Ich bau mir eine Lampe bzw. habs vor :)

so solls aussehen  - (Elektronik, Elektrotechnik, Licht)

5 Antworten

Normalerweise kommen aus der Decke 3 Kabel.Der schwarze Draht ist die Phase,das heisst sie hat Spannung,wenn angeschaltet ist.Das musst du mit einem Phasen-Pruefer kontrollieren.Dann kannst du sicherheishalber die Sicherung abschalten. Der blaue Draht ist der Null-Leiter.Der gelb/ gruene Draht ist die Erde.Diese brauchst du nur,wenn du Metall-Lampen hast,dann muss diese an das Gehaeuse geklemmt werden.Wenn dein Kabel,das du nehmen willst auch diese 3 Farben hat,brauchst du nur Farbe auf Farbe klemmen.3 schwarze zusammen,3 blaue zusammen und evtl. 3 gelb/gruene zusammen ineine Seite der Luesterklemme..Jetzt klemmst du die 3 Kabel aus der Decke in die andere Seite der Luesterklemme,immer Farbe zu Farbe. Sicherung einschalten,evtl.Schalter anschalten und es sollte leuchten.Viel Glueck! LG gadus

Elektroinstallationen werden nicht gelötet! Vor jeder Arbeit an Elektroinstallationen die Spannungsfreiheit feststellen und die Anlage vor Wiedereinschalten sichern!

Grundsätzlich gehört auf jedes Litzenende eine passende Aderendhülse, wo die Litze unverdrillt eingeführt und dann verpresst wird. Da Kunststoff-Fassungen ohnehin nur bis 60 Watt ausgelegt sind, reicht ein Leiterquerschnitt von 0,75 mm² vollkommen aus. Entsprechend kann an den Lüsterklemmen auch die Zuleitung aufgesplittet und aufgeklemmt werden. Die Litzen zweier Kabelenden passen unverdrillt in eine 1,5 mm² Aderendhülse. Dabei sollte die Zuleitung zu den Abzweigen dennoch dreiadrig sein, damit man u.U. den Schutzleiter ohne Aufwand zur Verfügung hat, falls doch einmal eine Lampe der Schutzklasse 1 angeschlossen werden soll.

Phasenprüfer sind Hilfsmittel, keine Messgeräte! Die Phase ist der Leiter, der sowohl gegen den Neutralleiter wie auch gegen Erde 230 V~ führt. Im Idealfall kommen drei Adern aus der Decke:

  1. schwarz = L = Phase
  2. blau = N = Neutralleiter
  3. grüngelb = PE = Schutzleiter

Entsprechend schließt Du das erste dreiadrige Kabel an. Wahrscheinlich wird die Phase hier braun sein, diese schließt Du an der schwarzen Ader an. Die anderen Farben führst Du weiter. Dort, wo Deine Lampen hängen sollen, kannst Du schon mal bohren, dübeln und Haken einschrauben. An den Haken kannst Du die Lüsterklemmen mit Kabelbindern befestigen. So hast Du eine Zugentlastung zwischen den Lampen und Deine Anschlüsse verschwinden später unter den Baldachinen. Bei längeren Kabelwegen sollte die Leitung alle 2m an der Decke befestigt werden, allerdings: Die galanteste Lösung ist es, wenn Du Dir Kabelkanäle unter der Decke anbringst, wo die Verbindungskabel drin verschwinden können.

Ich habe dann auch mal den Spannungsfall berechnet: Bei 180 W Leistung und einem Leiterquerschnitt von 0,75 mm² könntest Du 197,69 m Kabel verbauen, bis ein Spannungsfall von 3% eintritt. Also keine Sorge bei der Materialwahl!

Als Anhang schicke ich Dir noch´n Bildchen

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Industrieelektriker (Betriebstechnik)
Verkabelung 1 Anschluss für 3 Deckenlampen - (Elektronik, Elektrotechnik, Licht)

Da habe ich noch was ganz wichtiges vergessen: Bei Fassungen wird grundsätzlich die Phase am Fußkontakt und der Neutralleiter am Gewindekontakt angeschlossen.

