Ich beantrage bald für Einbürgerung aber ich bekomme villeicht ein Schwarzfahrer(Straßenbahn) Straffe. Kann das ein Problem werden auf diesem Fall?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eher nicht,Strafen von weinger als 180 Tagessätzen werden nicht berücksichtig,und die wirst Du mit Sicherheit noch nicht einmal dafür bekommen,wenn Du überhaupt dafür bestraft wirst.

http://tarneden-inhestern.de/einbuergerung-und-deutsche-staatsangehoerigkeit.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luggux
10.08.2016, 10:51

Die 180 Tagesätze sind Altfallregelung. Aktuell sind es nur noch 90 Tagessätze, wobei einzelne Verurteilungen zusammengerechnet werden.

0

Erst wenn die Verurteilungen zusammengerechnet mehr als 90 Tagessätze betragen, stehen sie der Einbürgerung entgegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?