Ich bekomme keinen Urlaub. Darf er das tun?

16 Antworten

Ich meinte zu ihm, dass er bis Sommer einen einstellen kann.

Das kostet aber zusätzlich Geld, was für ein kleines Geschäft kaum zu stemmen ist. Die andere Kollegin kommt ja wieder und bis dahin zahlt der Chef auch weiterhin das Gehalt (Längstens 6 Wochen).

Außerdem dürfte es schwierig sein, innerhalb von 8 Werktagen eine Angestellte zu finden, die dann auch schon eingearbeitet ist.

Im Normalfall kann ein genehmigter Urlaub zwar nicht widerrufen werden, allerdings gibt es auch ausnahmen. Das wäre dann der Fall, wenn das Geschäft durch den kurzfristigen Ausfall nicht weitergeführt werden kann.

Das ist hier wohl der Fall.

Gibt es noch andere Filialen von wo man ggf. MA ausleihen kann?

Leider ist das eine Situation in den der Chef den Urlaubsantrag zurücknehmen darf, da es eine besondere Situation ist.

In was für einem Betrieb Arbeitest du denn? Und wann kommt die andere aus dem Urlaub zurück? Je nachdem was du Arbeitest könnte es schon für 2 Personen viel sein, den dein Chef und du müsst 6 Tage lang 9 Std alleine Arbeiten oder arbeitet ihr dann zusammen? Da wäre die Arbeitszeit zu viel und er müsste Überlegen wärend der Zeit wo ihr nur zu zweit seid die Öffnungszeiten zu ändern. Da ihr euch so sonst kaputt machen würdet.

Ja, darf er.

Vielleicht lässt die finanzielle Lage Eures Geschäfts eine Aushilfskraft nicht zu?

Es ist eine Ausnahmesituation durch die verletzte Kollegin. Vielleicht könnt Ihr doch Euren Urlaub auf den August verschieben?

Was möchtest Du wissen?