Ich bekomme hier langsam aber sicher Aggressionen! :(

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eigentlich ist es wirklich Sache des Vermieters, denn ich nehme einmal an, dass ihr den Durchlauferhitzer nicht selbst installiert habt. Wenn er der Grundversorgung dient, ist dieser Mangel zu beheben. Ansonsten würde ich bei Nichtreaktion des Vermieters eine sofortige Mietminderung beantragen. Im Detail wir der Mieterschutzverband sofortige Auskunft geben. Alles Gute

Nein, er ist nicht selbst installiert, allerdings musste ich den neuen ( 5 Monate alt) und den ganzen Austausch selber zahlen. Was jetzt defekt ist, ist eben das Prob! Mein Bekannter hat sich das Gerät gestern angeschaut.......es hat einen Phasenerror. Das kann am Gerät liegen oder an defekten Leitungen.

Das könnte auch bedeuten, dass ich hier 2 Fachleute kommen lassen muss, um den genauen Fehler zu finden. Das Gerät hat natürlich noch Garantie, sollte es aber an den Leitungen hier liegen, muss man den 1 Fachmann umsonst zahlen.

Und genau da hilft mir ja niemand! Ich geh jetzt ehrlich zum Mieterschutzbund.

Danke für Deine Antwort! :)

0
@Lemonhead

Ob die Phasen ok sind, kann jeder mit einfachsten Mitteln sofort rausfinden. Wer hat es angeschlossen - das ist nun eine wichtige Frage, die Dir dort auch sicherlich gestellt wird, also Achtung !!! Wünsche Dir alles Gute !!

0
@mk2906

Danke :) und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir! Und ich werde jetzt achtsam sein.........und hoffe doch, bald eine Mietwohnung zu finden, wo es nicht so chatotisch zugeht.

Lg Lemonhead

0

Yepp.. ich kenn das so, dass der Hausverwalter quasi der Draht zum Vermieter ist und alles vor Ort erledigt. Also Ansprechpartner für die Vermieter und das was die mit Dir machen erinnert mich schwer an Hinhaltetaktik und kein-Bock.

Vor allem- Mieter muss selbst erledigen und Vorkasse.. also spätestens da sollte der Verwalter sich um die Organisation kümmern und er im Zusammenhang (egal, wie die das machen) und die Kohle.

Mein Dad ist Hausverwalter und genau das o.g. ist unter anderem seine Aufgabe.. und ne Freundin hat in Berlin ne Whg., wo sie nur zeitweise ist (wg. Beruf), aber die ganze Zeit zahlt.. und da erledigt der Hausmeister so was auch. Und als die mal schlürten, hat sie im üblichen Rahmen die Miete gemindert.. sogar mit schriftl. Vorankündigung inkl. Fristsetzung.. erst kamen sie nicht in die Pötte und als sie dann wirklich die Miete minderte, ging´s ganz fix mit Entschuldigung und Co.

Danke für Deine Antwort! :)

Sehr interessant mal zu hören, dass es doch anders ist. Die Hausverwaltung hier kam gestern nur wieder mit dem gleichen Mist.

Ich werde morgen schriftlich meinem Vermieter mitteilen, dass ich so hier nicht weiter wohnen möchte und mich an den Mieterschutzbund wenden werde, sollte sich nicht SOFORT etwas ändern.

0

Offenbar liegt hier ein Mißverständnis vor.

So wie du die Sache beschreibst handelt es sich um eine Wohnungseigentümer (WEG)-Verwaltung. Diese ist tatsächlich nicht für die Mieter zuständig, sonder ausschließlich für die Wohnungseigentümergemeinschaft. Da unterliegt dein Vermieter offenbar einem Mißverständnis.

Daher solltest du folgende Schritte beachten:

