Welche Übungen helfen mir dabei, mich nicht mehr so auf das Atmen zu fixieren?

5 Antworten

du solltest dringend zum arzt gehen. auch ohne termin.

wenn du ein neurologisches oder zerebrales problem hast, ist es höchste eisenbahn.

untersuchung beim neurologen, ein eeg, wahrscheinlich ein 24h blutdruck oder 24h ekg und eventuell schlaflabor wären der übliche weg.

wenn nicht, kannst du wenigstens sicher sein, dass du atmest, auch wenn es dir so vorkommt, als würdest du aufhören zu atmen.

atmen ist ein reflex. wenn dieser reflex tatsächlich aussetzt und man nicht aufwacht davon, stirbt man.

Das hatte ich als Kind früher. Sehr unangenehm. Denke, dass kommt davon weil du dich reinsteigerst. Psychosomatisch also. Aber um das heraus zu finden, musst du zum Arzt. Bevor du da in einem Labor schlafen musst, kann man beim HNO auch ein mobiles Geraet für zuhause bekommen, das wertet genauso gut aus, ob du Aussetzer hast. Kann man einfach beim HNO anrufen, die sagen, wann ein Gerät frei ist und du legst das dann selber Abends an. Ist recht easy,

1. Hat jeder Mensch einen Atemreflex. Der Körper vergisst nicht einfach zu atmen.

2. Im Schlaf kann es eine sog. Schlafapnoe sein. Das ist eine bedrohliche Störung die vom Arzt untersucht werden sollte. In der Tat könnte man schlimmstenfalls ersticken. Das kann entweder in einem Schlaflabor untersucht werden, d.h. Du musst dort die Nacht verbringen, oder auch aber durch ein mobiles Gerät von einem HNO/Lungenfacharzt.  Dann kann man das zuhause messen, wie lange und wie häufig Deine Atemaussetzer sind.

100 Aussetzer die Nacht ist im normalen Bereich. Es kommt immer auf die Länge an (oder mein Arzt hat mir damals mist erzählt).

Krafttraining zu Haus, atmungsprobleme. Bitte hilfe?

Also ich fang mal an. Bin 15 und bin ungefähr 1.67 groß. Mache zu Hause Krafttraining, wenn man das so sagen darf, weil die einzigsten Geräte die ich benutze sind Handeln, sonst nur mit Eigenkörper. Am Anfang lief alles super, hat mir mega spaß gemacht, doch dann auf einmal, wie wenn man einen Schalter umlegen würde, hab ich 0 Motivation. Erstmal Info´s: Also ich mache Arm, Bauch, Bein .... also Liegestützen, Sit ups etc und halt bisschen mit Handeln. Und das 4 mal die Woche, regelmäßig. Also Montag- Freitag. Wie gesagt am Anfang lief das ohne Probleme, doch nun seit 1-2 Monaten, krieg ich keine einzige Übung sauber und ohne Atmungspausen hin, bzw es wird schwerer mit der Atmung und manchmal fühle ich mich, wenn ich fast durch bin mega Schlapp und Schlecht einfach. Aber das größte Problem ist einfach, dass ich nicht genug Luft bekomme, bzw denke das ich nicht tief genug einatmen kann. Und ja ich war beim Artzt, die hat natürlich nichts festgestellt. Sie hatte mir ein Asthma Spray gegeben und ich sollte testen ob es besser wird. Ich dachte halt das wäre überlastungs Asthma, doch dieses Spray brachte überhaupt nichts... Bei den Übungen denke ich auch nicht das ich falsch Atme. Und das ist echt stressig und unmotivierend. Das Problem ist ich habe 0 Ahnung was das ist, dass ich keine Luft kriege, so am Tag, wenn ich kein Training hab, merke ich eigentlich nichts von der Atmung. Ich komme beim Training auch sau schnell aus der Puste UND muss ständig Gähnen beim training, an schlaf liegt das nicht.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw. mir Tipps geben. Danke LG Jona.

...zur Frage

Wie atme ich durch die Nase?

hallo

also ich habe das problem dass ich nicht mit der nase atmen kann und stattdessen mit dem mund atme ...da dies ja nicht das gesündeste ist will ich nu über die nase atmen kann mir vielleicht jemand helfen?

danke an alle antworten

...zur Frage

Unterschied der Atmung beim Yoga und Fitnesstraining?

Hallo meine Lieben,

seit einiger Zeit praktiziere ich Yoga und mein Freund trainiert im Fitnessstudio. An manchen freien Tagen trainieren wir gerne aber zu Hause noch ein bisschen nebeneinander.

Dabei ist uns aufgefallen, dass die vorgegebene Ein- und Ausatmung bei den Übungen genau andersrum ist. Beim Yoga gibt es z.B. auch Liegestütze, wenn man sich hochdrück atmet man ein und beim runterlassen aus. Nun ist es bei den Liegestützen die man von Fitnesstrainern beigebracht bekommt genau andersrum. Wie kann das sein und was ist nun richtig?

An sich würde ich mich darauf verlassen, dass Yoga schon etwas länger praktiziert wird und die Atmung dort im Vordergrund steht. Dennoch intetessiert es mich ob evtl. jemand genauer darüber bescheid weiß.

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus! :)

Liebe Grüße!

...zur Frage

Laut atmen weswegen wegen dem Höcker?

Es geht um meine Nase.. Seit geringer Zeit habe ich bemerkt das ich lait atme wenn ich wach bin am altag z.b in der Fahrschule wenn es still ist hört man meine Atemzüge radikal auch neben meinem Freund dasselbe Problem er sagt ich schnarche und atme laut. Wenn wir im Bett liegen und einschlafen möchten warte ich bis er schläft dann schlaf ich, weil er schnell einschlafen soll. Daher atme ich leicht mit meinem Mund zusammen. Habe auch abgenommen weil ich dacht es liegt an den Kilos nein ich bi jetzt 21 und 63 kg schweer und habe das problem bekommen mit der Atmung durch die Nase. Wenn ich die linke Seite meiner Nase zudrücke kann ich von der Rechten seite normal atmen und wenn ich die rechte Seite zudrücke schaffe ich nur wenige Atemzüge und dann mithilfe des Mundes. Hab gedacht ich sag das euch auch mal. Habe einen Höcker auf der Nase hat das denn damit was zu tun ?

...zur Frage

Kann es sein das der reflex zu atmen einfach so aufhört?

Hallo ihr lieben, Wisst ihr ob der reflex zu atmen einfach so aufhören kann bei einem jungen Menschen? Klar wenn man sehr sehr alt ist aber auch bei jungen Menschen? Die Atmung nimmt sich doch so viel luft wie sie Brauch? Denke nämlich als das ich zu wenig einatme und ausatme

...zur Frage

Atmen durch Mund oder Nase?

Ich habe festgestellt, dass menschen unterschiedlich atmen. Einige atmen durch den Mund und einige durch die Nase. Ich frage mich nun, was denn die jeweilige Atmung aus macht und warum die Menschen durch die Nase oder durch den Mund atmen. Ich persönlich atme durch die Nase, da mein Mund sonst trocken wird und ich nicht ständig mit offenen Mund rumlaufen wolle.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?