Ich Bekomme Schlecht luft war aber auch schon bei einem Arzt aber er sagte das alles ok ist was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gehe evtl. auch ins Krankenhaus. 

Was wurde denn gemacht? 

Sauerstoffsättigung im Blut gemessen?

Ich würde da wirklich ins Krankenhaus gehen, weil dort alle Experten versammelt sind. Das kannst du auch heute Nacht noch machen, wenn du wirklich Angst vor Sauerstoffmangel im Schlaf hast! Dort würdest du zumindest an einen Apparat angeschlossen, der deine Sauerstoffversorgung ständig misst - über einen Fühler am Finger, der einfach per Klammer auf die Fingerspitze gesetzt wird - und Alarm schlägt, wenn der Wert zu stark sinken sollte, so dass jemand nach dir sehen kann!

Du kannst dich an mich wenden, und zwar, du hast kein Atemprobleme wegen Lunge oder Herz, denn es ist von verschiedenen Faktoren abhängig, Wetter, Luft, Allergie, Colon, Colitis ulcerosa, Anämie.... Aber wenn du über eine Gewisse Zeit nicht atmen kannst zB. ein Monat, dann vermute ich, dass du entweder Anämie oder ein Problem mit dem Colon hast, und wenn du viel Stress Zuhause hast kann es auch davon abhängen. Aber deine Blutwerte zuerst, denn es kann sein, dass du Mange an Eisen, Vitamin B12, Vitamin D, Hämoglobin, Erythrozyten und vielleicht ist das Volumen und die Verbreitung der Erythrozyten(Rote Blutkörperchen) sehr schlecht, was dazu führt, dass du noch schlecht atmen kannst. Rauchen ist auch ein Grund dafür. Bitte, wenn du schon die Blutwerte hast, dann einfach hier reinstellen, und mit "Habe ich kommentiert", und wenn nicht, dann zum Arzt gehen und Blutuntersuchung machen.

 Aber mach dir nicht soviel Sorge, denn es kann das ganze noch verschlimmern. 

Ich hoffe es war Hilfreich.

Rauchst du, oder deine Eltern, das würde nämlich alles erklären, falls nicht liegt es vielleicht an dem schwülen Wetter! Oder wohnst du in einer Stadt? Arbeitest du viel mit Staub? Falls das alles nicht zutrifft würde ich zum Arzt gehen!

Menthol! Als Einreibung, zum Inhalieren oder auch in Form von einfachen Menthol-Bonbons. Das öffnet die Atemwege garantiert und schnell und beseitigt die Atemnot.

Wie äußert es sich denn, dass du schlecht Luft bekommst?

-Schmerzen?

-Engegefühl?

-Druck?

-kurze, schnelle Atmung?

-Nase zu?

Was möchtest Du wissen?