Ich bekomme Stahldrähte in meine feste Zahnspange?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube ich weiss was da passiert.

Ich hatte auch erst einen "normalen" Draht, und nach einer wurde dieser rausgenommen, und ein stärkerer in einen Hohlraum durch die Brackets geführt (Das ganze war also so geplant).Dann ist der normale wieder obendraufgekommen.

Also das ganze tut halt weh, wie bei jedem nachstellen, aber der Kfo meinte, dass der Draht langfristig wirkt, und sich deswegen nicht kurzfristig bemerkbar macht.

Und nach 2 Tagen waren die Nachstellsmerzen auch schon wieder weg.Also du brauchst keine Angst haben, das tut nicht sonderlich weh ;)

Und das ganze dauert seine Zeit (wegen dem Einfädeln), und sowas was n bisschen länger dauert, wird immer morgens gemacht (Wie du wohl weißt).

lg chekkka

Also als erstes bekmmst du Stahlringe über die beiden oberen hintersten Backenzähne, um später irgendwelche Gummis dran zu befestigen. Dass die Ringe da drüber gehen, musst du eine woche lang mit kleinen blauen Gummis zwischen den Zähnen rumlaufen, die drücken die auseinander, dass die ringe leihcter drauf gehen. Dann klebt der dir Brakkets auf die restlichen Zähne, und macht einen Draht durch, der deine Zähne durchtbiegt. mit der zeit wird der Draht immer dicker. Wenn du die spange hast, wirst du die ersten 3-4 Tage nichts kauen können, und nur Suppe essen

Ich hab doch schon lange ne Zahnspange. Aber jetzt bekomm ich da irgentwas besonderes rein. Irgentwelche Stahldrähte?! Er hat auch noch einen bestimmten namen gesagt, den ich aber nich richtig verstanden habe irgentwie "Bogie" oder sowas... ka Ich will ja nur wissen, was an diesen Stahldrähten so anders ist, als an den, sie ich jetzt habe....

0

Also ich hatte auch eine feste Zahnspange und konnte aber am selben Tag wieder alles essen. Bei meiner Schwester war das genauso.Allerdings hab ich auch Freunde denen es danach nicht so gut ging.Ich denke mal, das ist typsache.

0

Hast du schon eine Zahnspange?

Ich weiß nur, das die Drähte immer gewechselt werden.Man fängt mit einem leichten Draht an, damit sich der Kiefer daran gewöhnen kann.Am Ende hat man einen harten und festen Draht.Hoffe, dass hat dir weiter geholfen.

P.s. Am Anfang hat man ein bisschen Druck auf den Zähnen und der Kiefer tut weh, aber nicht so stark. Und etwas Kaltes trinken hilft, etwas Warmes hat es bei mir nur verstärkt.

:D

Jaa ich hab schon seit einem Jahr eine... deshalb mach ich mir ja so sorgen, weil bis jetzt wurden die Drähte zwar ausgetauscht, aber nie morgens (also ich hatte immer einen normalen Nachmittagstremin. Und jetzt ist es einer morgens. Ich hätte doch besser mal nachgefragt :D

0

Was möchtest Du wissen?