ich bekomme sms von der nummer 1232111 was soll ich tun?

6 Antworten

Drittanbietersperre bei Ihrem Mobilfunkanbieter

Wer ein iPhone oder anderes Smartphone mit Android-Betriebssystem besitzt, nutzt zumeist auch die dafür verfügbaren virtuellen Helfer, Apps genannt, die mittlerweile in Hülle und Fülle angeboten werden. Die Mini-Programme sorgen nicht nur für die Erweiterung des Funktionsumfangs jedes modernen Handys, sie geben außerdem diverse nützliche Tipps im Alltag und sorgen für jede Menge Abwechslung und Spaß. Doch ebenso ermöglichen diese Apps, die gratis oder auch kostenpflichtig erhältlich sind, eine neue Art der Abzocke durch Kostenfallen, in die mittlerweile schon fast jeder Nutzer zumindest einmal getappt ist. Aber damit ist jetzt Schluss – ein neues Telekommunikationsgesetz ermöglicht es jedem Handybesitzer, eine Drittanbietersperre kostenfrei von seinem Netzbetreiber einzufordern.

Neues Gesetz zur Drittanbietersperre

Gratis-Apps finanzieren sich meist durch Fremdwerbung, doch es gibt immer mehr unseriöse Anbieter, welche dieses an sich legitime und im Prinzip auch sinnvolle Geschäftsmodell missbrauchen. Tippt nämlich ein Nutzer aus Versehen oder Neugierde auf ein Werbebanner solcher Abzocker, handelt er sich einen Abovertrag ein, dem er unwissentlich zustimmt und somit ungewollt abschließt. Die Anbieter schicken keine eigenen Rechnungen, mittels derer man sein Missgeschick rasch erkennen könnte, sondern holen sich ihr Geld über den Mobilfunkanbieter, der wiederum im Rahmen der Handyrechnung abkassiert und die Verantwortung auf den Drittanbieter schiebt. Die Zahlungen bleiben daher oft lange Zeit unbemerkt, da fast niemand seine Telefonabrechnung ständig im Detail überprüft.
Doch mittlerweile hat jeder Verbraucher die Möglichkeit, beim Mobilfunkbetreiber eine Drittanbietersperre einzufordern, durch welche man vor unberechtigten Forderungen durch die App-Abzocker geschützt ist.
Mit dem 10.5.2012 ist im Bereich Kundenschutz eine Änderung des TKG (Telekommunikationsgesetzes) in Kraft getreten, auf Grund welcher laut § 45d Abs. 3 TKG der jeweilige Netzbetreiber der Aufforderung des Verbrauchers, eine Drittanbietersperre einzurichten, unentgeltlich für den Nutzer nachzukommen hat. Das bedeutet genauer gesagt, dass bei diesem Verfahren die mobile Bezahlfunktion (WAP-Billing), die Handybesitzer oft unwissentlich nutzen, unterbunden wird. Einziger Nachteil: Es werden dabei auch seriöse Anbieter, welche diese Bezahlungsmethode nutzen, gesperrt.

Viele Grüße 

Also ich habe ebenfalls so eine Nachricht bekommen und ich bin Kunde bei Aldi Talk und habe dort angerufen und eine Sperre einrichten lassen sodass kein Geld mehr wegkommt. Danach habe ich noch bei der Nummer 08000000557 angerufen und das Abo bzw. die Abofalle extra sperren lassen bei der zuständigen firma!!! Ba Bound LLC mit Sitz in den USA- diese Schweine! Denen sollte echt dass Handwerk gelegt werden!

 - (SMS)

wenn du eine vertrag hast dann dreh denn gehlthan zu wenn die kein geld bekommen melden die sich schnell dann kannst du das erzählen was dein problem ist aber ich würde es noch mal bei denn partern versuchen ob du einen ereichst soltest du kein erreichen dann mach das so. habe ich auch mit 1&1 gemacht und nun geht das

SMS von E-Plus mit der Bemerkung: E-Plus hat soeben eine 4.99€ für die Nutzung des Premium-Dienstes von Greenday berechnet. Bei Fragen wenden an den anbieter?

...zur Frage

SMS von 1232111; freenet digital GmbH; Wie kann ich Kündigen?

Hallo,

Bitte helft mir schnell. Ich bekomme, nun schon seit 3 Wochen, eine SMS von der Nummer 1232111 eine Nachricht mit folgenden Ihnhalt:

"Blau.de hat Ihnen soeben 4,99 EUR für die Nutzung des Premium-Dienstes von freenet digital GmbH berechnet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Partner."

Bin bei Blau.de. Ich kann mich nicht erinnern Irgendeinen Dienst angeklickt zu haben. Wie kündige ich das?

Danke schonmal im Vorraus,
lg sumiri 
...zur Frage

Geld von Dimoco zurückfordern!

Guten Morgen,

ich habe gestern Abend eine SMS von 1232111 bekommen mit dem Inhalt "E-Plus hat Ihnen soeben 6.99€ für die Nutzung des Gremium-Dienstes von CloundCover GmbH berechnet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Anbieter". Ich habe schon durch meinen Anbieter eine Drittanbietersperre einrichten lassen.

Meine Frage ist jetzt kann ich das Geld zurückfordern? Oder kann ich etwas dagegen machen? Oder sollte ich diesen Drittanbieter Anzeigen?

Im Anhang finden Sie noch ein Screenshot von der Sms.

Vielen Danke im Voraus!

...zur Frage

SMSen ziehen Guthaben ab

Die SMS lautet:
E-Plus hat Ihnen soeben 1.99 EUR für die Nutzung des Premium-Dienstes von freenet digital GmbH berechnet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Anbieter.

Wurde von der Nummer 1232111 gesendet

Wie stoppe ich das die ziehen mir täglich 2€ ab. Ich habe Aldi Talk und wenn ich auf die SMS antworten will steht das kann nicht zugestellt werden das liegt aber nicht am Guthaben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?