  1. Mietvertrag: Steht in deinem Mietvertrag, dass eine Hausverwaltung für dich zuständig ist, dann kannst du deine Korrespondenz an diese richten. Falls die Hausverwaltung sich dann weigert, Reparaturen durchführen zu lassen, beschwerst du dich schriftlich bei deinem Vermieter.
  2. Vermieter: Steht nichts in deinem Mietvertrag, dann ist die Hausverwaltung auch nicht für dich zuständig. Verweist dein Vermieter dich auf die Hausverwaltung, teilst du ihm mit, dass dies nicht im Mietvertrag vereinbart wurde und die Hausverwaltung sich nicht zuständig wähnt. Daher müsse er sich darum kümmern, weil du den Vertrag mit ihm abgeschlossen hast und er in der Leistungspflicht ist.
  3. Ersatzvornahme: Du schreibst den Vermieter an und teilst ihm den Schaden mit. Gleichzeitig setzt du ihm eine Frist von einer Woche, den Schaden zu beheben und kündigst für den Fall, des Fristversäumnisses an, dass du eine Ersatzvornahme durchführen wirst, also selbst einen Handwerker beauftragst den Boiler zu reparieren. Die Rechnung mußt du zwar auslegen, weil du Auftraggeber bist, kannst diesen Betrag aber dann beim Vermieter geltend machen.

Kann der Mieter nur kalt duschen, weil der Ausfall der Warmwasser-Versorgung ursächlich ist, dann sind 15% Mietminderung möglich. Am besten ist ein Anwalt

Bis jetzt wollte ich noch nicht mit Mietminderung ankommen, jetzt allerdings schon und lange werde ich hier auch wohl nicht mehr wohnen, denn sowas geht schon länger hier so. Eigentümer wohnen sonstwo, Hausmeister gibt es nicht, Hausverwaltung fühlt sich nicht zuständig.

Aber nun reicht es!

0

Immer wenn ich das tue, heisst es, da müssen sie und ihr Vermieter sich drum kümmern. Keine Hilfe, keine Tipps, einfach nur die Aussage, innerhalb der Wohnung ist das nicht unser Ding.

nun doch mal Kartext - Du weißt wohl nicht, daß du in einer Eigentumswohnung wohnst und dein Vermieter sich kümmern muss - nicht der Verwalter.

Der Verwalter hat absolut richtig reagiert. Er ist für das Gemeinschaftseigentum zuständig - nicht für die Belange innerhalb der Wohnung. Und wenn das dein Vermieter auch nicht weis, tut er mir leid. Wenn er wollte das Verwalter sich auch um die Wohnung kümmert muss er noch einen Vertrag mit Verwalter machen.

DH! Sehr richtig @Tabaluga1961 ;-)

Wenn er wollte das Verwalter sich auch um die Wohnung kümmert muss er noch einen Vertrag mit Verwalter machen.

...und den Mieter davon in Kenntnis setzen.

0

Ich würde dem Vermieter eine Frist setzen und wenn nichts geschieht, die Reparatur von einer Fachfirma machen lassen und die Kosten von der nächsten Miete abziehen.

Ich glaube, das Problem haben der Hauseigentümer und der Verwalter... DEIN Ansprechpartner ist der Verwalter - trotzdem würde ich mich schriftlich (und per Einschreiben) an den Eigentümer wenden und dein Problem schildern.

Ja ich habe es auch immer so verstanden, das die Hausverwaltung WENIGSTENS mein Ansprechpartner ist und nicht einfach sagt: nicht unser Ding.

Ich hab mich gestern sehr über die Hausverwaltung bei meinem Vermieter beschwert.

0

Wohnst du in einer Eigentumswohnung ?

Dann ist tatsächlich dein Vermieter dafür zuständig und nicht die Hausverwaltung.

Also tritt den Herrschaften auf die Füße.

Kannst ja mal die Miete einbehalten, was meinst du wie schnell die sich rühren:-))

Ja. Und genau so, wie Du es schreibst, hat es auch die Hausverwaltung gesagt. Allerdings hat mein Vermieter mir was anderes gesagt, das eben die Verwaltung sich laut Vertrag kümmern müsse.

Ich weiss ja nun nicht, was die für einen Vertrag haben, habe ja auch gestern meinen Vermieter erreichen können. Der war mehr als sauer und nächste Woche kommt ein Elektriker, um sich alles anzusehen.(Hab ich natürlich wieder machen müssen).

Mein Vermieter wünscht dann bitte, wenn der Elektriker hier ist, dass er nach Begutachtung ihn sofort anruft, um die mögliche Reparatur zu genehmigen oder nicht. Ich hoffe dann, dass auch mein Vermieter zu erreichen ist.

Ich komme mir hier ehrlich etwas verarscht vor!

0
@Lemonhead

Lass die Rechnung vom Elektriker gleich auf den Namen des Vermieters ausstellen. Und er soll dir mal den Vertrag zeigen wo es drin steht. So geht es nicht !

0

Was möchtest Du wissen?