Ich bekomme keine Luft mehr (Schleim im Hals)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1) Inhalieren: Schüssel mit kochendem Wasser, Minzöl oder Pinimenthol /Transpulmin... rein tun, Kopf drüber halten und über Kopf und Schüssel ein Handtuch, damit der Dampf schön drin bleibt. Unbedingt am Tisch machen, wegen Verbrühungsgefahr, wenn die Schüssel kippt.

2) Zwiebeltee mit Honig trinken.

3) Thymiantee trinken.

4) Weiterhin viel trinken.

5) Brust und Hals mit Pinimenthol einreiben, die ätherischen Öle machen das Atmen leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir : Warmen Tee oder auch heiße Milch mit Honig als Erstlösung. Für den Fall das Du Medikamente Vorrätig hast, ist Grippostad C sehr anständig. ( Gegen akuten Reizhusten ). Oder, ein altes Hausrezept : Zwiebeln klein stampfen, den Saft daraus filtern, erhitzen & Zucker hinzugeben, eine Nacht stehen lassen und 2 Esslöffel am nächsten Morgen zu dir nehmen. Die schnelle Abschaffung dieses Problems ist eher selten Möglich, deshalb empfehle ich dir morgen früh den Gang zum Arzt und bis dahin regelmäßige Temp. Kontrolle und viele WARME Getränke.

Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte ich auch mal... du muss ganz viel Wasser trinken das löst den Schleim etwas! Und wenn es länger bleibt geh zu Hals-Nasen-Ohren Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?