Grund:

Wenn ein Leuchtmittel unter Spannung hinein- oder herausgeschraubt wird, so ist es u.U. möglich, das Gewinde des Leuchtmittels zu berühren. Hat dieses Gewinde noch Kontakt zum Gewinde der Fassung, so besteht die Gefahr eines elektrischen Schlages, wenn die Phase falsch aufgelegt ist. Daher muss die Phase auf dem Fußkontakt liegen, damit das Risiko eines elektrischen Schlages möglichst gering gehalten wird.

0

ich gehe davon aus, dass du einzelne Fassungen an die Leitungen machen willst und diese dann in die Lampenschirme hängen. bzw. sogar die Lampenschirme an den fassungen fest machen willst.

dafür ist auf jeden fall erst einmal eine Zugentlastung erforderlich.

so wie das: http://www.ts-audio.de/tsshop/PRD/LTR601220/LTR601220.htm

eine Fassung, wo der rein passt setze ich einfach einmal vorraus, denn fassungen, die nicht geschlossen sind dürfen erst garnicht verwendet werden!

wenn du übrigens fassungen aus vollkunstoff verwendest, brauchst du keinen schutzleiter. sollen sie aus metall sein, wird dieser erforderlich.

das nächste Problem sehe ich darin, dass je 4 Leiter in der Klemme beienander müssen. das ganze soll warscheinlich noch ordentlich ausschauen, d.h. die Klemmstelle darf nicht zu dick werden...

daher mein tipp: die verbindungsstelle verlöten und gut mit ordentlichem gewebeband oder besser noch schrumpfschlauch isolieren...

angeschlossen wird wiegesagt farbe auf farbe. also alle braunen, alle grüngelben und alle blauen Kabel jeweils zusammen...

lg, Anna

Um Gottes Willen, Elektroinstallationen werden nicht gelötet!

0
@electrician

bei wichem Kabel, keine schraubverbindung, sehe ich wenn es ordentlich gemacht wurde keinen Grund der dagegen spricht.

verlötete adern in einer Lüsterklemme oder der gleichen, ja das kann ich noch verstehen. aber eine reine lötverbindung sollte, soern sie sauber ausgeführt ist, keine nennenswerten probleme daratellen.

lg, Anna

0
@Peppie85

Es geht nicht um möglich oder nicht möglich, sondern um zulässig oder nicht zulässig. Ich weiß, wie auf Bühnen gepfuscht wird - und da bin ich immer froh, wenn solche 08/15-Konstruktionen unfallfrei abgespielt sind. Ist ja auch nicht böse gemeint, ich beiße nicht. Aber Lötstellen sind nicht für mechanische Beanspruchung ausgelegt und Lampen bewegen sich nunmal gelegentlich.

0

Blau auf Blau, Schwarz oder braun auf die gleiche Farbe und gelb- grün ebenso zusammen klemmen. - Fertig. Sollte ein Trafo dazwischen sein, kommen 2 Kabel vom Trafo heraus. Da ist es egal,wo Du draufklemmst. Oft kann man gelb -grün weglassen.

also:die Lüsterklemme an den Deckenanschluss ( sind 2 Kabel ),dann versuchen die Kabel der 3 Lampen (je 3 links und je 3 rechts )in die Klemme zu bekommen.Falls das nicht geht,dann eine größere Lüsterklemme besorgen.

vom prinzip her verstanden aber ich glaub das ist nicht das was ich will. ich will jeweils ein kabel pro lampe und oben an der decke nur 1 verbindungskabel an dem die 3 lampen gekoppelt sind. also nicht alle 3 lampen in die lüsterklemmen am deckenanschluss stopfen sondern das irgendwie eleganter mit ner verlängerung lösen... laso die quasi hintereinander schalten...

idee ;) ?

0

Was möchtest Du wissen?