ich bekomme die kurbelwellenschraube von meinem Nissan N15 vom riemenrad nicht auf, wer kann mir einen rat geben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo

- korrektes Werkzeug verwenden und dann mit "schmakes" und/oder Verlängerung die Schraube "knacken" oder eben denn Kopf abreissen.
- Wenn die Schraube mit "normalen" Loctite gesichert wurde hilft Hitze. Bei Loctite Hochfest hilft eigentlich nur Beten oder "grosses Besteck"
- Schlagschrauber darf man nur verwenden wenn der Hersteller dies für diesen Motortyp freigibt. Falls ja nimmt man einen grossen 3/4" oder 1" Ingersoll aus der LKW Abteilung (Flachbundradmuttern >2kNm Losbrechmoment) der knackt das in wenigen Sekunden und keinen 1/2" "Kleinschlagschrauber" der Minutenlang "rumrüttelt" und dann evtl. doch nix bewegt.
- Im Zweifelsfall bohrt man die Schraube ab bzw raus.

Es gibt Motore die "falsch" rum drehen (zb FIAT 600-770) da ist ein Linksgewinde drin sieht man aber am Schraubenkopf oder in den technischen Unterlagen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Womit hast du es denn versucht? Die geht eigentlich ganz easy mit dem Schrauber auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, schon mal mit nem heißluftföhn versucht ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

danke hab sie offen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise handelt es sich um ein Linksgewinde. Mit viel Kraft und etwas WD40 sollten die sich lösen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?