Ich befürchte, dass mein Sohn tablettenabhängig ist. Wie verhalte ich mich- er streitet alles ab?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Rede einfühlsam mit ihm, es bringt nichts ihm Vorwürfe zu machen, zeig ihm dass du nicht sauer, sondern für ihn da bist! Und wenn er nicht mit sich reden lässt, müsst ihr zum Arzt. Sprich vorher mit dem Arzt und lass deinen Sohn alleine mit ihm reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Twisterterra
14.10.2016, 14:27

Hab versucht mit ihm zu reden, aber er reagiert nur abweisend u aggressiv. Keine Einsicht, bestreitet natürlich alles.

0

Hast du einen konkreten Beweis oder handelt es sich um mütterlichen Instinkt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Twisterterra
14.10.2016, 14:24

Habe schon länger den Verdacht u jetzt beim Waschen Tabletten in seiner Hosentasche gefunden

0

Ab zum Arzt und testen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein paar mehr Infos, wie zum Beispiel Indizien wären hilfreich. 

Anderenfalls, wenn du einen hinzureichenden Verdacht hast und dein Sohn noch nicht volljährig ist, darfst du sein Zimmer durchsuchen etc. (Nicht grade die fein englische-Art)

Falls er volljährig ist, kannst du da leider wenig machen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für Tabletten? Arzneimittel oder Drogen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?