Ich baue einfach kein Fett ab?

9 Antworten

Mit einem Kaloriendefizit wirst du Fett reduzieren!

Wenn deine Waage keine Veränderung zeigt hast du entweder kein Defizit (wovon ich nach deiner Schilderung allerdings nicht ausgehe) oder vergißt gewisse Dinge wie bspw:

  • Körpergewicht schwankt täglich! Schwankungen bis zu 4 Kg sind da durchaus möglich.
  • die aufgenommene Salz- und Kohlenhydratmenge beeinflusst das Körpergewicht (Wassereinlagerungen)
  • Hitze, Stress etc. lagert ebenfalls Wasser ein

Das Richtige Wiegen (egal ob m oder w):

  • Immer zum selben Zeitpunkt messen: morgens, nach dem Aufstehen und nach dem Toilettengang, ohne Kleidung.
  • Gewichtsänderungen über 1-3 Tage sagen praktisch nichts darüber aus, ob du Fett zu- oder abnimmst. Eher etwas über: Wassereinlagerungen, Stress, Salz-, Kohlenhydrat- und gesamter Essensmenge.
  • Vergleiche immer nur 7 Tages-Durchschnittswerte derselben Wochen zweier Zyklen (beispielsweise immer Woche 1 deines Zyklus). Du kannst sinnvollerweise nur den Wochendurchschnitt aus Zyklus A, mit dem korrespondierenden Wochendurchschnitt aus dem folgenden Zyklus B vergleichen.
  • Hast du mit Krafttraining neu begonnen oder steigerst du dich im Training, kalkuliere eine Gewichtszunahme durch Muskelwachstum mit ein.

Q: http://fitness-experts.de/frauen/wie-frau-sich-richtig-wiegt-frauen-und-das-gewicht

Du siehst also: Gewichtszu- oder -abnahme hat nicht immer direkt etwas mit Fettzu- oder abnahme zu tun.

Bessere Indikatoren als dein Körpergewicht wären da Fotos, Messung der Umfänge und deine Kleidung.

Lg

HelpfulMasked

vielleicht hast du als du im fc begonnen hast, bisschen an gewicht zugenommen, sprich muskeln aufgebaut, aber sobald du länger trainierst, baust du in der diät eher deine muskeln wieder ab. insofern können diese dir nicht beim abnehmen helfen.

ich würde an deiner stelle nach und nach - alle 2 wochen - die kalorien um 100 erhöhen und versuchen dich beim krafttraining ordentlich zu steigern (mehr wh, mehr gewicht, mehr sätze, ganz andere aber gleichwertige übungen, ...). einfach dem körper, den muskeln mal abwechslung bieten! auf progression gehen.

zum vergleich: ich bin auch im büro aktiv und hab so ziemlich genau dieselbe größe und dasselbe gewicht wie du, mache ebenfalls krafttraining (nur grundübungen 2-3x wöchentlich), esse momentan so im schnitt 2000kcal/tag und nehme damit leicht ab.

Hallo :) Danke für die Antwort, hört sich logisch an ;) Darf ich die nach deiner Ernährung frage? Wie verteilst du die Nährwerte? Man hört ja derzeit des Öfteren von einem Wechselplan also grundsätzlich an sportfreien Tagen wenig KH und wenn man Sport betreibt, dann ganz normal, natürlich nicht übertrieben. Ich kam bisher mit LowCarb ganz gut klar, doch könnte mir diese Ernährungsweise fast noch besser vorstellen. LG

0
@Liz16430

hmm..die ist keine spezielle eigentlich. wenn ich ehrlich bin, weiß ich auch nicht mal wie meine verteilung der makros aussieht. aber ich denke wenn man sich eine bestimmte kalorienzahl vornimmt und mit dem eiweiß hoch sein will, geht sich für die KH und fette sowieso nicht mehr viel aus.

das mit den kohlehydraten hat halt den vorteil, dass der körper nicht so viel wasser zieht... daher schaut man da eher schlanker und bringt weniger auf die waage. sobald aber wieder mehr davon gegessen wird, ändert sich das. also wenn du nicht vor hast deine ernährung generell auf lowcarb umzustellen, würd ich sagen ist es egal ob du mehr oder weniger KH zu dir nimmst - hauptsache defizit und in deinem fall: hauptsache nicht so ein hohes defizit :)

0
w, 164cm groß und wiege etwa 63kg und arbeite hauptsächlich im Büro

Wie alt bist du?

esse auch nicht im übertriebenen Maße ~1.500-1.600kcal

Das klingt schon nach sehr wenig, wenn du 4-5Mal in der Woche Sport machst. Das ist schätzungsweise die unterkante dessen was man mit einem kCal-Defizit über einen längeren Zeitraum machen sollte

 Ich habe etwa 1.200-1.300kcal (Low Carb)gegessen eine Woche 900-1.000.

Kurze Phasen wie die bringen nur den Stoffwechsel durcheinander aber keinen Vorteil

kommt mir jedoch extrem viel vor, da ich bei 1.400-1.500 gut gesättigt bin.

Das Hungergefühl ist sehr trügerisch. Entweder du bist zu spät satt, oder (und das ist bei Sportlern eher der Fall) du bist satt obwohl du noch nicht genug gegessen hast.

