Ich bekam eine krankschreibung darf ich dann zur Schule?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja. bist du.

wenn du dich wieder fit fühlst, darfst du zur schule gehen.

eine krankschreibung ist für den schüler (oder arbeitnehmer) nicht zwingend bindend, sondern bezeichnet nur den zeitraum der VORAUSSICHTLICHEN krankheit.

wer früher wieder gesund ist, darf zur schule und/oder zur arbeit und ist auf dem weg auch versichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sicher, Du kannst zur Schule gehen, wann Du willst.

Eine Krankschreibung bedeutet nicht, dass Du nicht arbeiten oder zur Schule gehen darfst, sondern nur, dass es Du es nicht musst.

Früher musste man sich noch gesundschreiben lassen, wenn man vor Ablauf der Krankschreibung wieder zur Schule oder zur Arbeit gehen wollte, das gibt es aber schon lange nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suzuka30
28.02.2017, 11:02

Bin ich den auf dem Weg zur Schule versichert den ich hab gehört das man nicht mehr versichert ist

0

Hallo, du solltest lieber noch bis zu dem Tag an dem du Krankgeschrieben bist zuhause bleiben. Ist für die Gesundheit am besten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst trotzdem zur Schule wenn es dir besser geht. Das mit der fehlenden Versicherung ist nur ein hartnäckiges Gerücht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
28.02.2017, 10:50

nein.

0

du bist auf der sicheren seite, wenn du von deinem Arzt gesund schreiben lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steinadler111
28.02.2017, 10:50

Ich kenne keinen Arzt, der "Gesund" schreibt.

1
Kommentar von ponyfliege
28.02.2017, 10:53

eine "gesundschreibung" durch den arzt gibt es nicht. 

wer fit ist, darf zur arbeit oder zur schule.

was anderes ist es natürlich bei hochansteckenden krankheiten wie diphterie etc...

0

Was möchtest Du wissen?