Ich bekomme Krankengeld. Die Kasse zahlt nur schleppend. Kann das Sozi hier in Vorleistung treten?

5 Antworten

also 1 Woche ist nicht schlimm. ich bekomme auch z zt krankengeld. am anfang hat es nur ca. 1 Woche gedauert oder 10 tage, jetzt muss ich 2 Woche warten, schon mal 3 oder 4 Woche. einmal hat mein KK gesagt, mein Auszahlschein ist nicht angekommen. es war für mich unglaublich, ich verschicke zu viel Post, war noch nie einmal verloren. musste dann meine Auszahlschein faxen, eine hat gesagt es geht nicht, trotzdem ich habe an die hauptstelle gefaxt. einmal, war angeblich wegen umkonstrukturierung, aber wenn ich nicht angerufen habe, vllt hat es noch viel länger gedauert...naja ...muss man erst kranksein um diese unannehmlichkeiten zu erleben..arme Krankeleute..es ist kein Spaß krank zu sein, und kein Geld bzw wenig Geld zu bekommen.,,,wichtig ist für uns, dass unsere Krankengeld pünktlich kommt. 1 Woche es geht, aber 2 woche ist viel zu lang.

Ich würde die Kasse wechseln... Kosten doch eh alle gleich inzwischen. Und da sucht man sich die Kasse ja nach Service aus. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das so lange dauern muß.

Hallochen , bin auch bei der BIG Dortmund und warte schon 10 Wochen auf mein Krankengeld.Erst nach mehreren Anruf hat sich etwas bewegt.Aber das Geld habe ich immer noch nicht.Es wird gesagt es ist in Bearbeitung mal sehen wie lange noch.Obwohl mir gesagt wurde sie rufen zurück(was du vergessen kannst)warte ich heute noch auf den Rückruf.Habe außerdem meine defekt Karte hingeschickt und die brauchten 3 Wochen um eine Neue zu schicken.Jetzt rufe ich jeden Tag an und endlich kommt Bewegung rein.Als ruf jeden Tag an oder Drohe mit Anwalt.

Krankenkasse-Zahlschein?

Hallo. Bin seit 14.12.2015 in Krankengeld-Bezug. Seit dem 01.01.2016 wird die weitere Krankschreibung auf der Krankmeldung angekreuzt. Am 07.01.2016 hat mein Arzt den Schein an die Krankenkasse rausgeschickt (bis 23.01.2015) . Und seit dem ist dieser Schein verschwunden, irgendwo im Lesezentrum, bei der Kasse, etc. Bin weiterhin krankgeschrieben (vom 21.bis einschl. 03.02.2016). Habe diesen Schein jetzt selbst bei unserer Geschäftsstelle abgegeben. Wie geht die Sache jetzt weiter? Was kann ich noch machen? Habe letzten Schein und Kopie meiner Durchschrift eingereicht. lt. Kasse muß der Originalschein vom 07.01.2015 her.

...zur Frage

Meine krankmeldung ist bei der krankenkasse verschwunden wer haftet?

ich habe meine Krankmeldung (ich bekomme Krankengeld ) in den Briefkasten der krankenkasse geworfen und jetzt behauptet die kasse er ist nie angekommen und will mir das Geld streichen.

...zur Frage

Kann einen die Krankenkasse zu einer Therapiemaßnahme zwingen?

Hallo liebe Community,

wenn man so lange krank geschrieben ist, dass man Krankengeld bekommt, kann einen die Krankenkasse dann Vorschriften machen, was man an Therapie machen muss?

Ich meine es ist ja schwierig, einen Platz bei einem Psychologen zu bekommen, das dauert ja manchmal Monate. Könnte die Kasse einen dann auch zwingen, in eine Klinik oder so zu gehen? Und wenn ja, kann man dann auch sagen, das man lieber auf das Krankengeld verzichtet?

Vielen Dank für eure Hilfe! Pokecomana

...zur Frage

Krankenkasse fordert aktuelle Blutwerte?ist dies rechtens?

Ich beziehe Krankengeld, nun möchte die Krankenkasse aktuelle Blutwerte,bis ich die vorlege, solange ist die Zahlung vom Krankengeld eingestellt.Darf die Kasse die Blutwerte verlangen?
Vielen Dank lg

...zur Frage

Was muss ich beachten wenn ich von der Krankenkasse Krankengeld beziehe und in Urlaub fahren möchte?

Ich bin seit sechs Monaten krank geschrieben wegen einer Verletzung am Knie . Beziehe also Krankengeld von der Krankenkasse . Ich möchte eine länger geplante Urlaubsreise ins Ausland antreten . Was muss ich beachten?

...zur Frage

BaföG/Krankengeld

Was passier eigentlich, wenn man BaföG bekommt und länger als 6 Wochen krank geschrieben wird. Zahlt dann auch die Krankenkasse? Zahlt einem die Krankenkasse das Komplette BaföG oder auch nur einen bestimmten Satz?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?