood111
14.11.2016, 13:27

Bitte löschen, doppelt !

0

Was möchtest Du wissen?