Ich bekomme mit einem bootfähigen USB Stick leider kein Windows installiert. Wo sollte ich mir am besten Hilfe suchen?

5 Antworten

Hallo,
am Einfachsten mal von vorn beginnen.
Also auf der Webseite von Microsoft (oder einer PC Zeitschrift) nach der Installation von Win10 suchen. Dort ist auch beschrieben wie der USB-Stick vorbereitet werden muss (Bootstick erstellen).
Dann die ISO-Datei auf den Stick installieren (wird bei MS direkt auch angeboten).
Dann im PC-Bios den Stick in der Bootreihenfolge als Ersten eintragen (wenn er nicht erkannt wird, geht es mit dem Stick nicht - also nochmals den Stick bootfähig machen oder einen anderen nehmen).
Dann den PC ausschalten, den Stick angesteckt lassen und nun den PC einschalten. Nur wenn der PC vom Stick bootet!!! beginnt die Installation.
Grüße aus Leipzig

Wenn in dem BIOS-Menü der Laufwerks-Bootreihenfolge kein USB-Laufwerk aufgelistet, wirst Du die Win-Installation von einer DVD aus machen müssen.

Andererseits ist es bei manchen Laptops - bei meinem Lenovo-Kompakt-PC auch - so, dass man beim Start mit Drücken einer bestimmten F-Taste in ein Bootmenü kommt, in dem das zu bootende Laufwerk direkt ausgewählt werden kann.

Schau in deinem Mainboard-Handbuch nach, ob das bei Dir auch möglich ist. - Falls nicht, ist das kein Beinbruch. Dann installierst Du eben von einer DVD.

Zur Herstellung einer bootfähigen installations-DVD muss die Win-ISO-Datei mit einem geeigneten Programm, wie CDBurnerXP, als ISO auf eine DVD gebrannt werden.

Hast du den Stick auch Bootfähig gemacht? Ich glaube der Stick muss Fat32 Formation (oder wie man auch immer das nennt) haben, dann ist er bereit über Bios als ''Festplatte'' zu Funktionieren. Ansonsten wäre halt jetzt eine CD angebracht, wenn der Rechner über Windows nicht mehr Starten will dann ist das Blöd ^^

Nein, FAT32 muss der im Regelfall nicht sein. NTFS geht auch. Der Stick muss eine aktive Bootpartition haben. Im Regelfall, wenn man einen Setupstick z.B. über das Media Creation Tool erstellt, wird der Stick vollständig dafür eingerichtet. Es gibt auch andere Tools womit man jedes WinImage erfolgreich auf den Stick bekommt, so das er Bootfähig ist.

Das Problem ist wahrscheinlich eher, das das Bios den Stick nicht als Bootgerät erkennt. Welches Windows soll denn installiert werden? Evt ist dein Windowsimage auf dem Stick nicht UEFI kompatible. Bei Win8.1 und Win10 über Media Creation Tool dürfte es keine Probleme geben. Win7 gab es meine ich auch ohne UEFI-Unterstützung. Dann müsste man UEFI im Bios deaktivieren oder ein anderes Image nehmen...

Wie hast Du den Stick denn generell erstellt?

1

Windows 10 Installation wiederholt ständig?

Hallo alle miteinander,

Ich habe mir vor ein paar Tagen eine Kingston A400 120Gb SSD gekauft und wollte darauf Windows neu installieren. Vorher hatte ich alles auf meiner Hitachi 1TB HDD und dort lief alles super.

Also hab ich mir mit Chip.de einen Bootfähigen USB-Stick mit dem WindowsCreationTool erstellt und anschließend meinen PC heruntergefahren, die HDD ausgesteckt, die SSD und den USB-Stick angesteckt und im BIOS den USB Stick als Bootmedium ausgewählt. Die SDD würde bis dahin auch im BIOS angezeigt und ich konnte sie auch in der Reihenfolge als erstes auswählen...

Das auswählen der Speicherpartitipation und und das erstellen der Daten lief auch glatt, nur wenn das Setup neu starten will, lande ich, egal welches Bootmedium ich auswähle, wieder am Anfang der Installation...

