Ich bekomme immer mehr Pickel am rücken,..woran liegt das..:(

9 Antworten

--  Ein Rücken voller Pickel ist nichts Ungewöhnliches, und kommt bei Männern (ausgeprägter) und Frauen allen Alters vor.

--  Der Rücken hat, genau wie das Gesicht, mehr Talgdrüsen pro Quadratzentimeter als andere Bereiche des Körpers. Dies bedeutet, dass es am Rücken und an den Schultern wahrscheinlicher ist, dass die Hautporen überschüssige Hautzellen und Talg ansammeln.

--  Pickel am Rücken werden durch die gleichen Faktoren ausgelöst wie Pickel an anderen Stellen des Körpers: durch überaktive Talgdrüsen, tote Hautzellen und die Ausbreitung von Akne auslösenden Bakterien. Wenn Talg und tote Hautzellen in der Hautpore bzw. dem Follikel eingeschlossen werden, entsteht eine Blockade. Aus dieser Blockade wird zunächst ein Mitesser - später kann sich der Mitesser, wenn Bakterien hinzukommen, zu einem Pickel entwickeln.

--  Wenn nur wenige Pickel am Rücken vorhanden sind, reicht es aus, diese mit handelsüblichen Mitteln gegen Pickel zu behandeln. Sollte der Rücken jedoch regelrecht übersät mit Pickeln sein, kann die Verwendung von mehreren Präparaten bzw. deren Kombination in Erwägung gezogen werden, wie z.B. Waschlotionen in Verbindung mit Bezoylperoxid-Präparaten.

-- Ausführlich unter:  http://www.hilft-gegen-pickel.de/pickel_ruecken.html

Hi DarkShadows,

Akne am Rücken ist im Zusammenhang mit deinem Alter nichts ungewöhnliches und ein Zeichen dafür, dass du ein Kerl wirst! ;)

In deinem Alter geht es los mit der verstärkten Testosteron-Produktion, also das männliche Geschlechtshormon, das wichtig für die körperliche Entwicklung ist. Testosteron macht einen Mann zum Mann. Es hat viele Vorteile, aber auch einige Nachteile. Wie z.B. die Anregung von Talgdrüsen in der Haut. Meistens werden diese Drüsen im Gesicht, am Hals, am Rücken und öfters auch an der Brust aktiviert. Durch den vermehrten Talg verstopfen die Hautporen und entzünden sich. MIt 15 Jahren schwankt noch der Testosteronspiegel extrem - mal ist er richtig hoch, mal ist er etwas niedriger - und das wirkt leider auf die Talgdrüsen sehr. 

Ich selbst kenne das auch und bei mir waren sie auch ab und zu mal da, besonders am Rücken. Wichtig: Nicht kratzen! Und täglich die Stellen mit einer qualitativ guten Kernseife waschen und anschließend einfach wieder mit sauberen (!) Händen mit einer Feuchtigkeitscreme einschmieren. So sind die schnell wieder weg. 

Beste Grüße und mach dir keinen großen Kopf deshalb,

Mike Cyprian

Hallo, aber soviel ich weiß liegt der ph-wert der kernseife bei 9. die gesunde hat einen ph-wert von 5,5 (variert). d. h. die kernseife würde die haut zu sehr austrocken und die talgdrüsen würden noch mehr talg produzieren das sie ohnehin schon tut.

0
@20gast

Jäääh, KEINE KERNSEIFE !!!!

Ohje, wann hört das auf mit dem Halb- bzw. Nichtwissen. Dann sagt lieber gar nichts.

0

hallo, klingt als hättest du die pubertätsakne bekommen. das männliche hormon testosteron regt deine talgdrüsen zu einer vermehrten talgproduktion an. und wenn der talg nicht an die hautobfläche abfließen kann, z. b. durch verstopfe poren, bilden sich mitesser und pickel.

wenn ich mich nicht täusche ist duac akne creme verschreibungspflichtig. was sagt dein arzt zu der geschichte?

achte auf deine hautreinigung, morgens und abends. porenöffende maßnahmen wäre z. b. ein dampfbad aus kamillientee für dein gesicht, einmal in der woche maske für gesicht und rücken (hier wirst du hilfe brauchen) z. b. eine heilerde gesichtsmaske. fördert die durchblutung und befreit gesicht und rücken von talg heilerde pulver mit warmem wasser zu einer dickflüssigen paste mischen und auftrage. gut einwirken lassen und wieder abwaschen. heilerde gibts in der apotheke. wenns eine starke akne ist dann dein arzt mit fragen löchern.

Heilerde gibts für'n Abbel und'n Ei in der Drogerie ! Gutes muss nicht teuer sein ;-))

0

Was möchtest Du wissen?