Im Fitnesstudio bin ich etwa 3-4x in der Woche und trainiere 1-1,5h(trainiere dabei Wirklichkeit und quatsche nicht 

Wie trainierst du denn? Was hast du für nen Plan?

PS: bin kein Kraftsportneuling, bin seit 2,5Jahren im Kraftsport und schaffe als Beispiel bei der Beinpresse 3sätze mit 100kg und 5-7wdh

Warum machst du die überhaupt mit 2,5Jahren Erfahrung (Ohne böse sein zu wollen, 100Kg mit 7 Wdh ist nach 2,5 Jahren nicht allzu viel)? Die freie Kniebeuge mit der Langhantel hat so viel mehr Vorteile! Die Beinpresse ist für Anfänger oder Fortgeschrittene die Isolationsübungen einbauen müssen /wollen. Zu allererst sollte bei jedem erfahrenen Sportler die Kniebeuge kommen.

Sorry, dass es erstmal mehr Fragen als antworten sind. Mit mehr Informationen kann man auch besser helfen.

P.s.: In einem kCal Defizit nimmt man immer ab. Reine Physik / Biologie

Also ich bin 21, beim Arzt war ich noch nicht wegen der Schilddrüse, in meiner Familie(Mutter und Schwester) gibt es jedoch Probleme mit Schilddrüse und niere.

Die Beinpresse war wie beschrieben ein Beispiel, natürlich mache ich die Hauptübungen als solches was sie sind Hauptübungen!

Aber ich sehe es ein, dass es bessere Beispiele gegeben hätte.

Mein Plan ist ein 2er-Split in Ober-und Unterkörper.

0
@Liz16430
beim Arzt war ich noch nicht wegen der Schilddrüse

Das würde ich zuerst abklären, bevor du zu harte kCal-Deizite machst, denn hier könnte der sprichwörtliche Hund begraben liegen.

natürlich mache ich die Hauptübungen als solches was sie sind Hauptübungen!

*daumen-hoch*

1

Besser 2x/Tag kurz laufen oder 1x lang?

Ich möchte gerne wissen, was effektiver beim abnehmen hilft. Ist es besser an 2-3 Tagen die Woche morgens UND abends jeweils ca. 3km zu laufen oder an 2-3 Tagen die Woche 1x/Tag 6-8km?

...zur Frage

Welche Nährstoffverteilung in der Low Fat Diät?

Hi,

Ich habe vor eine Low Fat Diät zu machen, um meinen KFA etwas für den Sommer zu senken. Ich will jetzt nicht direkt 1% KFA haben, sondern bisschen und natürliche Definition haben. Jetzt stellt sich mir die Frage: "Wie viel Fett, Eiweiß und wie viele Carbs"?

Paar Infos zu mir: Alter: 14 Jahre Gewicht: 71kg KFA (jetzt): circa 16-18% Größe: 177cm Training: 3-4mal im Monat

...zur Frage

6 KG Abnehmen für Kampfsport?

Hallo, Ich muss ca 6 KG abnehmen... in 2 monaten. Und wollte nun hier fragen wie es am effektivsten geht? gehe jeden tag Joggen.Un d ernähre mich zugegeben nicht MEGA gesund... aber ich denke schon relativ gesund... ich würde jetzt täglich ca 400 kalorien runter gehen. oder eventuell Low carb? um das ziel schnell zu erreichen also es muss nicht umbedingt dauerhaft so sein ist für einen Wettkampf. LG

...zur Frage

Ich nehme an den Beinen nicht ab, trotz Sport?

Hallo ich bin 14 Jahre alt und wiege so circa 62 kg...... Leider ist das sehr viel!! Aber mein Bauch ist für mich kein Problem denn wirklich dick ist er nicht DOCH meine Beine finde ich nicht sehr attraktiv! Denn wenn ich Jeans trage sehen Sie etwas gequetscht aus.Aber ich mache jeden Abend Sport so 1 Std. Ich mache 15 - 20 Minuten lang Bein Übungen und die restliche Zeit (Muskel Aufbau) ich übe seit Juli Spagat und brauche noch so knappe 3 cm... Doch ich mache schon auch knappe 2 Wochen täglich meine Übungen und gehe die Woche mind. 3 mal 45-60 Minuten laufen. Und nehme keine Süßigkeiten zu mir.... Aber hinundwieder esse ich mal Bananen, äpfel etc. Aber irgendwie will ich nicht abnehmen.... Kennt ihr effektive Übungen für Abends Zuhause und wisst ihr vllt. Warum ich nicht abnehme?! Danke LG

...zur Frage

Wie hoch schätz ihr in etwa meinen KFA.?

Hallo Ich bin 179cm gross, wiege 84kg, bin 16 und trainiere seid 7 moanten und habe seitdem 20kg zugenommen. Wie hoch schätzt ihr den KFA in etwa?

...zur Frage

Ungleichmäßige Fettverteilung?

Servus :P ist es möglich das ich an der linken brust mehr fett habe als an der rechten, oder habe ich da etwas falsch beim krafttraining gemacht das die so unterschiedlich groß sind?

da ich noch nicht lange trainiere (ca. 3-4 monate) und mein kfa noch nie gemessen habe aber der niemals unter 15% ist glaube ich kaum das es an den muskeln liegt sondern mehr an den fett

meine frage : ist es möglich das ich während einer diät (um den kfa zu senken) das fett so verbrenne das ich an einer brust mehr fett habe als an der anderen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?