Ich bekomme Morddrohungen

18 Antworten

Kann ich mir sehr gut vorstellen, dass du mit deinen Nerven und Kräften am Ende bist. Ich würde dir vorschlagen bei solchen Sachen deine Eltern und deine Lehrer über deine Probleme mit den Morddrohungen zu informieren. Die wissen dann was zu tun ist. Aber ich würde auch auf jeden Fall zur Polizei gehen und Anzeige gegen diese Leute machen. Denn sie dürfen dir keine Morddrohungen aussprechen. Die haben doch einen Knall! 1000 Euro in einer Woche? Wo sollst du die den her kriegen? Nein, wirklich. Gib ihnen das Geld nicht und sag das mit den Morddrohungen deinen Eltern und deinen Lehrer morgen und gehe morgen auch mit deinen Eltern zur Polizei und zeig sie an. Die Polizei wird mit dir dann weitere Vorgehensmaßnahmen besprechen und sie werden dich vor allem auch vor den Leuten beschützen, falls sie dich nochmal schlagen wollen. Als die dich geschlagen haben, hast du davon blaue Flecken oder sowas davongetragen? Falls ja, dann war das eine Körperverletzung. Und eine Körperverletzung ist eine Strafe und kann zur Anzeige gebracht werden. Also geh bitte gleich morgen zur Polizei und warte nicht bis nächste Woche. Denn wenn du das Geld nicht dabei hast, wird es nur noch schlimmer und die werden dich weiter belästigen und so was. Dennoch sage ich dir, geb ihnen das Geld nicht. Ich glaube, sie wollen dich einfach nur ärgern. Wer weiß wie die sind. Ob gut oder böse. Bei Morddrohungen, Belästigungen und Schlägereien hört für mich der Spaß hier auf. Geh morgen zur Polizei, damit das aufhört und das alles ein Ende hat. Sonst geht das immer weiter und du wirst psychisch immer mehr am Ende sein. Es gab mal Fälle, in denen Jugendliche bei Mobbingfällen so psychisch am Ende waren, dass sie Selbstmord begagen haben. Und das alles nur, weil sie mit keinem darüber geredet haben und nicht zur Polizei gegagen sind, wenn es so schlimm war. Aber in deinem Fall mit den Morddrohungen, da würde ich morgen zur Polizei gehen und mit deinen Eltern und deinem Lehrer reden. Er kann sie vielleicht von der Schule verweisen. Falls nicht, dann passt die Polizei auf dich auf. (Polizeischutz) Und sag den Mädchen das du bei der Polizei warst. Vielleicht bekommen sie dann Angst und lassen dich dann in Ruhe.

Alles Gute

jackjack1995

Meine Eltern waren ja mit mir bei der Polizei und meine Lehrerin weiß auch Bescheid aber ich kann nichts über diese Leute sagen .. Ich weiß nichts über sie .. Anzeige gegen unbekannt bringt nicht viel .. Die Polizei meint ja es ist nur Spaß

0
@eichhornisab

Ja, das kann auch sein. Jugendliche sind halt manchmal so. Die machen das bestimmt nur, um dir Angst zu machen. Keine Ahnung was das bringen soll. Hast du denen schon mal gerfagt warum die das machen? Was du ihnen getan hast? Und hast du denen schon mal gesagt, dass sie damit aufhören sollen?

0
@jackjack1995

PS: Ja, da hast du recht. Anzeige gegen Unbekannt hilft nicht. Da müsste man schon Beweise haben. Und ich glaube, du wirst die Beweise auch bekommen. Du könntest ja vielleicht einen Privatdetektiv einschalten. An den Mädchen scheint ja was dran zu sein. Du müsstest dem Privatdetektiv nur sagen, wie diese Mädchen die dich bedrohen aussehen und er observiert die Personen. Und wenn sie dir ja immer Drohbriefe schreiben, dann werden sie es auch noch ein weiteres mal versuchen. Und der Privatdetektiv nimmt die Verfolgung der Mädchen auf und findet somit auch heraus, wer dir die Drohbriefe immer schreibt und schießt Beweisfotos. Dann hättest du nicht mehr das Problem mit Anzeige gegen Unbekannt. Dann hättest du Beweisfotos, Zeugen und du kannst dann diese Person anzeigen, die dir diese Drohungen schreibt.

0
@jackjack1995

PS: Ich hatte da auch mal ein Fall, wo ich keine Beweise für eine grausame Tat finden konnte. Und ich konnte diese Beweise bis heute nicht finden. Die werden wohl für immer verschollen bleiben. Ich wollte eigentlich auch eine Anzeige machen, aber durch den Schock den ich hatte weiß ich nicht mehr wie die Person aussah, wie die Person heißt und wo er wohnt. Er ist nie wieder gekommen, bis heute immer noch nicht. Er ist einfach weg. Wie vom Erdboden verschluckt. Es war ne einmalige Sache. Diese Person hat mein Leben kaputt gemacht. Er hat meinen Hund vor meinen Augen erschlagen. Und das ist leider kein Scherz. Der Hund hatte ein gebrochenes Bein und konnte noch nicht mal abhauen. Ach, war total schlimm gewesen. Wenn ich heute noch daran denke, was er in diesem Moment alles mitmachen musste. Er hatte immer weiter und immer weiter auf ihn eingeschlagen bis er tot zu Boden sackte. Er nahm meinen toten Hund mit. Wo der tote Hund jetzt ist? Keine Ahnung.

0

Keiner wird dich töten, aber das mit dem Zusammenschlagen ist schon an sich strafbar genug! Mit der Forderung nach 1000 Euro haben wir dann die Erpressung und da hört der Kinderspass auf! Die Polizei MUSS! die Anzeige entgegen nehmen, egal ob denen das gefällt oder nicht.

Du.. Aber vor 2 Tagen haben mich dann das erste mal zwei Mädels abgefangen und mich geschlagen ..dann hast Du die doch gesehen... und jede Polizeidienststelle nimmt dann eine Anzeige wegen Körperverletzung auf...gebs da eine genaue Täterbeschreibung ab und besorge Dir von einem Arzt eine Bescheinigung über die Verletzungen

Was möchtest Du wissen?