Ich bekomme Bafög und nun wollte ich mich vom Rundfunkbeitrag befreien lassen - doch WAS IST DER BEGLAUBIGTE BAFÖG BESCHEID?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

mein Bafögamt hat mir immer zusätzlichen zum Bescheid einen Ausdruck für die Rundfunkgebühren gegeben. Darauf stand, dass ich Bafög beziehe, aber nicht die Höhe. Und das wurde immer akzeptiert. Frag am besten danach. Und ansonsten würde ich kein Geld für eine Beglaubigung ausgeben, sondern nur eine Kopie der ersten Seite einreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wollen eine beglaubigte Kopie ?! Die haben wohl ein Rad ab!

Beglaubigungen macht ein Notar. Der ist aber nicht grad günstig. Theoretisch darf auch jedes Amt eine Beglaubigung ausstellen. Das machen die nur nicht gern.

Versuch, im BAFöG-Amt eine solche zu bekommen. Oder einfach nur eine Kopie mit Stempel von denen.

Ansonsten würd ich da nur einen normale Kopie hinschicken.

Beglaubigte Kopie, ich glaub es hakt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenkanne
20.11.2015, 18:41

das macht auch jede stadtverwaltung oder jedes bürgerbüro. kostet nen euro oder bissel mehr und bei geringverdienern oder wenn man im bezug von sozialleistungen ist, bezahlt man nix. es gab ne weile da musste man es beglaubigen lassen. ist aber schon lange nicht mehr so.

2

du stellst einfach einen antrag auf befreiung, der kann auch formlos sein. legst eine kopie deines bafögbescheides bei und schickst es ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?