Ich hab schon alles ausprobiert, ich hab das BIOS resetet, den USB-Stick nach dem ersten Booten heraus gezogen (dann erscheint eine Fehlermeldung, dass ich doch Bitte ein bootfähiges Medium einlegen soll und dann irgendeine Taste drücken soll...) usw... nichts hat geholfen, sobald ich jedoch Windows wieder auf meiner alten HDD installiere, passiert mir sowas nicht. Da komme ich, nach dem ersten Neustart, direkt zur Einrichtung von Windows 10.

Langsam bin ich echt am verzweifeln...

Technische Daten:

I5 7600, MSI H110I Pro (MS-7995), 8GB DDR4-2132 Corsair RAM, GTX1070, Hitachi HDS7210, Kingston SA400

...zur Frage

Wie installiere ich Windows auf einer HDD?

Muss ich das vorher noch downloaden und über einen USB stick booten oder kann ich das auch direkt auf dem pc machen auch wenn er noch kein OS hat?

...zur Frage

Betriebssystem auf dem USB stick?

Kann ich Windows mit meinem PC auf einem USB Stick laden und diesen, dann als Festplatte für einen kleinen PC verwenden? Wenn ja, wie?

Gibt es zufällig auch eine Version von Windows die kostenlos ist oder eine Testversion, die ich dafür verwenden könnte?

...zur Frage

SSD als Boot Device - aber wie?

Hallo zusammen,

gleich vorweg - ich habe in dem Bereich wenig Ahnung.

Ich habe Windows 10 neu installiert und es wurde auf die HDD installiert. Danach habe ich alles auf die SSD geklont. Wenn ich beide Platten anschließe, bootet das System über die HDD und die SSD wird nicht angezeigt, da sie wohl im Konflikt miteinander stehen (sagt der Devicemanager). Klemme ich die HDD und lasse nur die SSD dran, bootet das System normal über die SSD.
Wenn ich ins BIOS gehe, das übrigens aussieht wie vor 400 Jahren (ist aber UEFI), wird mir die SSD im entsprechenden SATA-Port angezeigt. Wenn ich im Reiter "Boot" die Boot-Devices auswählen will, kann ich dort die SSD allerdings nicht auswählen. Die Standardmöglichkeiten "USB-Port", "Internal ODD" usw. kann ich wählen - außerdem auch "Windows Boot Manager". Bei dem Punkt "Hard Disc Drives" im BIOS kann ich auch nur "Windows Boot Manager anklicken".

Wie kann ich denn über die SSD booten wenn beide Platten angeschlossen sind?

Braucht ihr noch weitere Infos?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Windows 10 upgrade-Nach Neustart wieder bei Windows 7?

Ich habe von einen Bekannten einen etwas älteren HP Pc.(3 Ghz intel core 2duo CPU)Er hat Windows 7 pro installiert.Ich wollte Windows 10 installieren.Das Ergebnis nach dem ich im MediaCreation Tool Das Upgrade Durchgeführt habe ist ein Neustart welcher mich zurück zu Windows 7 bringt.Ich bekomme den PC aber auch nicht vom USB-Stick gebootet.Diesre wird in Bootmenü nicht angezeigt.Was könnte ich tun??Ich habe so ein Problem schon einmal gehabt.Mit einem Laptop,ebenfalls von HP(Hp635).Vlt liegt es an HP? Ich habe hier noch einen richtig alten Medio n Mini Pc mit Intel Atom Prozessor 230(1,6ghz Single Core) mit einer Festplatte auf welcher Windows 10 instslliert ist liegen.Kann ich diese Vlt einfach in den anderen Einbauen.Ich hab das mal mit einem Anderen pc gemacht,war auch von Hp,hatte glaube die Sogar die selbe CPU wie der jetzige,da hat das funktioniert.Aber ob es da klappt?? Ich bin mit meinem Latein am Ende...Ich kann das jtz aber noch nicht ausprobieren da der Medion Pc noch im Umzugskartons liegt.Ich hoffe ihr versteht mein Problem.Wer immer noch weiterließt,Respekt Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?