Ich befinde mich derzeit im Umbruch und spiele permanent mit dem Gedanken mir einen weiteren Hund / Pferd zuzulegen. Warum möchte ich das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, 

ich kann dich da verstehen. Hatte auch mal eine schwierigere Zeit im Leben und hatte das Bedürfnis nach mehr Tieren - nach mehr davon, was mir viel Kraft gibt. Ich denke du liebst dein Pferd und deinen Hund sehr und sie geben dir viel, so viel das du einfach gern mehr davon hättest. 

Warte noch ab. Warte bis ihr umgezogen seid und du einen neuen Job hast. Ich denke nochmal neu anzufangen ändert deine Meinung. Wenn nicht, dann kannst du ja nochmal mit deinem Mann sprechen. 

Ich wünsche dir alles Gute! :) 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es sein, daß dir dein Leben einfach ein bißchen zu glatt läuft? Zu eingefahren, zu gleichförmig? Daß du dir durch ein weiteres Tier, welches es zu erziehen und zu trainieren gilt, einfach neue Herausforderungen erhoffst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worin siehst Du denn die Vorteile eines zweiten Hundes oder Pferdes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Deine Frage , kann nur ein Psychiater zufrieden stellend  beantworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
16.02.2016, 11:26

oder Menschen mit (ähnlicher) Lebenserfahrung..

2

Wenn du psychische Defizite ausgleichen willst, geh shoppen, aber laß Lebewesen außen vor.
Die haben nichts verbrochen, um so eine Behandlung zu rechtfertigen. Ich könnte auch das Wort Mißbrauch dazu verwenden.
Aber schön, daß du dir Gedanken machst und es nicht einfach unreflektiert tust.

Küchenpsychologie: deine Chefin unterminiert dein Selbstbewußtsein. Das beste, um geknicktes Selbstbewußtsein wieder aufzurichten, ist die fraglose Zuwendung eines Lebewesens. Am ehesten kriegen wir das von Tieren.

(Wenn mein Mann mich nur ein mal mit diesem Ausdruck grenzenloser Liebe und Verehrung ansehen würde wie mein Kater ...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von corriba
16.02.2016, 12:18

Also meinem Pferd geht es verdammt gut, Stall, Weide, Kumpels. Ebenso ist unser Hund kein Opfer. Von Mißbrauch zu sprechen finde ich absolut drüber!

3
Kommentar von Sesshomarux33
16.02.2016, 13:09

Find ich auch übertrieben... Nur weil Menschen durch schlechte Erfahrung Nähe zu Tieren suchen, werden die Tiere noch lange nicht missbraucht. Grade bei solchen Menschen geht es den meist besser als bei manchen anderen Menschen. 

2
Kommentar von lenislash
16.02.2016, 15:02

Man legt sich Tiere eigentlich immer zu weil man selbst es will und nicht weil das Tier es will

1

Was möchtest Du wissen?