Ich bekomme mit einem bootfähigen USB Stick leider kein Windows installiert. Wo sollte ich mir am besten Hilfe suchen?

5 Antworten

Hallo,
am Einfachsten mal von vorn beginnen.
Also auf der Webseite von Microsoft (oder einer PC Zeitschrift) nach der Installation von Win10 suchen. Dort ist auch beschrieben wie der USB-Stick vorbereitet werden muss (Bootstick erstellen).
Dann die ISO-Datei auf den Stick installieren (wird bei MS direkt auch angeboten).
Dann im PC-Bios den Stick in der Bootreihenfolge als Ersten eintragen (wenn er nicht erkannt wird, geht es mit dem Stick nicht - also nochmals den Stick bootfähig machen oder einen anderen nehmen).
Dann den PC ausschalten, den Stick angesteckt lassen und nun den PC einschalten. Nur wenn der PC vom Stick bootet!!! beginnt die Installation.
Grüße aus Leipzig

Wenn in dem BIOS-Menü der Laufwerks-Bootreihenfolge kein USB-Laufwerk aufgelistet, wirst Du die Win-Installation von einer DVD aus machen müssen.

Andererseits ist es bei manchen Laptops - bei meinem Lenovo-Kompakt-PC auch - so, dass man beim Start mit Drücken einer bestimmten F-Taste in ein Bootmenü kommt, in dem das zu bootende Laufwerk direkt ausgewählt werden kann.

Schau in deinem Mainboard-Handbuch nach, ob das bei Dir auch möglich ist. - Falls nicht, ist das kein Beinbruch. Dann installierst Du eben von einer DVD.

Zur Herstellung einer bootfähigen installations-DVD muss die Win-ISO-Datei mit einem geeigneten Programm, wie CDBurnerXP, als ISO auf eine DVD gebrannt werden.

Hast du den Stick auch Bootfähig gemacht? Ich glaube der Stick muss Fat32 Formation (oder wie man auch immer das nennt) haben, dann ist er bereit über Bios als ''Festplatte'' zu Funktionieren. Ansonsten wäre halt jetzt eine CD angebracht, wenn der Rechner über Windows nicht mehr Starten will dann ist das Blöd ^^

Nein, FAT32 muss der im Regelfall nicht sein. NTFS geht auch. Der Stick muss eine aktive Bootpartition haben. Im Regelfall, wenn man einen Setupstick z.B. über das Media Creation Tool erstellt, wird der Stick vollständig dafür eingerichtet. Es gibt auch andere Tools womit man jedes WinImage erfolgreich auf den Stick bekommt, so das er Bootfähig ist.

Das Problem ist wahrscheinlich eher, das das Bios den Stick nicht als Bootgerät erkennt. Welches Windows soll denn installiert werden? Evt ist dein Windowsimage auf dem Stick nicht UEFI kompatible. Bei Win8.1 und Win10 über Media Creation Tool dürfte es keine Probleme geben. Win7 gab es meine ich auch ohne UEFI-Unterstützung. Dann müsste man UEFI im Bios deaktivieren oder ein anderes Image nehmen...

Wie hast Du den Stick denn generell erstellt?

1

DISK BOOT FAILURE, INSERT SYSTEM DISK AND PRESS ENTER | USB BOOT

Diese Fehlermeldung kriege ich wenn ich mein Windows 7 von einem USB Stick aus Booten will. Ich habe im BIOS auch schon die Prioritäten auf "Removable" eingestellt. Den Stick habe ich vorher auf "FAT32" formatiert und dann mit "Windows 7 USB/DVD DOWNLOAD TOOL" das Image auf den Stick geballert. Habe ich noch irgendetwas vergessen?

...zur Frage

warum usb stick als raw?

Guten Abend ich habe folgendes Problem

Ich habe bereits 3 USB Sticks mit jeweils 16GB als RAW? 0KB von 0KB Speicher frei was bedeutet das?! ich habe Windows 10 mit dem Windows Media Creation Tool von der Microsoft Seite versucht einen Bootstick zu erstellen am ende wird mein USB Stick als RAW erkannt lässt sich nicht formatieren weil dieser geschützt wäre und darsuf zugreifen kann ich auch nicht mehr unter Linux und Windows fand ich keine möglichkeit diese USB Sticks zu formatieren was soll das? wie kann ich diese wieder benutzen?! in einem Windows Tool sah ich außerdem das angeblich alle Blöcke defekt wären??! wie kann das sein??!

Dankw für antworten.

...zur Frage

Windows 10 per USB Stick installieren UEFI oder BIOS?

Hey ich möchte am Wochenende auf meinem neuen selbstgebauten PC Windows 10 mit einem bootfähigen USB-Stick installieren. Ich weiß auch wie das geht nur weiß ich nicht welche Bootoptionen ich wählen soll

Zum einen wird einfach der Name des USB-Stick als bootfähiges Medium angezeigt

Zum anderen gibt es eine Option bei dem vor dem USB-Stick Name UEFI steht.

Was ist der Unterschied und welche vor und Nachteile bringen die beiden Installationsmethoden

...zur Frage

Lenovo Y70-70 Touch: vom USB-Stick booten?

Hey!

Auf dem Laptop meiner Freundin ist Windows 8.1 installiert, welches ihr allerdings nicht gefällt.

Nun habe ich einen bootfähigen USB-Stick mit Windows 7 (64 bit) erstellt, um das Betriebssystem auf dem Laptop meiner Freundin, einem "Lenovo Y70-70 Touch", zu installieren.

Wenn ich einen Neustart mache, komme ich ins Boot-Menü; ich habe aber nur eine Auswahlmöglichkeit zur Verfügung, da ich im BIOS schon das Booten per LAN ausgeschaltet habe, und nur noch das Booten von einer CD oder einem USB-Stick eingeschaltet ist.

Der Laptop bootet allerdings nicht von dem USB-Stick. 

Wie kann ich nun den Laptop dazu bringen, vom USB-Stick zu booten?

Vielen Dank für die Antworten im Voraus

...zur Frage

Bootfähigen usb stick mit 64 Bit Windows 10 unter 32 bit windows vista erstellen?

Hallo. ich möchte einen Bootfähigen usb stick mit 64 Bit Windows 10 unter 32 bit windows vista erstellen. Habe versucht die iso datei per USB DVD-Downloadtool für Windows 7(Auch für ältere Versionen geeignet) auf einen USB Stick zu schreiben. Das hat auch soweit funktioniert, nur konnte die bootsect.exe nicht überschrieben werde, da wie ich herrausgefunden habe diese nicht unter einem 32 bit System funktioniert. Hat jemand eine Lösung für mein Problem? Könnte ich vielleicht die bootsect.exe durch dieselbe datei einer 32 bit iso ersetzen? und wenn ja wie?

...zur Frage

Boot-Fähiger USB Stick?

Hallo, ich suche einen Bootfähigen USB Stick (16 oder 32 GB), aber bei amazon steht bei jedem USB Stick, dass er nicht bootfähig sei..... Kennt jemand vielleicht einen günstigen? Danke^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?