Ich bekam von einem Rechtsanwalt der Firma GiroPay eine Email, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Und die erwähnte Kostenaufstellung ist als Anhang per ZIP-Datei beigefügt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

E-Mail mit zip-Anhang, in dem Viren oder andere Malware versteckt ist.

Spam, sofort ungelesen und ohne den Anhang zu öffnen, löschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eine Betrugsmasche. Löschen und keine Anhänger öffnen. 

Mahnungen kommen immer per Post. Email ist nicht rechtsverbindlich. 

Wenn man etwas kommt dann bei Unsicherheit immer SELBER eine Telefonnummer aus dem Telefonbuch suchen und nachfragen. 

Denn das Impressum in der Mail ist natürlich ebenfalls in der Mail gefälscht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo McClory,

Auf den ersten Blick sieht mir das nach einem Fake aus. Ich bin jedoch auch kein Anwalt.

Für mich würde eine Mahnung eher so aussehen:

Sehr geehrter xxxx,

vor einigen Tagen haben wir Sie an eine ausstehende Zahlung erinnert. Leider sind folgende Posten noch immer

ausstehend:

Wir möchten in Ihrem Interesse eine mögliche Vertragssperre und die damit verbundene Einstellung

unserer Dienstleistungen vermeiden. Damit Ihnen keine weiteren Kosten entstehen, bitten wir Sie um die

Überweisung des Rechnungsbetrags auf nachfolgend genannte Bankverbindung bis zum 28.01.2017.

Kontoinhaber:

IBAN:

BIC:

Geldinstitut:

Bitte geben Sie bei der Zahlung Ihre Kundennummer KXXXXXXXXXXX an.

Sie haben eine Mahnung erhalten, obwohl Ihnen keine Rechnung vorliegt?

Einer Mahnung geht immer eine Rechnung voraus. Diese senden wir Ihnen per XXX an XXX.

Sollten die Zahlungsrückstände zwischenzeitlich ausgeglichen worden sein, betrachten Sie dieses

Schreiben bitte als gegenstandslos.

Können wir Ihnen mit weiteren Informationen bei der Begleichung Ihrer Rechnung helfen?

Unser Online Kundencenter erreichen Sie unter: http:ein-beispiel-als-adresse.com

Mit freundlichen Grüßen

Ihre XXXX

XXXXXXXXX

Als Betrag natürlich ordentlich in einer tabelle aufgeführte Kosten, die zu Zahlend sind.

Das nur mal als vergleich.... Zudem ist GiroPay auch nur ein Zahlungsmittel für Online-Transaktionen wie Paypal nur ohne Konto oder eine Kreditkarte nur ohne Karte zum Beispiel. Jedenfalls kenne ich GiroPay nur so.

Hast du ne Rechtschutz versicherung? Leite den brief doch einmal weiter and eine richtigen Anwalt.

Oder ruf bei GiroPay an und frag nach.

So sorry für viel gequassel um kurzen Sinn...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nephthysxyz
07.02.2017, 12:59

Ok, hat sich ja wohl schon erledigt. Einfach überspringen :-)

0

Nix überweisen, das ist eine Betrugsemail.

Löschen und keine Anhänge öffenen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Betrugsversuch einfach löschen! Trojaner in ZIP Dateien im Anhang!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich nach 'nem Fake an.

Vor allem solltest du die detaillierte Kostenaufstellung nrxxxx
NICHT HERUNTERLADEN. Dein Computer kann sich dadurch einen schönen Virus einfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

danke und was mache ich wenn ich den anhang (mit meinen Namen, woher haben die überhaupt meine anschrift) geöffnet hätte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 666Lucifera666
08.02.2017, 23:41

Der Anhang enthält keine "Kostenaufstellung" und funktioniert unter einer vorgeschobenen Begründung nicht. Tatsächlich lädt sich aber ein Virus auf den Computer, der den Betrügern Zugang zum System ermöglicht.

Wer den Anhang geöffnet hat, sollte sofort einen scan mit Malwarebytes https://www.malwarebytes.com/ und mit dem anti Virus Programm (Norton Power Erser, Avira etc) durchführen.

Weitere Hilfe gibt es bei http://www.trojaner-board.de/ Dort registrieren, Vorfall beschreiben und den Anweisungen der Experten folgen.

Letzter Ausweg wäre eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems.

Grundsätzlich: NIEMALS E-mails von unbekannten Absendern öffnen, schon garnicht, wenn diese Anhänge enthalten!

Echte Mahnungen werden auschließlich per Post zugestellt - auch dann, wenn diese aus einer Onlinebestellung stammen.

1

Was möchtest Du wissen?